Archiv für den Tag: 25. März 2014

Team Bulls: Platt/Huber erobern Gelb!

Platt_Huber_yellow_640x480

Platt_Huber_yellow

Böhme/Stiebjahn fahren auf’s Podium – Schlammschlacht in Robertson
In der Nacht vor der zweiten Etappe hatte es immer wieder sintflutartig geregnet und auch
als um 07:00 Uhr der Startschuss für das 103 Kilometer lange Teilstück fiel öffnete der
Himmel erneut seine Schleusen. Die sechs Bulls-Piloten ließen sich von den widrigen
Bedingungen jedoch nicht abschrecken und waren bestens auf diese Schlammschlacht
vorbereitet.

Weiterlesen

Von Mallorca nach Zusmarshausen: Team Auto Eder Bayern bereit für den Saisonstart

Team Auto Eder Bayern
Zum Saisonstart sind die Probleme des Team Auto Eder Bayern hausgemacht: Mit dem Gesamtsieg in der Rad-Bundesliga durch Oliver Mattheis und Manuel Porzner als Weltmeister auf der Bahn hat die bayerische Nachwuchsmannschaft 2013 die Messlatte für die neue Saison extrem hoch gelegt. «Klar hat uns die Mannschaft im vergangenen Jahr verwöhnt. Aber mit dem ersten Rennen fangen wir jetzt wieder bei null an. Das heißt nicht, dass wir keine Erwartungen hätten, natürlich haben wir die, sonst sind wir falsch im Sport», so Ralph Denk, Manager der Mannschaft. «Aber wir haben allein sechs Neuzugänge und eine sehr junge Mannschaft, die wird sich jetzt erst einmal finden, dann gemeinsam wachsen und dann kommt der Erfolg von ganz allein», so Denk.

Weiterlesen

Cologne-Classic: Die Vorbereitungen laufen

Zum 62. Mal findet am 9. Juni 2014 die Cologne Classic mit dem Volksbank-Giro in Köln-Longerich statt. Der Zuspruch von Rennfahrern und Zuschauern ist ungebrochen. Die Vorbereitungen der Organisatoren um Gino Baudrie nehmen jetzt Fahrt auf.

Um die einzelnen Rennen interessanter zu machen, sind Gino Baudrie und sein Team noch auf der Suche nach Sponsoren, die verschiedene Sprintwertungen übernehmen.

Weiterlesen

Erfolgreicher Start für die RACING STUDENTS

Nach dem Dreifachsieg am Samstag in Nürtingen konnte am Sonntag ein weiterer starker Podestplatz im franz Wintershouse eingefahren werden_Foto Elisa Hausmesser

Nach dem Dreifachsieg am Samstag in Nürtingen konnte am Sonntag ein weiterer starker Podestplatz im franz Wintershouse eingefahren werden_Foto Elisa Hausmesser

Bei den ersten Rennen der Saison konnten die RACING STUDENTS einen erfolgreichen Start verbuchen. Am Samstag startenden die Männer bei einem Trainingsrennen in Nürtingen bei Stuttgart. In einem schnellen Rennen konnten sie unter anderem Ex-Gerolsteinerprofi Stefan Schuhmacher in Schach halten und einen souveränen Dreifachsieg belegen.

Weiterlesen

Multivan Merida Biking Team: Wie gewonnen, so zerronnen

www.NICKMUZIK.com

Am Tag nach ihrem Sieg beim Cape Epic-Prolog verloren José Hermida und Rudi van Houts vom MULTIVAN MERIDA BIKING TEAM nicht nur die Leadertrikots, sondern auch über eine Stunde. Der Grund dafür war eine allergische Reaktion bei Hermida, die ihn fast zur Aufgabe gezwungen hätte.

Nach dem Sieg beim Cape Epic-Prolog waren José Hermida und Rudi van Houts bester Dinge: Eines ihrer Ziele hatten die beiden Fahrer vom MULTIVAN MERIDA BIKING TEAM damit schon erreicht. Doch sie wollten mehr – und vor allem wollten sie ihre Leadertrikots nicht kampflos hergeben. Aber es sollte alles anders kommen. Zunächst lief es Hermida und van Houts bei der über 113 Kilometer führenden, ersten Etappe jedoch gut. Wie es sich für die Träger der Leadertrikots gehört, fuhren die beiden in der Spitzengruppe mit.

Weiterlesen

Team Bulls: Böhme/Stiebjahn sprinten auf Platz 4

GH5_8730

ABSA Cape Epic - Stage #1

Regen und Dornen wirbeln die Etappe durcheinander
Gleich auf der ersten Etappe wurden die Profis auf eine harte Probe gestellt. 110
Kilometer und 2450 Höhenmeter zeigte das Streckenprofil, was eine Rennzeit von über
4,5 Stunden erwarten lies. Immer wieder einsetzender Regen und Unmengen scharfer
Dornen sollten ebenfalls eine Rolle spielen.

Weiterlesen

Mäßiger Start für BMC Rookies in die CC-Saison

P3220063_360x480

Lars zeigte in Buchs eine gute Leistung und wurde Fünfter.

 

Trotz zweier Podiumsplätze beim Rothaus Bulls Cup bewies der hochkarätig besetzte BMC Racing Cup in Buchs, dass noch nicht alle Rookies in der gewünschten Form sind.

Mit Ferdinand Herrlich, Lars Hemmerling, Noah Rupp und Tim Wollenberg waren vier BMC Rookies beim ersten Lauf des BMC Racing Cups in Buchs (Schweiz) am Start. Während Tim in der U15 aus der Mitte des 73-Teilnehmer-Feldes starten durfte, stand Lars weiter hinten. Dennoch lag Lars am Ende vor Tim.

Weiterlesen