Archiv für den Tag: 5. Februar 2014

Das hat dem Radsport gefehlt – Der Film

untitled
Seit nunmehr fünf Jahren berichtet Enrico Muax in seinem Video-Blog regelmäßig über den Radsport – und ein Ende scheint nicht in Sicht. In den bisher mehr als 600 Sendungen gab es kaum ein Thema, dem er aus dem Weg ging und so ziemlich alle Größen des von ihm so geliebten Sports standen schon vor seiner Kamera. Nun hat sich die 19-Jährige Lena Wontorra, angehende Studentin im Fach angewandte Theaterwissenschaft, dem Italiener aus Leidenschaft angenommen und in einem rund 35-minütigen Film Eindrücke, Ausschnitte und Stimmen zu Muax’ unermüdlicher Arbeit zusammengetragen.

untitled

Weiterlesen

RPRT-News: Kalz gewinnt Sechstagerennen in Kopenhagen; Grasmann und Imhof in Manchester erfolgreich

Sechstagerennen Kopenhagen
Ein überwältigender Sieg

5583

RPRT_Siegerehrung_Kopenhagen_Foto_Lars_Ronbog

Beim Berliner Sechstagerennen durfte der Berliner Marcel Kalz nicht starten. In Kopenhagen war er herzlich Willkommen. Zum Dank zeigte der Fahrer vom Rudy Project Racing Team seine beste Leistung und konnte zusammen mit Robert Bartko das Sechstagerennen gewinnen. Für Bartko war es das letzte Rennen seiner Karriere. Mit Platz drei konnte Leif Lampater einen weiteren Podestplatz einfahren.

Weiterlesen

Serge Beucherie: «IAM Cycling hält gute Trümpfe»

Serge Beucherie, sportlicher Leiter, bleibt nach dem ersten Rennen der zweiten Saison von IAM Cycling gelassen. Auch wenn die Grand Prix de La Marseillaise, welche Sonntag über 139.7km statt fand, keinen der Schützlinge der Schweizer Profimannschaft an vorderster Front sah. “Es war der Saisonstart für alle. Wir hatten dieses Rennen nicht in unsere Ziele aufgenommen. Es wird sehr bald andere geben, darunter die Tour of Qatar. Die Bilanz ist zufriedenstellend. Wir waren nicht besser oder schlechter als letztes Jahr, wo Marcel Wyss 13. wurde. Dieses Mal wurde Sébastien Hinault 20. Aber in so einem Sprint ist es genauso gut möglich auf dem 8., 10. oder 15. Platz zu landen.”

Weiterlesen