Archiv für den Tag: 19. November 2013

Dornburg/Jena. Max Poelen – neuer Landesmeister im Querfeldein!

Cross%20192

Bei kühlen, feuchten äußeren Bedingungen fand am vergangenen Samstag der 6.Lauf Bioracer Cross-Challenge in Dornburg bei Jena statt. Dies stellte gleichzeitig die Thüringer Meisterschaft in dieser Radsportdisziplin dar. Durch den krankheitsbedingten Ausfall von Jakob Aehnlich, wechselte die Favoritenrolle zum Trainings- und Vereinskammeraden Maximilian Poelen vom 1.Radclub Jena e.V.. Sehr gut vorbereitet und durch konstant gute Wettkämpfe in den zurück liegenden Wochen, machte Max immer wieder auf sich aufmerksam. Eine intensive Streckenbesichtigung und wiederholtes üben der Schlüsselstellen, schufen zunächst gute Voraussetzungen.

Weiterlesen

Team TEXPA-SIMPLON: startet mit Köpfchen und Schweizer Präzision in die Saison 2014

Zwei neue starke Partner…

Für die Saison 2014 wird das Team von zwei neuen starken Partnern unterstützt;

iQ athletik und DT Swiss.

iQ athletik (www.iq-athletik.de) übernimmt als renommiertes Institut zur Trainingsoptimierung den Part der Trainingsplanung und -steuerung. Angefangen bei regelmäßigen Leistungstests und individuellen Trainingsplänen über radspezifisches Krafttraining bis hin zum gemeinsamen Nutzen der atleta.de Online-Trainingsplattform.

So können bei jedem Fahrer Entwicklungspotentiale erkannt und gefördert werden, zugleich haben Fahrer und Trainier stets tagaktuell alle Trainingsdaten, Renntermine u.v.m. in der atleta-Plattform zur Verfügung (www.atleta.de). Sebastian Mühlenhoff, der neue Teamtrainer, und auch wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit.

Weiterlesen

Gute Bilanz – spannender Ausblick: Bayern Rundfahrt geht gut vorbereitet ins kommende Jahr

Von Ostbayern nach Franken: «Die Strecke steht, wir haben tolle Städte und Gemeinden als Gastgeber und die Etappen versprechen schon jetzt ein spannendes Rennen.» Nach einigen Jahren Abstinenz erwartet die Profis dabei 2014 auch wieder ein ein Abstecher in die Alpen. Im Rahmen der Jahreshauptversammlung des organisierenden Vereins gab Rennleiter Ewald Strohmeier schon einige Tage vor dem offiziellen Termin für die Präsentation der Strecke des kommenden Jahres einen ersten kleinen Überblick über das sportliche Programm. «Die Vorbereitungen laufen voll planmäßig, in der Zwischenzeit sind wir parallel schon in den Planungen für die Auflage 2015 und stecken dort erste Eckdaten ab», so Strohmeier.

Weiterlesen