Archiv für den Tag: 2. Juni 2014

maxx-solar: Bei den Auensteiner Radsporttage 2014

RetaTrotman
Gestern stand für das maxx-solar“ Women cycling Team das nächste schwere Bundesligarennen auf dem Programm. So durften sich die Damen 13 Runden à 9 km durch die Weinberge in Ilsfeld/Auenstein quälen. „Das Tempo war von Anfang an hoch, sodass das Feld bereits in der ersten Runde geschrumpft ist“, so die Worte von Beate Zanner. „Wir versuchten uns immer vorn aufzuhalten um bei den entscheidenden Attacken dabei zu sein.

Weiterlesen

Derny-Siege

MPB_Lampater_Hannover

Der Maloja Pushbiker Leif Lampater hat am vergangenen Wochenende zwei Derny- Rennen bestritten – und beide Rennen gewonnen. Sowohl am Samstag in Hannover beim Derny-Deutschland-Cup als auch am Sonntag bei Rund um den Priener Marktplatz war der Rosenheimer erfolgreich.

Bereits den Vorlauf, also die Qualifikation fürs Finale, konnte Lampater in Hannover gewinnen. Gemeinsam mit Schrittmacher Peter Bäuerlein ging er dann auch als Favorit in den Endlauf und wurde dort seiner Rolle gerecht. 20 Runden vor Schluss setzten sie zu einem Angriff an, der zum Sieg führte. Mit einer halben Runde Vorsprung auf Lars Teutenberg konnte sich Lampater gegen Lars Teutenberg durchsetzen.

Weiterlesen

Team Sportforum mit guten Ergebnissen am Wochenende


Bergisch-Gladbach
Bei Rund in Refrath um den Großen Mediterana-Preis starteten am 29.05 für das Team Sportforum Sven Thurau, Dominik Bauer, Leo Schöttler, Viktor Müller und Jonas Härtig. Für die Junioren standen 45 km über 30 Runden auf dem Programm. Die fünf Sportforum-Fahrer kontrollierten von Beginn das Renngeschehen und ergriffen oft selber die Chance sich vom Feld zu lösen. So wurden wurden zahlreiche Prämiensprints gewonnen. Trotzdem konnte sich keiner der Sportler entscheidend vom Feld absetzen und so erwarteten alle ein Finale mit einem Massensprint, auf welches sich die Sprinter entsprechend vorbereiteten.

Weiterlesen

Kleiber erneut mit starker Leistung – Platz 3 beim Marathon

140601_Siegerehrung 70Km
An diesem Wochenende stand für Andreas Kleiber ein kleines Experiment auf dem Plan: Er wollte vor dem am Mittwoch beginnenden Etappenrennen noch einen Wettkampf einbauen und testen, wie sich dies auf die Form auswirkt…
Beim Rennen am Tegernsee, dass zur Ritchey MTB Marathon Challenge zählt und sich zum größten Marathon in Deutschland gemausert hat, wählte er die zweit größte Strecke mit 70 km und 2500 hm. Diese waren auf drei größere und einen kleineren Berg aufgeteilt. Am ersten Berg des Rennens kristallisierte sich auch sofort heraus, dass heute kein Weg an Rupert Palmberger vom Team Centurion-Vaude vorbeiführt. Mit einem hohen Tempo konnte er sich zusammen mit Daniel Rubisoir aus Österreich von den anderen Mitstreitern absetzen.

Weiterlesen

Vorarlberger beim Horizon Park Race in Kiew gut dabei

IMG_6366
Foto: Team Vorarlberg – Nicolas Baldo
Reinier Honig schließt mit Rang sieben und weiteren UCI Punkten am dritten Horizon Park Race die Ukraine Expedition ab – GP Südkärnten UCI 1.2 bringt achtbares Teamergebnis der jungen Garde! Auf der letzten Etappe der drei Rennen in Kiew über 160 Kilometer und stattlichen 2000 Höhenmetern sollte es wieder Reinier Honig sein, welcher gegen die Übermacht der heimischen Teams am erfolgreichsten ankämpfen konnten. Rang sieben zwar nicht das „geplante“ Ergebnis, aber das Podium wäre im Normalfall klar gewesen.

Weiterlesen

Markus Kaufmann und Rupert Palmberger gewinnen am Tegernsee

1bca221b-b48b-4056-b92c-fa3e3477883f
Der Bikemarathon am Tegernsee ist inzwischen der größte Marathon in Deutschland. Keine Frage, dass dabei auch die CENTURION VAUDE Biker mit am Start sind. Das Rennen war als letzter Formtest vor der Protective BIKE Four Peaks (Start am Mittwoch in Leogang) gedacht. Und Markus Kaufmann konnte eindrucksvoll zeigen, dass seine Ziel Top 3 nicht von ungefähr kommt. Zusammen mit Konny Loser (Wheeler international) und Matthias Leisling (Kreidler Werksteam) konnte er sich schon am ersten Anstieg absetzen. In einer technischen Abfahrt fuhren sie auf Teilnehmer der kürzeren Distanz auf, wobei Markus etwas aufgehalten wurde. So entstand eine Lücke von ca. 30sek. zu den beiden anderen. Durch eine perfekte Renneinteilung konnte Markus aber am letzten Anstieg die Lücke schließen und Konny Loser distanzieren. So gewann Markus schließlich vor Konny Loser und Matthias Leisling.

Weiterlesen

Rund um den Priener Marktplatz – Ausscheidungsfahren

8,4 Km

1 KOS, Christian Voggenauer
2 KÖRBER, Sebastian
3 JORDAN, PatrickKiefl und Rucker
4 LAMPARTER, Leif Sparkasse Rosenheim Bad Aibling
5 HUENDERS, Michael Box Preiskönig
6 BIRRER, Mario Luitpold-Schlosshotel
7 ENGLMAIER, Michael Reifen Renoth
8 DIEPOLD, Tobias Generali
9 BICKEL, Robert Togu
10 HENGMITH, Klaus Naturstein Scholz
11 FALTUS, Richard Priener Jeans Palast
12 JORDAN, Patrick Kiefl und Rucker

16:07: Uhr
Kommunique
00:15:25