Archiv für den Tag: 12. Juni 2014

Gerhard Hack dominiert das GONSO-KED Radrennsport-Liga-Wochenende

GONSO_KED_Deutscher_Meister
Mit Tagessiegen in Schwenningen und Merdingen setzte sich der Deutsche Meister an Pfingsten gegen die starken baden-württembergische Senioren durch. Allerdings rücken Rudi Bawel (Linkenheim/Ellmendingen) und Jürgen Leonhard (Kirrlach) immer näher an den internationalen Altersklassen-Champion heran und es bedurfte beim Schlußspurt in Merdingen schon des Zielfotos um den knappen Vorsprung des Siegers zu belegen. In der Teamwertung konnte Kirrlach die knappe Führung gegenüber Linkenheim/Ellmendingen behaupten. Und mit Blick auf die Nachwuchstabellen zeigt sich, dass die Clubs mit den agilen Senioren auch eine gute Schüler- und Jugendarbeit betreiben.
Zum Bild v.l.n.r: Leonhardt, Hack, Bawel.

Kolumbianischer Auftaktsieg bei 16. Int. Alpentour Trophy

Leonardo Paez vor den Giglacher Seen
Leonardo Paez vor den Giglacher Seen
Der erste Etappensieger der 16. Int. Alpentour Trophy (UCI S1) kommt aus Kolumbien und heißt Leonardo Paez. Paez verwies den Doppelweltmeister Roel Paulissen aus Belgien um 40 Sekunden auf den zweiten Platz. Bester Österreicher wurde vom Planai-Stadion über die Hochwurzen/Giglacher Seen der Niederösterreicher Hermann Pernsteiner als Fünfter.
Der beste Österreicher Hermann Pernsteiner (Startnummer 8)
Der beste Österreicher Hermann Pernsteiner (Startnummer 8)

Weiterlesen

Michel Thétaz: „Die Tour de Suisse findet praktisch in unserem Garten statt“

„Es dürfte keine Überraschung sein, dass die Tour de Suisse in unserem Fokus steht und für uns ein hohes Ziel ist“, erklärt Michel Thétaz, Gründer von IAM Cycling und CEO von IAMFUNDS.CH und freut sich dabei eine vielversprechende Schweizer Rundfahrt voller Emotionen. Von Bellinzona nach Saas-Fee via Ossingen, Worb, Delémont und Verbier führt das Rennen an vielen potenziellen Investoren vorbei, die sich von der einzigen Schweizer Profimannschaft angesprochen fühlen könnten.

Weiterlesen

Nonstop auf STEVENS Bikes durch die USA

Daniel Rackwitz Dennis Kruse Stefan Nimke Michael Kruse - Best of Northern Germany MV Bild privat
Das Team Best of Northern Germany MV bei der Verabschiedung in Schwerin“ oder einfach: „Daniel Rackwitz, Dennis Kruse, Stefan Nimke, Michael Kruse (v. l.) vom Team „Best of Northern Germany MV
Das Viererteam „Best of Northern Germany MV“ um Stefan Nimke
startet beim Race Across America / 4.800 Kilometer quer durch die USA
Am 14. Juni startet das Vierer-Team „Best of Northern Germany MV“ aus
Schwerin auf STEVENS-Rennrädern und Zeitfahrmaschinen beim wohl
härtesten Rennen der Welt, beim Race Across America.

Weiterlesen

Strasser baut Führung beim RAAM weiter aus

Es geht in die zweite Nacht
Es geht in die zweite Nacht
Mehr als ein Viertel des Race Across America ist absolviert, zumindest von Christoph Strasser. Der Steirer liegt beim härtesten Radrennen der Welt klar in Führung. Nach knappen 1.300 Kilometern liegt der Kraubather rund 230 Kilometer vor dem Zweitplatzierten Oberösterreicher Gerhard Gulewicz, an der dritten Stelle folgt der Brite Mark Pattinson.
Unglaubliche 29 km/h Durchschnittsgeschwindigkeit auf den ersten 1.300 Kilometern! Christoph Strasser radelt unermüdlich Richtung Ostküste der Vereinigten Staaten und baut seine Führung mehr und mehr aus. “Bis auf kleine Müdigkeitseinbrüche ist er so fit wie noch nie – psychisch sowie physisch. Bislang hat er keinerlei Probleme, auch die Ernährung und Verdauung klappen perfekt”, zeigt sich Teamchef Dr. Mag. Rainer Hochgatterer hochzfrieden mit seinem Schützling.

Weiterlesen

Durchwachsenes Pfingstwochenende für BMC Rookies

Durchwachsenes Pfingstwochenende für BMC Rookies

Nach den vielen Siegen in letzter Zeit holte diesmal Tim Wollenberg einen Erfolg und ohne „angezogene Handbremse“ wäre sogar ein zweiter Sieg drin gewesen. Ein anderer Rookie feierte ein erfreuliches Comeback.

