Archiv für den Tag: 17. August 2013

Multivan Merida Team: Thomas Litscher schmerzt der Popo

Der Schweizer Thomas Litscher vom MULTIVAN MERIDA BIKING TEAM sieht sich wegen anhaltender Sitzbeschwerden gezwungen, die Saison vorzeitig zu beenden. Am 20. August wird der U23-Weltmeister von 2011 operiert werden. Die Saison hatte für Thomas Litscher hervorragend begonnen: In Nove Mesto fuhr die Neuverpflichtung vom MULTIVAN MERIDA BIKING TEAM beim zweiten Worldcup-Rennen der Saison sensationell auf einen vierten Platz. Auch in den vergangenen beiden Worldcup-Rennen in Vallnord und Mont Sainte-Anne konnte sich Litscher in der ersten Rennhälfte jeweils in den Top10 halten, ehe ihn die Schmerzen wegen eines Abszesses zur Aufgabe zwangen. “Leider sind die Sitzbeschwerden, die mich schon im Vorjahr plagten, nach einigen harten Wochen im Höhentrainingslager im Juli wieder aufgetreten. Nach dem Rennen in Andorra habe ich meinen Sattel modifiziert, um den Druck an der betreffenden Stelle zu mindern, aber das hat nur zu weiteren Komplikationen geführt”, erklärt Thomas Litscher. “In Absprache mit meinem Trainer und dem MULTIVAN MERIDA BIKING TEAM bin ich daher zum Schluss gekommen, die Saison 2013 vorzeitig abzubrechen und das Problem so schnell wie möglich operativ anzugehen.”Nach dem für den 20. August geplanten Eingriff darf Litscher zwei Monate nicht im Sattel trainieren. Dennoch ist er zuversichtlich, wieder zu alter Stärke zurück kehren zu können.
Litscher_wild_flashed