Archiv für den Tag: 3. August 2013

Bensheimer Radrennen GGEW Grand Prix mit Topbesetzung

1040373_10151616718526598_1976725007_o

Deutsche Nationalmannschaft am Start

Die Deutsche U-23 Radnationalmannschaft mit dem Bensheimer Jan Dieteren wird am 18.08.2013 am Start vom Bensheimer Radrennen GGEW Grand Prix stehen und damit für einen einmaligen Radsportleckerbissen in der Region sorgen. Der Deutsche Zeitfahrmeister Jascha Sütterlin, zuletzt Bronzemedaillengewinner bei den Europameisterschaften in Tschechien, der Führende der Bundesligarennserie Matthias Plarre, der 5. der Deutschen Bergmeisterschaft Emanuell Buchmann, sowie der 4. der 2. Etappe der Tour Alsace, Alexander Krieger unterstützen Jan Dieteren bei seinem Heimrennen.

Höhentrainingslager

Zur Zeit befindet sich die U-23 Nationalmannschaft des BDR im Höhentrainingslager im Italienischen Livigno. Dieses 3-wöchige Trainingslager dient zur Vorbereitung auf das wichtigste Etappenrennen weltweit für die U-23, die Tour de L’Avenir („die Zukunftsrundfahrt“). Hier werden die Radprofis der nächsten Generation an die Weltspitze herangeführt auf einer 7-tägigen Fahrt durch die französichen Alpen Cols. Wer hier eine Etappe gewinnt oder in der Gesamtwertung ganz vorne endet, empfiehlt sich für die oberste Profiliga, die Pro-Tour.

WM Vorbereitung

Gleichzeitig dient dieses Trainingslager zur langfristigen Vorbereitung auf die Weltmeisterschaften in der italienischen Toskana, der absolute Saisonhöhepunkt aller Radrennfahrer. Wer hier am Start stehen wird, wird sich nach der Tour de L’Avenir endgültig entscheiden. Da die Strecke in Italien schwer ist, werden bevorzugt Bergfahrer mitgenommen werden, ergänzt durch 1-2 Sprinter. Die Starterzahl bei der WM hängt von der Platzierung der jeweiligen Nation im „Weltcup“ ab. Die ersten fünf Nationen dürfen 6 Fahrer an den Start bringen, die restlichen nur 5 oder ab Platz 16 nur 4 Starter. Der Weltcup wird mit der Tour de L’Avenir abgeschlossen. Momentan befindet sich Deutschland auf Platz 5.

Nationalmannschaft Livigno

Rennprogramm GGEW Grand Prix

Der Bensheimer GGEW Grand Prix findet am 18.08.2013 auf einem vollständig für den Autoverkehr abgesperrten 1,2 km Rundkurs am Hemsberg (Heidelbergerstrasse) in Bensheim statt. Das Rennprogramm fängt um 09.00 Uhr an mit den Lizenzrennen Rennen der U-11 / U-13, 09.30 Uhr U-15 , 10.20 Uhr Frauen und U-17 Männer, 11.30 Uhr Hobbyrennen ab 16 Jahre ohne Lizenz, 12.30 Uhr Kids Race ohne Lizenz Jahrgänge 2000 – 2003 (Fette Reifen Rennen), 13.30 Uhr Junioren U-19 / Senioren 2, 14.30 Uhr das Hauptrennen der Männer Elite mit der Nationalmannschaft. Weitere Informationen auf der Website: www.ssg-radsport.de. Anmeldungen über www.rad-net.de oder vor Ort bis 1 Stunde vor Rennbeginn.

 

23. Uni-Radrennen: BENJAMIN SYDLIK IN GROSSARTIGER VERFASSUNG

Zweiter Saisonsieg für Benjamin Sydlik. Nachdem der 22-Jährige aus dem Team Abus-Nutrixxion vor Wochenfrist in Holland triumphierte, setzte er sich am Samstag beim 23. Uni-Radrennen in Wuppertal mit einem Solosieg durch. Dazu kamen nur 24 Stunden nach seinem Wuppertaler Sieg die viel beachteten Auftritte beim Bochumer SparkassenGiro. Platz acht im Kriterium und Rang sieben im extrem langen Derny-Rennen deuten darauf hin, dass von Sydlik noch einiges zu erwarten ist.

