Archiv für den Tag: 27. November 2013

BMC Rookies: Tim kann auch Radquer

Tim kann auch Radquer

Auch in der Schweiz ist Seriensieger Tim Wollenberg nicht zu stoppen – egal ob die Disziplin Cross oder Radquer heißt.

Da an diesem Wochenende in Süddeutschland kein Rennen anstand, reiste Tim Wollenberg zum Internationalen Radquer in Hittnau. Dort traf Tim auf mehrere starke Schweizer Fahrer und ein größeres Teilnehmerfeld als sonst. Zudem waren die Konkurrenten stärker als gewohnt. Mit am Start war der bisher Führende der Schüler Radquer Serie.

PB240052

 

Weiterlesen

Jeschke & Friends und NRWTV einigen sich

Die Tinte ist trocken. In den vergangenen Wochen haben die Verantwortlichen des Nordrhein-Westfälischen Triathlon Verbandes (NRWTV) und Veranstalter Uwe Jeschke, begleitet durch die Deutsche Triathlon Union (DTU) das künftige Miteinander einvernehmlich geregelt. Die zukünftige Zusammenarbeit zwischen dem zuständigen Landesverband und dem Veranstalter der Willpower.Races.-Serie, zu der auch das Carglass® Cologne Triathlon Weekend gehört, soll nun wieder den Triathlonsport und explizit die Kölner Veranstaltung voran bringen.

Man wolle in Zukunft wieder einen gemeinsamen Weg beschreiten, heißt es auf Seiten des Kölner Veranstalters. “Die Einigung mit dem Verband dient vor allem dem Wohle der Athleten”, sagt Jeschke. “Der Veranstaltervertrag mit dem NRWTV gilt für alle nordrhein-westfälischen Events der Willpower.Races.-Serie, die in Zukunft wieder als genehmigte Veranstaltungen ausgetragen werden.”

Im vergangenen Jahr wurde die Vereinbarung sehr kurz vor dem Carglass® Cologne Triathlon Weekend geschlossen, was bei einigen Athleten zu Verunsicherung geführt hatte. Unter dieses Kapitel wolle man nun endgültig einen Strich ziehen.
Jörg Birkel

Weitere Informationen über die Willpower.Races.-Serie: www.willpowerraces.de

Alex Steinruck, PR-Manager vom Team TEXPA-SIMPLON, konnte Neuzugang Johannes Wagner vor kurzem interviewen

Alex: Hallo „Johannes Wagner“, ab 2014 wirst du für das Team TEXPA-SIMPLON an den Start gehen.
Warum hast Du dich für unser Team entschieden?

Johannes: Ich habe mich beim Team TEXPA SIMPLON beworben, da ich das Team die letzten Jahre verfolgt habe und mir die Struktur bzw die ganze Organisation sehr gut gefällt und vor allem auch die Kommunikation, sowohl unter den Fahrern, als auch mit der Teamleitung. Aus diesem Grund denke ich, dass ich zusammen mit dem Team meine Ziele erreichen und mich vor allem weiter entwickeln kann.
Johannes Wagner

 

Weiterlesen