Archiv für den Tag: 24. Juni 2014

Texpa: Mayer beim Heimrennen gut dabei


Mayer Platz 3 Senioren Murgtal Trophy
Nach seiner langen Renn und Zwangspause, war es für Mayer ein weiterer Härtetest und somit ein Wettkampf mehr, um die nötige Rennhärte zu bekommen. „Mir fehlen einfach die Rennkilometer und die Härte, um solche oder andere Wettkämpfe konstant durchzuhalten“, so Mayer. Aber dieses Heimrennen kennt Mayer nur zu gut, da er regelmäßig im Murgtal sein Training absolviert. Bei den traumhaften Bedingungen um die 28 Grad tauchten einige regionale Mountainbiker bei dieser Veranstaltung auf, um dort die schnellen 54 Kilometer auf sich nehmen.

Weiterlesen

Zehtner Saisonsieg für die RACING STUDENTS in Darmsheim


Marcel Fischer hinter Legende Jens Voigt

Die RACING STUDENTS waren an diesem Wochenende wieder erfolgreich unterwegs. Am Donnerstag starteten die Männer beim schnellen Kriterium in Eglosheim. Im Rennverlauf konnte sich zunächst keine Gruppe entscheidend absetzen und die Wertungen wurden aus dem Feld entschieden. Florian Tenbruck wurde von seinen Teamkollegen immer gut in Position gebracht und wertvolle Punkte ersprinten. Kurz vor Rennende setze sich eine Gruppe um Marcel Fischer ab. Mit dem Gewinn der doppelzählenden Schlusswertung, verdrängte Marcel noch vom dritten Platz. Florian rundete das gute Abschneiden des Teams ab.

Marcel Fischer in Hohenheim

Sonntags stand dann mit dem Hohenheimer Schlossrennen ein absolutes Highlight auf dem Programm. Das Rennen bietet den Amateuren eine der wenigen Möglichkeiten sich mit gestanden Profis wie Jens Voigt oder Danilo Hondo zu messen. Schon früh konnten sich zwei Fahrer vom Feld lösen. Marcel Fischer orientierte sich an den Profis und nahm zur Rennhälfte mit der Favoritengruppe die Verfolgung auf. Kurz vor dem Ziel schlossen die Verfolger zu Spitze auf und gingen gemeinsam in die letzte Runde. Dort attackierte schließlich Danilo Hondo und niemand konnte ihm folgen. Marcel konzentrierte sich also auf den Sprint um Platz Zwei, welchen er auch gewinnen konnte und den RACING STUDENTS so den nächsten Erfolg beschert.

Weiterlesen

Race Across America erfolgreich auf STEVENS Bikes

Best of Northern Germany bei der Zieldurchfahrt in Annapolis Foto privat
Pippa Middleton soll es getan haben, ebenso Ex-Radprofi David Zabriski. Und ein Viererteam aus Mecklenburg-Vorpommern, zusammengesetzt aus Bahnsprintern und Triathleten, auf STEVENS Bikes auch: Stefan Nimke, der erfolgreichste deutsche Bahnsprinter der vergangenen 15 Jahre, Bahnsprinter Daniel Rackwitz und die Profi-Triathleten Michael und Dennis Kruse sind beim Race Across America 2014 von der West- bis zur Ostküste einmal quer durch die Vereinigten Staaten gefahren.
Fahrer Begleitfahrzeug und Wohnmobil - die typische Reihenfolge beim Rennen Foto privat

Weiterlesen

Buchtipp: Das Buch der Radsporttrikots

Das-Buch-der-Radsporttrikots
Jetzt neu bei Covadonga: „Das Buch der Radsporttrikots“ weckt Erinnerungen an außergewöhnliche Fahrer, Teams und Momente der Radsportgeschichte. Es ist ja nicht nur das Maillot jaune, das legendäre, so symbolträchtige Gelbe Trikot der Tour de France, dieses wohl berühmteste und mächtigste Stück Stoff in der Welt des Sports. Oder seine kleinen Brüder: Grün für den besten Sprinter, die roten Punkte für den Bergkönig, die Maglia rosa des Giro d’Italia … Der Straßenradsport hat in seiner langen, wechselhaften Geschichte eine Menge außergewöhnlicher Trikots hervorgebracht, deren Anblick das Herz von Fans und Sammlern höherschlagen lässt: Das unverwechselbare Orangebraun von Molteni. Ewiges Bianchi-Celeste. Das Trikot des Weltmeisters mit dem Brustring in den Farben des Regenbogens. Oder der herrliche weiße Peugeot-Sweater mit dem Schachbrettmuster: so genial einfach und einfach genial. Jetzt setzt ein neuer Bildband diesem besonderen Stück Sportbekleidung ein kleines Denkmal: Im Covadonga Verlag ist soeben „Das Buch der Radsporttrikots“ erschienen.

