Archiv für den Tag: 4. Februar 2014

Realität weiterhin konsequent ausgeblendet

Stellungnahme zur aktuellen PM des Ministerium für Verkehr und Infrastruktur Baden-Württemberg:
Mountain Biker
Unter dem Titel „Mountainbike-Fahren im Wald – Infos zur „Zwei-Meter-Regel“
verbreitet das Ministerium eine Reihe von Ungereimtheiten, Halb- und Unwahrheiten. Einigen davon wollen wir hier exemplarisch entgegentreten. Zunächst gratulieren wir dem Verkehrsministerium jedoch zum Titelbild der Pressemitteilung: Hier sind fröhliche Kinder mit dem Mountainbike auf einem Weg deutlich unter zwei Meter Breite unterwegs. Genau das, was sich Radfahrverbände wünschen, was in Baden-Württemberg jedoch nach dem Willen des Ministeriums für ländlichen Raum und Verbraucherschutz weiterhin verboten bleiben soll.
http://mvi.baden-wuerttemberg.de/de/ministerium/presse/pressemitteilung/pid/fragen-undantworten-zum-mountainbike-fahren-im-wald/

Weiterlesen

Ausdauernde BMC Rookies überzeugen beim Athletiktest

DSC02655

Tim startete als Dritter in der ersten Disziplin Trittfrequenz

 

Die BMC Rookies scheinen bereit für die neue Saison. Zumindest legen die Ergebnisse zweier Fahrer beim Athletikwettkampf des Bayerischen Radsportverbandes dies nahe.

Mit Noah Rupp und Tim Wollenberg nahmen zwei BMC Rookies am Athletikwettkampf des Bayerischen Radsportverbandes teil. Als Austragungsort diente die Halle des LAC Quelle in Fürth. 160 Nachwuchssportler der Altersklassen U13, U15 und U17 maßen sich in fünf Disziplinen (60 m Sprint, Dreisprung mit geschlossenen Füßen, Trittfrequenz, Gewandtheitslauf, 2.000 bzw. 3.000 m Lauf). Obwohl der Test gerade bei den älteren Fahrern nicht beliebt ist, entwickelt sich jährlich ein Wettkampf daraus.

Weiterlesen

SPARKASSEN-GIRO | PREMIERE AUF WELTCUP-KURS

untitled
Am Freitag geht’s los. Die Anmeldeplattform für den Bochumer Sparkassen Giro wird freigeschaltet. Wer also am Sonntag, 3. August, am Start des Ruhrgebietsklassikers stehen will, sollte sich sputen. Bis Ende Februar gilt zudem noch der Frühbucherrabatt. Für 39,95 Euro geht’s an den Start und auf die Strecke, die es in sich hat und gegenüber dem Vorjahr nicht unerheblich verändert wird.

Weiterlesen

15. Rothaus RiderMan vom 26. bis 28. September 2014

Rothaus-RiderMan-Pressefoto-01

Bereits zum 15. Mal treffen sich vom 26. bis 28. September 2014 Amateure und Hobby-Radfahrer aus dem gesamten Bundesgebiet und dem benachbarten Ausland im Rahmen der 15. Auflage des Rothaus RiderMan in Bad Dürrheim. Dabei bleiben Kai und Rik Sauser von der veranstaltenden Agentur Sauser Sport & Event Management mit Sitz in Donaueschingen ihrem bewährten Konzept treu, dem Drei-Etappen-Rennen mit Tages- und Gesamtwertungen. Am Freitag und Sonntag sind zudem auch Einzelstarts möglich. Wie bereits in den vergangenenen Jahren fließt das Ergebnis der Gesamtwertung erneut in die Wertung des German Cycling Cups ein, Deutschlands größter Jedermann-Serie mit rund 30.000 Startern bei zehn Veranstaltungen.

Weiterlesen