Archiv für den Tag: 16. Juni 2014

“Team nokon – ROTA BIKES / AST Süßen”: „Rund um die Ludwig-Thoma-Wiese’“ Dachau

(45 Runden / 65km)

Christian Wolf vom Team nokon – ROTA BIKES mit dem nächsten Top-Ergebnis!

Am Sonntag startete das Team beim „Rund um die Ludwig-Thoma-Wiese“ in
Dachau bei München. Auf einem sehr flachen Kurs war schon vor dem Start
klar, dass es ein sehr schnelles Rennen werden wird. Dies bestätigte auch
unser Tachometer, der nach dem Rennen eine Durchschnittsgeschwindigkeit
von 45km/h anzeigte.

Weiterlesen

Team Giant-Shimano Tour de France long-list

Nikias Arndt (GER)
Roy Curvers (NED)
Bert De Backer (BEL)
John Degenkolb (GER)
Dries Devenyns (BEL)
Tom Dumoulin (NED)
Johannes Fröhlinger (GER)
Simon Geschke (GER)
Cheng Ji (CHN)
Marcel Kittel (GER)
Koen De Kort (NED)
Albert Timmer (NED)
Tom Veelers (NED)

Save the date
Event: Team Giant-Shimano Tour de France team presentation Yorkshire.
Date: 2nd July, from 10:30
Location: Weetwood Hall, Leeds, LS16 5PS

Das Ziel rückt näher, ebenso die Appalachen


Christoph Strasser hat am Vatertag in den Vereinigten Staaten von Amerika 3.600 Kilometer absolviert, 1.200 warten noch auf den Steirer. Derzeit fährt er durch Kentucky und im nächsten Bundesstaat Ohio folgt mit den Appalachen das letzte Bergmassiv.

Während an der Spitze des Race Across America Christoph Strasser unermüdlich seine Kilometer abspult, musste der Oberösterreicher Gerhard Gulewicz an der zweiten Stelle liegend in Kansas das Rennen beenden. Neuer Zweiter ist jetzt der Brite Park Pattinson, der 1.890 Kilometer vor dem Ziel liegt. “Das tut uns natürlich leid für Gerhard, der ein tolles Rennen gefahren ist. Wir wissen auch nicht, welche Probleme er hatte”, sagt der Teamchef Rainer Hochgatterer.

Weiterlesen

Martens zweiter in der Ronde van Limburg

Paul Martens erreichte den zweiten Platz in der Ronde van Limburg heute. Nach 200 Kilometern rund um hügeligen Tongeren, Belgien, den Belkin Pro Cycling Team-Sprinter war nicht in der Lage, Holländer Mathieu van der Poel (BKCP-Powerplus) daran zu hindern, den Sieg durch einen Kick zu verhindern.

“Ich glaube, ich könnte heute gewonnen haben, aber es war ein ehrlicher Kampf und so kann ich mit diesem Ergebnis leben. Mathieu ist ein sehr junger Fahrer, der aber bereits bewiesen hat, dass er ein großer Fahrer der Zukunft sein wird”, sagte Martens. “Die letzten 400 hundert Meter waren leicht bergauf, und da ich Angst hatte, eingeengt zu werden, begann ich meinen Sprint früh. In den letzten fünfzig Metern zog Mathieu dann an mir vorbei. ”

Weiterlesen

Team Bulls: Urs Huber kommt bei EM in Irland auf Rang sieben


Start

Cross Country-artige Strecke macht das Rennen schwer und die Abstände groß
Die nackten Zahlen der EM-Strecke verleiteten dazu auf ein vergleichsweise leichtes Rennen zu schließen, doch trotz der nur 2199 Höhenmeter hatte es der 93 Kilometer lange Kurs in Ballyhoura in der irischen Grafschaft Limerick in sich. Das Profil zeigte ein ständiges Auf und Ab, was keinen kontinuierlichen Rhythmus zuließ und der Singletrail- Anteil von über fünfzig Prozent verspracht zwar Fahrspaß, verlangte aber auch ständig nach hoher Konzentration und immer wieder sprintartigen Antritten um das Tempo hoch zu halten. Cross Country-Spezialisten waren in dieser Hinsicht definitiv im Vorteil.

Weiterlesen

Lexware:Lars Koch mit starkem Comeback in Gedern

Lars Koch vom Lexware Mountainbike Team hat im Junioren-Rennen des BMC
Racing Cup im Schweizer Gränichen Platz drei belegt. Bei der Nachwuchs-
Sichtungs-Serie gab es einen Sieg durch Torben Drach und einen zweiten
Rang von Anna Saier.
Lars Koch verbuchte in Gränichen ein Erfolgserlebnis. Nachdem er Nove
Mesto wegen eines Trainingssturzes dort verpasste, in Albstadt deshalb auch
nicht wirklich fahren konnte und dann auf die Nach-Nominierung zur EM
verzichtete, war der dritte Rang gegen die besten Schweizer ein Pluspunkt für
das Selbstvertrauen.

Weiterlesen