Archiv für den Tag: 5. Dezember 2013

Bayern Rundfahrt mit Station in den Alpen: Königsetappe endet auf der Winklmoos-Alm

BRF_Plakat14.V1.indd
Vilshofen, Freilassing, Reit im Winkl, Grassau, Neusäß, Wassertrüdingen am Hesselberg und Nürnberg sind die Etappenstädte der Bayern Rundfahrt 2014. Die fünf Etappen führen vom 27. Mai bis zum 1. Juni 2014 über 784 Kilometer von Ostbayern über den Chiemgau nach Mittelfranken. Die Schirmherrschaft für das wichtigste deutsche Etappenrennen übernimmt erneut Staatsminister Joachim Herrmann.

Ins Rennen geschickt werden die Fahrer bei der 35. Bayern Rundfahrt in Vilshofen. Am Vorabend zur ersten Etappe gibt es in der Donaustadt auf dem Flugplatzgelände die Teampräsentation. «Wir freuen uns auf den Auftakt der Rundfahrt mit so einer besonderen Kulisse», ist Rundfahrtchef Ewald Strohmeier fünf Monate vor dem Start der großen Schleife durch den Freistaat voller Erwartungen. Der eigentliche Startschuss zur Union Investment Etappe fällt dann am 28. Mai auf dem Stadtplatz in Vilshofen. 201,6 Kilometer haben die Profis bis Freilassing, das Ziel der ersten Etappe, zurückzulegen. Dabei passiert das Peloton unter anderem Marktl am Inn, den Geburtsort von Papst Benedikt XVI.. Größere Schwierigkeiten sieht der Streckenverlauf nicht vor, so dass die Auftaktetappe eine Angelegenheit für die Sprinter werden dürfte.

Weiterlesen