In Bochum nutzte der Abus-Nutrixxion-Profi die große Bühne zu seinen Gunsten. Natürlich konnte Sydlik nicht in die Entscheidung an der Spitze eingreifen, aber Platz acht hinter den Stars Andre Greipel, Tony Martin, Roger Kluge und John Degenkolb brachte dem 22-Jährigen doch einigen Respekt ein. In der Anfangsphase war Grischa Janorschke mit einer prominent besetzten Fluchtgruppe unterwegs, die aber wieder aufgefahren wurde. Im abschließenden Derny-Rennen mit 30 Startern schaffte Benjamin Sydlik dann eine noch größere Überraschung, als er sich hinter dem mehrfachen Tour-de-France-Etappensieger Marcel Kittel und Mailand-San-Remo-Sieger Gerald Ciolek Rang sieben sicherte.

In Wuppertal musste auf einer 2,3km langen Runde um die Universität über eine Gesamtdistanz von 103,5km 45 Mal der schwere Anstieg zum oberen Grifflenberg bewältigt werden. Wie hart es zur Sache ging, zeigt die Zahl der Fahrer, die das Rennen nicht beendete. Von 80 Startern erreichten nur 20 das Ziel. Das Rennen war geprägt von zahlreichen Ausreißversuchen. Erfolgreich war schlussendlich eine sechs Fahrer starke Gruppe, die über eine Minute Vorsprung auf das Hauptfeld herausfuhr.

„Drei Runden vor Schluss begann dann das Finale, als Dirk Finders vom Cycling Team Josan am Berg attackierte. Ich ging sofort mit und wir setzten uns zu zweit leicht ab, wurden aber vom Rest der Gruppe wieder gestellt. Daraufhin attackierte ich, zuerst verhalten, als ich mich dann umsah und 30 Meter Vorsprung hatte, bin ich dann voll losgefahren. Obwohl mir nachgesetzt wurde, konnte ich meinen Vorsprung ausbauen und solo den Sieg einfahren”, schilderte Sydlik die entscheidende Situation. Zweiter wurde Dirk Finders vom belgischen Cycling Team Josan, Dritter Joseph Benetseder aus Österreich. „Ich bin schon lange kein Bergrennen mehr gefahren. Ich weiß nicht, ob ich bei dieser starken Konkurrenz eine Chance habe”, hatte Sydlik noch vor dem Start gesagt. Und meinte anschließend: Den Respekt vor den Gegnern habe er bis zum Zielstrich behalten.

RACING STUDENTS TROPHY 2013: Anmeldeformular für den Nachwuchs

Am Freitagabend den 6. September 2013 veranstaltet das Radrennteam RACING
STUDENTS ein Elite-Amateurrennen der höchsten deutschen Kategorie.
Im Vorprogramm wird neben einem Vereins- und Firmenradrennen auch ein
Radrennen für den Nachwuchs angeboten. Auf der komplett abgesperrten 1200
Meter langen Runde durch die Ettenheimer Altstadt werden die Nachwuchsrennen
in die folgenden drei Alterklassen eingeteilt:
8 – 10 Jahre Mädchen und Jungen
Start: 17:00 Uhr im Start/Zielbereich vor der Sparkasse in Ettenheim
Länge: 1 Runden => 1,2 Kilometer
10 – 12 Jahre Mädchen und Jungen
Start: 17:10 Uhr im Start/Zielbereich vor der Sparkasse in Ettenheim
Länge: 2 Runden => 2,4 Kilometer
12 – 14 Jahre Mädchen und Jungen
Start: 17:20 Uhr im Start/Zielbereich vor der Sparkasse in Ettenheim
Länge: 3 Runden => 3,6 Kilometer
In den jeweiligen Klassen erfolgt ein Massenstart, was bedeutet das die
Teilnehmerin/der Teilnehmer, welche/r als erste/s in der letzten Runde den Zielstrich
überquert das Rennen gewinnt. Es gibt für Mädchen und Jungen eine getrennte
Wertung. Das Startgeld ist frei. Die ersten drei der jeweiligen Rennen werden am
22:15Uhr bei der Siegerehrung auf dem Showtruck geehrt.
Voraussetzung für die Teilnahme an dem Radrennen sind: eigenes Fahrrad (Art des
Fahrrads egal), Sturzhelm sowie das unten aufgeführte und ausgefüllte
Anmeldeformular, welches unterschrieben am Start abgegeben werden muss:
Name des Kindes:
Alter des Kindes:
Hiermit Betätige ich als Elternteil mit meiner Unterschrift die Teilnehme meines Kindes
bei dem Nachwuchsradrennen sowie die Kenntnis dass das Rennen auf eigene
Rechnung und Gefahr statt findet (der Veranstalter haftet nicht für Sturzschäden).
Unterschrift Elternteil:

