Archiv für den Tag: 25. Juli 2013

Team-Sportforum: Sieg für Jan Tschernoster in Neuss

Es ist das letzte „Nach-Tour“ Kriterium auf deutschen Boden: Die Tour de Neuss. Im Vorprogramm der Profis der Tour der France stand wie gewohnt auch ein Rennen der Junioren auf dem Programm.
Hier waren vom Team Sportforum die Sportler Christoph Reich, Joshua Schotten und Jan Tschernoster am Start. Trotz schwüler Hitze was das Rennen von Anfang an durch ein hohes Tempo gekennzeichnet, wodurch sich das Feld schnell um einige Sportler reduzierte. Nach nur zwei der zu absolvierenden 45 Runden machte sich Jan Tschernoster mit einem Kontrahenten auf dem Weg dem Feld zu entkommen.
Kurz darauf wurde dem Publikum klar, das es nicht bei einem Versuch bleiben wird. Trotz des weiterhin hohen Tempos im Peloton bauten Tschernoster und sein Begleiter Ihren Vorsprung immer weiter aus. Unter dem Beifall der zahlreichen Zuschauer erreichten sie 17 Runden vor dem Ziel eine Überrundung. Zwischen dem nun wieder geschlossenem Feld und dem Ziel standen nur noch 17 der 45 Rennkilometer. Für Jan Tschernoster stand nun fest, dass nur er oder sein Überrundungspartner den Sieg einfahren konnten, doch seine erste Attacke blieb erfolglos. Auch Joshua Schotten, der die gesamte Zeit im Feld das Geschehen mitbestimmte versuchte einen Fluchtversuch. Aber auch er wurde schnell wieder eingefangen. Doch etwa fünf Runden vor Schluss gelang Jan Tschernoster das unerwartete. Er setzte sich alleine vom Feld ab und fuhr selbst seinem Partner der ersten Flucht davon. Im Alleingang raste er dem Sieg entgegen und durch seine kämpferische Fahrweise in das Herzen der Zuschauer. Den Zieleinlauf nach einer Stunde und 35 Sekunden konnte er nun in vollen Zügen genießen. Joshua Schotten erreichte im Feld das Ziel auf Rang 7, Christoph Reich auf Rang 14.
Rang 1: Jan Tschernoster Danach ging es für die Profis an den Start. Auch dort war das Team Sportforum vertreten. Weitere Details folgen in einem zweiten Bericht. Ivo Grothe

Vorschau: MTB Challenge Gran Canaria – 4.- 6.Oktober 2013

CARTEL 2013Vom 4.bis 6. Oktober 2013 findet die zweite Ausgabe des neuen MTB-Events im Sueden von Gran Canaria stat t- nach der erfolgreichen Premiere erweitet um eine neue Etappe.Die Biker koennen drei voellig unterschiedliche und spannende Rennstrecken geniessen. Neu im Programm ist die viel erwartete Etappe Puerto Mogan (Start & Ziel im Hotel Cordial ) – Veneguere mit insgesamt 33 km Distanz Selbstverstaendich gibt es . Shuttle fuer die Gaeste von Canary-Bike nach Puerto Mogan, dem Venedig von Gran Canaria . Damit gibt es für die europäische Bikefamilie auf der Kanareninsel den würdigen Abschluss einer Saison, die im Frühjahr mit dem Bikefestival Gran Canaria begonnen hat und nun im Herbst mit der selben Lebensfreude, top organisierten Rennen und sensationellen Landschaften zu Ende geht. Dazu kommen natürlich der gewohnte Spitzenservice des Hotel & Bike-Package von Canary-Bike sowie ein attraktives Rahmenprogramm – auch für Begleitpersonen!
Eine Woche Biken mit allen Extras, samt Verwöhnprogramm und Chillout-Lifestyle – das ist die beste Methode, dem Winterblues vorzubeugen. Mit dem explosiven Cocktail aus Weltklasse-Biken, gutem und gesundem Essen, Sonne tanken sowie Relax- und Entspannungseinheiten garantiert das professionelle Gastgeberteam um Petra Wonisch einen stilgerechten und unvergesslichen Saisonabschluss.

