Archiv für den Tag: 7. Januar 2014

Drapac Pro Cycling: Cantwell jagt nach dem zweiten Gold; Palmer ins Abseits gedrängt

IMG_0284_1
Jonathan Cantwell ist auf der zweiten Australian Criterium Championship Jersey konzentriert
Drapac Pro Cycling wird darauf zielen, Jonathan Cantwell zu einem zweiten Australian Criterium Titel zu bringen, wenn die Mannschaft bei den Australien-nationalen Cycling Meisterschaften am Donnerstagabend im Zentrum von Ballarat antritt.

Weiterlesen

Tour de Kärnten 2014 – Bereits 11 Nationen am Start!

Für die dritte Auflage der Tour de Kärnten 2014 haben bereits Teilnehmer aus 11 Nationen (u. a. Deutschland, Großbritannien, Luxemburg, Niederlande, Österreich, Schweiz, Slowenien, Spanien, Ukraine, Ungarn, Vereinigte Arabische Emirate) gemeldet! Das größte, mehrtägige Jedermann-Radrennen im südlichsten Bundesland Österreichs – vom 18. bis 23. Mai 2014 – hat nur noch ca. 140 Startplätze frei!

Gewinnspiel 2014-01-06-7121

Die Veranstaltung startet am Sonntag, 18. Mai, in Ossiach mit einem Einzelzeitfahren über 20 Kilometer und endet mit dem FH-Kärnten Bergzeitfahren auf die Gerlitzen am 23. Mai.

Weiterlesen

13. Rennbericht Fahrradkontor CX-Team Hannover

Zusammenfassung der Rennen 28.12.2013 bis 05.01.2014

28.12.2013 Deutschland Cup in Vechta:

Zwischen den Feiertagen war das Fahrradkontor CX-Team Hannover beim Deutschland Cup in Vechta am Start. Das Rennen gilt schon seit Jahren als Vorbereitung und so waren auch in diesem Jahr zahlreiche Starter im Rennen der Elite. Auf dem sehr tiefen Kurs aufgrund der Regenfälle der vergangenen Tage ging Sascha Berger angeschlagen ins Rennen und konnte das Rennen auf dem 38. Platz beenden. Marcin Latussek wurde in dem über 50 Fahrer starken Feld 40.

3013.12.31 Schlenkrich und Berger in den Startvorbereitungen

Schlenkrich und Berger in den Startvorbereitungen

Weiterlesen

Grasmann und Heßlich sichern sich Siegerstrauß in Manchester

RPRT_Heßlich_Grasmann_Manchester_Foto_Jackson_Keller

RPRT_Heßlich_Grasmann_Manchester_Foto_Jackson_Keller

Revolution Manchester
Siegerstrauß
Bei der dritten von fünf Runden der Revolution Cycling Series in Manchester haben Christian Grasmann und Nico Heßlich den Tagessieg errungen. Damit haben sie am vergangenen Samstag auch die Gesamtführung weiter ausgebaut.
Vor den Wettkämpfen in Manchester hatten die Fahrer vom Rudy Project Racing Team einen acht Punkte großen Vorsprung in der Elite Championships. Bei fünf Wettbewerben mussten Grasmann und Heßlich um weitere Punkte für die Gesamtwertung kämpfen.

Weiterlesen