RACING STUDENTS TROPHY 2013: Anmeldeformular

Am Freitagabend den 6.September 2013 veranstaltet
das Radrennteam RACING STUDENTS ein Elite-
Amateurrennen der höchsten deutschen Kategorie.
Im Vorprogramm wird neben einem Nachwuchsrennen auch ein Radrennen für
Jedermann-, Vereins- und Firmenteams angeboten. Auf der komplett abgesperrten
1200 Meter langen Runde durch die Ettenheimer Altstadt darf Rennluft
geschnuppert werden. Hier die notwendigen Informationen:
Modus
- ein Team besteht aus 3 oder 4 Fahrern
- das Rennen wird als Teamzeitfahren ausgetragen
- gefahren wird eine Runden (das Team fährt gemeinsam auf Zeit)
- es befindet sich immer nur ein Team auf der Runde
- die Zeit wird beim Zieleinlauf bei dem dritten Fahrer abgenommen
- das Team mit der schnellsten Zeit gewinnt das Teamzeitfahren
- Teams mit weiblicher Beteiligung erhalten eine Zeitgutschrift von 5 Sekunden
- die Meldegebühr beträgt 10€ pro Team
- Das Meldeformular mit dem Startgeld ist bis zum 03. September an Christoph
Kindle, Friedrichstraße 3 in 77955 Ettenheim zu senden
- es besteht Helmpflicht
- jeder Teilnehmer Fährt auf eigene Rechnung und Gefahr
- die ersten drei Teams werden bei der Siegerehrung um 22:15Uhr auf dem
Showtruck geehrt
- die Art des Fahrrads (Rennrad, Trekkingrad, Mountainbike, etc.) ist frei wählbar
- Achtung: es werden max. 20 Teams zugelassen, Priorität hatte Meldeeingang
Startzeiten
- der Start des ersten Teams erfolgt um 17:30 Uhr
- im fünfminütigen Rhythmus starten die Teams nacheinander
- die Startzeiten werden ab dem 05. September auf der Homepage
veröffentlicht
Voraussetzung für die Teilnahme an dem Radrennen sind: eigenes Fahrrad (Art des
Fahrrads egal), Sturzhelm sowie das unten aufgeführte und ausgefüllte
Anmeldeformular:
Teamname:
Hiermit Betätige ich mit meiner Unterschrift die Teilnehme bei dem Jedermann-,
Vereins- und Firmenradrennen sowie die Kenntnis dass das Rennen auf eigene
Rechnung und Gefahr statt findet (der Veranstalter haftet nicht für Sturzschäden).
Unterschrift aller Teilnehmer des Teams:

