Archiv für den Tag: 5. Mai 2014

Mathias Wiele wird beim Waldenburger Bergpreis Zweiter

WIELEMATHIAS-F4798
Erster Podiumsplatz in dieser Saison für den Potsdamer Semi-Radprofi Mathias Wiele: Der 27-Jährige wurde bei der neunten Auflage des anspruchsvollen „Waldenburger Bergpreises“ (Sachsen) Zweiter. Der Kletterspezialist, der in seiner zweiten Saison im Trikot des westsächsischen Teams Ur-Krostitzer GIANT in die Pedale tritt, war nach 84 Kilometern auf einer äußerst bergigen Schleife mit insgesamt gut 2000 Höhenmetern seinem Teamkollegen Johannes Heider (26) unterlegen.
Der gewann das Rennen, das als sächsische Meisterschaften im Straßenrennen ausgetragen wurde, zum dritten Mal in Folge. Das Rundenstreckenrennen um Waldenburg führte die Rennfahrer 15mal über einen 5,6 Kilometer langen Kurs. Wiele sprintete ganze 22 Sekunden nach Heider, der das Rennen nach 2:21:03 beendete, über den Schlussstrich.

Weiterlesen

Swim&Run Cologne zum siebten Mal am Fühlinger See

Der Swim&Run Cologne geht am Sonntag (11.05.) in die siebte Auflage. Dreh- und Angelpunkt des Multisportevents ist die Regattabahn des Fühlinger Sees. Bei gutem Wetter erwartet Veranstalter Uwe Jeschke weit über 500 Teilnehmer, die auf verschiedenen Distanzen an den Start gehen. Neben den drei Swim&Run-Strecken (Kurz-, Mittel- und Langdistanz) steht auch wieder Langdistanzschwimmen auf dem Programm. Kurzentschlossene können sich noch am Sonntag vor Ort nachmelden.

Weiterlesen

Rothaus Hegau Bike-Marathon 2014 / UCI Marathon Series

HBM14_PK_Bernd Walz_Udo Klopfer_Bernd Ha¨usler_Uli Lutz_Stephan Salscheider_Rupert Metzler_Roland Brecht_by Goller

PK_Bernd Walz_Udo Klopfer_Bernd Ha¨usler_Uli Lutz_Stephan Salscheider_Rupert Metzler_Roland Brecht_by Goller

Von der Weltklasse bis zum Neuling

Zur zwölften Auflage Rothaus Hegau Bike-Marathon werden am Sonntag, 11. Mai, wieder rund 1000 Mountainbiker in Singen erwartet. Unter ihnen im Wettbewerb der UCI Marathon Series etliche Marathon-Fahrer mit Weltklasse-Format, wie Europameister Alban Lakata, Urs Huber, Karl Platt oder Jochen Käß, genauso wie MTB-Neulinge ohne Lizenz und nicht zuletzt die Kinder innerhalb des Sparkassen Kids-Cup.

Weiterlesen

NUTRIXXION WIRD PARTNER BEIM RADMARATHON BIS 2016

 

2059_mb_00329_webDer St. Pöltner Radmarathon, der absolute Klassiker der österreichischen Marathon-Veranstaltungen, setzt auf die Premium-Sporternährung aus dem Hause NUTRIXXION. Der Sponsorenvertrag zwischen den Niederösterreichern und den Dortmundern steht. Beide Seiten einigten sich zunächst auf einen Drei-Jahresvertrag bis einschließlich 2016. „Die Partnerschaft mit Nutrixxion passt genau in unsere Eventphilosophie, den St.Pöltner Radmarathon auf breiter Basis weiterzuentwickeln und den teilnehmenden Sportlern Qualität auf Topniveau zu bieten. Nutrixxion steht ebenfalls für Qualität in der Sporternährung”, zeigte sich Organisations-Chef Karlheinz Zofall hocherfreut über die Zusammenarbeit. Für die Dortmunder bedeutet der Sponsorenvertrag mit dem St. Pöltner Radmarathon, der als WM-Qualifikationsrennen eine herausragende Position einnimmt, eine weitere Bestätigung in Österreich. „Wir sind bereits Partner der Österreichischen Nationalmannschaft, der Teams Vorarlberg und WSA sowie von Top-Fahrer Josef Benetseder. Mit dem St. Pöltner Radmarathon ist jetzt eines der wichtigsten Radsportereignisse Österreichs hinzu gekommen”, erklärte Nutrixxion-Gründer Mark Claußmeyer.

Weiterlesen

Team Sportforum: Start der Bundesliga & Neuer Landesmeister


Die Bundesligasaison für unsere Junioren startete in diesem Jahr bei dem traditionsreichen Rennen „Rund um den Finanzplatz Eschborn-Frankfurt“, für die meisten noch bekannt unter dem Titel „Rund um den Henninger Turm“. Dieses wichtigste und bekannteste Deutsche Eintagesrennen führte sowohl die Profis als auch die Junioren vor tausenden Zuschauern am 1.Mai durch den Taunus und über den selektiven Feldberg.

Weiterlesen

Team TEXPA-SIMPLON – Sieg für Kleiber auf der Ronda Grand in Riva

140503_Siegeehrung Ronda Grande
Siegeehrung Ronda Grande
An diesem Wochenende stand das Bike-Festival in Riva del Garda auf dem Programm. Bei diesem prestigeträchtigen Rennen gingen vom Team TEXPA-SIMPLON Oliver Vonhausen (Würzburg), Christian Schneidawind (Landkreis Haßfurt) und Andreas Kleiber (Freiburg) an den Start, Johannes Wagner (Lützelbach) und Wolfgang Mayer (Murg/Niederhof) mussten gesundheitsbedingt passen.

Weiterlesen