1 Etape: 33 kms. Veneguera. Start-Ziel Hotel Cordial,Puerto Mogán
2 Etape: 65 kms. Masplaomas , El Gallego, La Sorrueda.
3. Etap2: 31 kms Mapalomas -Ayagaures-EInzelstat-Bergrennen.
Das Etappenrennnen beginnt Freitag mit dem Transfer vom Hotel in San Agustin nach Puerto Mogan – Dort befindet sich die Start & Ziel aerea im Hotel Cordial , direct am Meer gelegen –und fuhert die Teillnehmer durch eine eindrucksvolle Landschaft zum Strand nach Veneguera. Insgesamt sind 33 km knackiger trails und auch vielen Genuss-kilometern auf dem Bike.
Auch fuer die Begleitpersonen ist dies ein unvergessliches Erlebnis- selbstverstaendlich koennen Sie nicht nur das romantische Fischerdorf besichtigen und in den vertraeumnten Gassen der Altstadt bummeln gehen – sondern auch tagsueber die Gastfreundschaf sowie die besonders eindruckvollen und einmaligen Installationen vom Hotel Cordial Playa Mogan geniessen . FUer die Fahrer ist ein grosszuegiges Verpfleungsangebot nach dem Rennen vorbereitet- sowie Massage und Animationsprogamm, sodass dieser Renntag gleich der erste teil des “Feuerwerks “ an sportlichen Erlebnissen , genuss-sinnigen Momenten und viel Spass zum Saisonende unvergesslich ist. Am zweiten Renntag (Samstag mittag) führt die Strecke (65km, fast ausschließlich offroad) vom Park in Maspalomas durch eine bizarre Landschaft mit Single Trails und technisch attraktiven Passagen .Es geht neutralisiert von Maspalomas,Parque zum Strand von Tarajalillo – dort beginnt dann die Zeitnahme ueber den gallego-trail und durch das Tal von Tirajana zurueck off-road ans Ziel.. . Am dritten Tag (Sonntag vormittag) müssen die Fahrer, die im Abstand von 30 Sekunden starten, und 31km als Einzelzeitfahren absolvieren. Gefahren wird einen Teil der Kurzstrecke des Klassikers Open MTB – allerdings in die Gegenrichtung: der Aufstieg geht direkt ins Adlertal und bergab ueber das Tal er Vicentillos – also nur noff-road.und zu verspricht ein spannendes Uphill-Rennen., Bei allen drei Strecken gibt es eine separate Zeitnahme, Preise und eine Siegerehrung für die Gesamtzeit. Selbstverständlich werden auch bei diesem Event Pasta & Paella sowie ein attraktives Rahmenprogramm und Massageservice für sämtliche Teilnehmer angeboten.
1-Wochen-Package ab € 499,- (exkl. Flug) im 4-er Team-Familienzimmer im Dreier-zimmer Euro 549.- im Doppelzimmer Euro 599.-

Eddy Merckx Classic 2013: Am 8. September Rad an Rad mit der Legende

Am 8. September 2013 findet bereits zum siebenten Mal der Event-Klassiker
auf drei Streckenvarianten durch das Salzburger Seengebiet statt. Jung und Alt
kann sich wieder in bewährter Manier mit der belgischen Ikone
messen.

Kunst trifft Radsport
Der international renommierte Salzburger Künstler Johann Weyringer hat eigens für den Radmarathon ein ‘Eddy Merckx Classic ART Trikot’ entworfen. Das Sammlerstück ist in einer streng limitierten Auflage von 300 Stück erhältlich. Der Reinerlös des Verkaufs kommt den Hochwasserbetroffenen im
SalzburgerLand zugute.

Der Anmeldeschluss rückt immer näher und
somit hast du nur noch wenige Wochen Zeit um dir deinen Startplatz zu sichern:
www.eddy-merckx-classic.com