Vorbereitungen für RACING STUDENTS TROPHY 2013 in der Ettenheimer Altstadt

Die Vorbereitungen für die RACING STUDENTS TROPHY 2013 in der barocken Altstadt von Ettenheim sind in vollem Gange. Die Teamchefs Christoph Kindle und Alexander Gut wollen den Zuschauern und Rennfahrern wieder ein Event der Extraklasse bieten. Dass die beiden mit der Marke RACING STUDENTS und dem Konzept dahinter Maßstäbe in Deutschland gesetzt haben ist inzwischen bekannt. Gleiches gilt auch für das Radsportevent, welches 2011 erstmals in Friesenheim ausgetragen und letztes Jahr zum fünfjährigen Jubiläum der Mannschaft am Stammsitz in Kippenheim stattfand. „Wir wollen jedes Jahr an einem anderen Standort die RACING STUDENTS TROPHY durchführen, um der ganzen Region das Radsporterlebnis hautnah vor Ort zu bringen und unseren Sponsoren die Möglichkeit zu geben ein Event vor der Haustüre durchzuführen“ beschreibt Christoph Kindle kurz die Motivation der Macher. Dass die Idee angenommen wird haben die zahlreichen Zuschauer an der Strecke in den letzten beiden Jahren bestätigt. Auch in der Ettenheimer Altstadt wird den Fans wieder einiges geboten. Das Rennprogramm beginnt ab 17 Uhr mit einem Schülerrennen. Die Talente von morgen können sich ab 16 Uhr direkt vor Ort anmelden und bekommen Ihre Startnummer. Um 18 Uhr fällt dann der Startschuss zum Firmen- Vereins und Jedermannrennen. Hier können Freunde und Kollegen gemeinsam um den Sieg fahren. Anmeldeformulare, Einverständniserklärungen der Eltern für das Schülerrennen sowie Informationen über den Rennmodus sind ab Mitte August auf der Homepage der RACING STUDENTS – www.racing-students.de – verfügbar. Es wird um Beachtung der begrenzten Starterzahl in den jeweiligen Rennen gebeten.
Entsprechend der Entwicklung der RACING STUDENTS mit einem Frauen-Bundesligateam, wird es in Ettenheim erstmals ein Frauenrennen (Start 19:15 Uhr) geben. „Wir haben die Brücke in den weiblichen Bereich geschlagen und wollen jetzt auch den Fans in der Heimat die Möglichkeit geben, unsere Mädels hautnah zu erleben“ unterstreicht Teamgründer Alexander Gut die Attraktivität des Frauenradsports. Mit dem aktuell zweiten Platz in der Bundesliga-Gesamtwertung und Platz zehn bei der Deutschen Meisterschaft hat die Mannschaft des sportlichen Leiters Mark Schneider bereits gezeigt, welches Potential in ihr steckt.
Höhepunkt auf dem attraktiven Altstadtrundkurs wird das Rennen der Männer-Elite (Start: 20:30 Uhr) sein. Hier wird wieder ein erlesenes Feld der besten Radrennfahrer Süddeutschlands am Start stehen. „Sportlich freuen wir uns auf stärkste Konkurrenz“ verspricht Kindle höchstes Niveau in Ettenheim. Und an Motivation wird es den Gegnern nicht mangeln, denn die beiden ersten Austragungen konnten die rasenden Studenten nach starker Mannschaftsleistung jeweils für sich entscheiden.
Die Strecke mit dem Start – und Zielbereich am unteren Stadttor wird durch die historische Altstadt von Ettenheim führen. Mit der Friedrichstraße, Ettikostraße und der Thomastraße führt die Hälfte der 1,2 Kilometer langen Runde über Kopfsteinpflaster. Im weiteren Streckenverlauf wird die Bienlestraße, Im Bienle und die Muschelgasse befahren bevor die Strecke wieder auf die Zielgerade in der Friedrichstraße führt. Für das leibliche Wohl wird gesorgt. Die RACING STUDENTS bedanken sich schon jetzt für das Verständnis der Anwohner. Gegen 22:15 Uhr wird dann die große Siegerehrung für alle Rennen durchgeführt.
Der Programmablauf:
17Uhr – Schülerrennen
18Uhr – Firmenrennen/Vereins/Jedermannrennen
19:15Uhr – Frauenrennen (Baden-Württembergische Kriteriumsmeisterschaft)
20:30Uhr – Eliterennen
22:15Uhr – Siegerehrung aller Rennen

Bilder: Anna Will
Alle Rechte vorbehalten

 

Teampräsentation RACING STUDENT

Beide Teams der RACING STUDENTS 2013_werden am Start in Ettenheim stehen_Foto Team

 

A-/B-Klasse

Radsport der Extraklasse bieten die RACING STUDENTS am 06.09.13 in der Ettenheimer Altstadt_Foto Rolf Argus

 

Teampräsentation RACING STUDENT

Philipp Ries_RACING STUDENTS Elite-Männer 2013 Foto Team

 

Die RACING STUDENTS TROPHY 2013 findet mit Lokalmatador Philipp Ries in der barocken Altstadt von Ettenheim statt_Foto Anna Will

Die RACING STUDENTS TROPHY 2013 findet mit Lokalmatador Philipp Ries in der barocken Altstadt von Ettenheim statt_Foto Anna Will