Weiterlesen

Hanka Kupfernagel muss Start bei den Deutschen Straßenmeisterschaften absagen


Einen Rückschlag in der ursprünglichen Saisonplanung muss Hanka Kupfernagel in diesen Tagen verkraften, da sie an einer akuten Zahnwurzelentzündung laboriert. Was mit einem routinemässigen Eingriff vor einigen Wochen angefangen hatte führt nun dazu, dass Kupfernagel ihren Start sowohl bei den Deutschen Bergmeisterschaften als auch bei den anstehenden Titelkämpfen der Straßen-DM am kommenden Wochenende in Baunatal kurzfristig absagen musste.

Weiterlesen

Ex-Toursieger Kessiakoff mit Joker Brajkovic in Österreich

10 ProTeams, 3 Professional Continental Teams und alle sechs österreichischen Continental Teams sind heuer bei der 66. Int. Österreich Rundfahrt vertreten. Als erste Mannschaften haben das Astana Pro Team und die neue belgische Equipe Wanty – Groupe Gobert ihre Fahrer nominiert. Mit großen Überraschungen und ambitionierten Kletterergämsen: Wie dem Vorjahresdritten Kevin Seeldraeyers, Ex-Toursieger Fredrik Kessiakoff und dem Tour de France-Gesamtneunten Janez Brajkovic!

Weiterlesen

Team Sportforum: Bestes Bundesligaergebnis in 2014 und Vier neue Bezirksmeister

Das lange Wochenende über Fronleichnam startete wie jedes Jahr mit den Bezirksmeisterschaften in NRW. Diese wurden in zwei Rennen ausgetragen. Bei den Niederrheinmeisterschaften in Velbert wurden die Bezirksmeister der Bezirke Aachen, Köln, Düsseldorf und Bergisch-Land ermittelt. Das Rennen über 33 Runden á 1,7 Km führte einen Teil unserer Sportler über 56,1 Rennkilometer durch ein Industriegebiet und über einen kleinen Berg.
Sehr früh im Rennen löste sich eine Spitzengruppe ausschließlich bestehend aus Sportlern des Team Sportforum. Dabei waren Joshua Schotten, Jonas Härtig, Domink Bauer und Viktor Müller. Auch wenn an diesem Tage alle auf eigene Rechnung unterwegs waren, harmonierte die Gruppe gut und so wurde zügig das Feld einmal überrundet. Weitere Attacken wurden im Finale gekontert sodass es zu einem Sprint in der Spitzengruppe kam.

Weiterlesen

Doppelsieg für Schneidawind und Wagner beim Franken Bike Marathon in Trieb


Schneidawind und Wagner in Führung

Am gestrigen Sonntag starteten die beiden Texpa-Simplon Fahrer Christian
Schneidawind und Johannes Wagner beim 17ten Franken Bike Marathon in Trieb.
Beide entschieden sich für die Langdistanz, bei der 87 Kilometer mit 2100
Höhenmetern zu bestreiten waren.
Nach etwa 6 Kilometern, gleich am ersten
Anstieg, war es dann Wagner, der das Tempo gleich sehr hoch machte und nur
Schneidawind mitgehen konnte, der im Verlauf des Berges das Tempo noch einmal
forcierte und die beiden gleich eine große Lücke zum Rest der Fahrer heraus
fahren konnten.

Weiterlesen

Triathlon – EM in Kitzbühel: Härtetest für Team-Baier Athlet Manuel Lohr


„Am verlängerten Fronleichnams-Wochenende rief die ETU zur Triathlon-Europameisterschaft über die Sprint- und Olympische Distanz nach Kitzbühel. Zu dieser Gelegenheit durfte ich meinen Team-Baier Anzug erstmals gegen den Einteiler der DTU tauschen und somit die Nationalfarben über die Sprintdistanz in Kitzbühel vertreten.
Da sowohl die zu erwartende Konkurrenz als auch die Strecke ein großes Fragezeichen war, galt es vorerst lediglich Erfahrungen in einem internationalen Teilnehmerfeld zu sammeln und für mich persönlich ein möglichst optimales Rennen zu erwischen.

Weiterlesen