Nach vier Wochen krankheitsbedingter Trainingspause trat Noah Rupp gemeinsam mit Tim beim Sepp Stöger Gedächtnispreis in Niederpöring an. Dieses Bahn-Omnium gehörte zum Stadler Cup (Bayerische Nachwuchsserie für Straßenrennen). Beide Rookies führen die Gesamtwertungen in ihren Altersklassen an und planten die Verteidigung gegen die anderen bayerischen Spitzenfahrer, die ebenfalls am Start waren.

In Niederpöring standen Rundenrekordfahren, Punktefahren und Ausscheidungsfahren auf dem Programm. Tim wollte endlich mal eine Sprintdisziplin gewinnen und ging hoch motiviert in seine schnelle Runde. Der Rookie machte alles richtig und fuhr als Vorletzter die Bestzeit. Auch sein schärfster Rivale konnte als letzter Starter die Zeit nicht schlagen. In seinen Liebingsdisziplinen Punkte- und Ausscheidungsfahren, setzte er immer wieder Tempoverschärfungen, löste sich vom Feld und gewann beide Rennen im Alleingang. Die drei Siege bedeuteten damit auch den souveränen Sieg im Omnium.

P6090027

Tim bremste in Wartenberg unfreiwillig

Weiterlesen

7. indeland-Triathlon bewegt die Region

1.500 Sportler am Start – 450 freiwillige Helfer unterstützen die Veranstaltung – Verkehrsbehinderungen einplanen
Am 15. Juni zeigt sich das indeland wieder von seiner sportlichen Seite. Rund 1.500 Triathletinnen und Triathleten werden die Region bei ihrem Dreikampf erkunden. Geschwommen wird im Blausteinsee in Eschweiler, dann geht es für die Athleten auf den Radkurs durch die Tagebau-Region und zum Abschluss steht die Laufstrecke in Aldenhoven auf dem Programm. Ambitionierte Sportler messen sich auf den längeren Distanzen, Hobby-Sportler können auf der Volksdistanz Triathlon-Luft schnuppern. Neben der sportlichen Herausforderung für die Teilnehmer, ist mit dem indeland-Triathlon auch eine große logistische Leistung verbunden. Über 450 freiwillige Helfer tragen an diesem Tag dazu bei, dass sich das indeland präsentieren kann.

Weiterlesen

Nur noch drei Tage dann starten die Radrennen in Dachau

2013_LTR_90
R+F forice 89 – Packende Sprints an der Ludwig-Thoma-Wiese
12. Auflage „Franz-Xaver-Böhm-Gedächtnisrennen“ am
15. Juni rund um die Ludwig-Thoma-Wiese

Vorjahressieger Martin Boubal vom Veloclub Ratisbona Regensburg will es auch bei der 12. Auflage des Franz-Xaver-Böhm-Gedächtnisrennens wieder wissen. Er führt die Startliste des von R+F forice 89 ausgerichteten Kriteriums rund um die Ludwig-Thoma-Wiese am Sonntag, 15. Juni 2014, an.

Weiterlesen

Ö-Tour: 6 heimische Conti-Teams fordern 10 ProTeams

Am kommenden Montag wird im Rathaus Tulln die komplette Streckenführung der 66. Int. Österreich Rundfahrt präsentiert. Nach der top-besetzten Rundfahrt im vergangenen Jahr wartet auch das Starterfeld der diesjährigen Ö-Tour mit den weltbesten Teams auf. Nicht weniger als zehn ProTeams stehen im Aufgebot. Mehr als je zuvor in der 66-jährigen Geschichte der Rundfahrt! Eine starke Konkurrenz für die sechs heimischen Continental-Teams, die laut Beschluss des ÖRV-Vorstandes alle startberechtigt sind.

Weiterlesen

LBS Cup in Schwenningen und Merdingen

LBS_Cup_Elite_Merdingen2014_Foto_Hugger
Foto v.l.nr. Tim Schlichenmaier (Backnang/ Team Bergstrasse), Marion Vogt (Schönaich/ rad-net Team), Fabian Lienhard (Zürich/CH), Marcel Fischer (Breisach/ Racing Students)
Baden-Württemberg war am Pfingstwochenende das Mekka für die süddeutschen Straßenradrennsportler. Die beiden Klassiker in Schwenningen und Merdingen hatten erneut eine so hohe Anziehungskraft, dass unter den über 1000 Teilnehmern selbst die Luxembourgische Nachwuchs-Nationalmannschaft und Teams aus der Schweiz an den Start gingen.

Weiterlesen