Archiv für den Tag: 10. Oktober 2013

IAM Cycling bei Paris- Bourges knapp am Podest vorbei

Alexandre Usov, der seit diesem Jahr als Betreuer bei IAM Cycling arbeitet, mag den französischen Halbklassiker Paris-Bourges im Rennkalender der Franzosen. Der ehemalige Profi stand bei diesem Rennen in seiner Karriere drei Mal als Sprinter auf dem Podest (Zweiter 2006 sowie jeweils Dritter 2007 und 2009). Als Bester der Schweizer Pro Continental Mannschaft sicherte sich heute Heinrich Haussler einen guten 4. Platz. Auf dem Boulevard de la République verpassten der Australier und seine Helfer von IAM Cycling das Podest knapp. Der Event, welcher heute sein hundertjähriges Jubiläum feierte, wurde im Sprint durch den Deutschen John Degenkolb (Argos-Shimano) klar gewonnen. Hausser, Goddaert, Bandiera und auch Saramotins blieben am Ende machtlos gegen die Power von FDJ, Arogs-Shimano und Europcar. Unter der Sonne in den Departements Loiret und Cher war es bei starkem Wind und kalten Temperaturen (11°C) doch weniger angenehm und so mancher Profi sehnte sich bereits ein wenig nach seinem wohlverdienten Urlaub.

Weiterlesen

Premium-Partnerschaft mit Veranstalter Skyder Sportpromotion

Mit dem MULTIVAN MERIDA BIKING TEAM ist der zweitgrößte Fahrradhersteller
Taiwans bereits seit mehr als einem Jahrzehnt äußerst erfolgreich
im MTB-Rennsport vertreten. Jetzt hat sich MERIDA zu einem weiteren Support
im Rahmen des Cross-Country- und Eliminator-Weltcups entschieden:
Beim einzigen auf deutschem Boden ausgetragenen XCO-/XCE-World-Cup der
Saison 2014 im schwäbischen Albstadt ist MERIDA exklusiver Premium-Partner
des Veranstalters Skyder Sportpromotion e.K.

Weiterlesen

Einfach stark, was Krafttraining im Radsport bewirken kann!

Schlechtes Wetter draußen, kein Bock für Radtraining, weils auch wenig Sinn macht. Genau die richtige Zeit um sich über neues radsportspezifisches Radtraining zu informieren. Einfach stark, was Krafttraining im Radsport bewirken kann! Dieses einzigartige Standardwerk erklärt Ihnen alles, was Sie wissen müssen: Im theoretischen Teil finden Sie physiologische Zusammenhänge, theoretische Hintergründe, kritische Wertung etablierter Trainingsmethoden und neue Ansätze für ein erfolgreiches Krafttraining im Radsport. Der ausführliche Praxisteil gibt wertvolle Tipps und konkrete Ratschläge zum Planen und Durchführen eines Krafttrainings, stellt die wichtigsten Übungen ausführlich in Wort und Bild dar und erläutert Testverfahren zum Bestimmen der Leistungsfähigkeit und -entwicklung.