Archiv für den Tag: 7. Juli 2014

Team Auto Eder Bayern in Top-Form


Spitzenplatzierung im Nations-Cup und zwei Siege in der Heimat

Mit zwei Siegen in der Heimat und einer Spitzenplatzierung im «Nations Cup» hat sich das Team Auto Eder Bayern am Wochenende in Luxemburg, im Oberallgäu und in Oberfranken in Top-Form präsentiert. Während ein Teil der Mannschaft parallel beim «Sint-Martinusprijs» in Kontich im Einsatz ist (bei Redaktionsschluss noch nicht beendet), erweiterten Johannes Wittenbeck und Juri Fischer die eindrucksvolle Sieges-Bilanz des Team Auto Eder Bayern um zwei weitere Erfolge und Patrick Haller spielte im Trikot der Nationalmannschaft eindrucksvoll im Konzert der Weltspitze mit.

Weiterlesen

Mapei Day 2014: Zehn Jahre voller Action – Event-Highlights läuten spannendes Rad-Jahr in Bormio ein

Bormios Event-Kalender bietet Rennrad-Fans ein brei-tes Spektrum an Highlights über die ganze Saison. Eine Veranstaltung darf dabei auf keinen Fall fehlen: der Mapei Day/Re Stelvio. Am kommenden Sonntag, den 13. Juli, ermitteln Radsportler, Läufer und Skiroller-Fahrer wieder den schnellsten Bergspezialisten, den „Stelvio King“. Dieses Jahr be-steht für die Teilnehmer sowie für Bormio selbst besonderer Grund zum Feiern: der Mapei Day findet in seiner zehnten Auflage statt.

Weiterlesen

Fabian Schnaidt ausgezeichneter Siebenter in der Kaiserstadt Bad Ischl

auf der zweiten Etappe der Int. Österreich Rundfahrt UCI 2.HC!

Nach dem sehr intensiven Tour Auftakt gestern mit der Bergankunft auf dem Sonntagberg, hatten die Sprinterteams heute alles dafür vorbereitet in Bad Ischl die wenigen Chancen was sie haben an dieser Rundfahrt nützen zu können. So sollte es auch kommen und der junge Team Vorarlberg Sprinter Fabian Schnaidt wurde im gefährlichen Zielsprinter inmitten der World Tour Stars toller Siebenter!

Weiterlesen

Interview mit Titelverteidiger Moritz Milatz:


BadSaeckingen_XC_Moritz_Milatz_winning_frontal_by_Kuestenbrueck

Mehr als ein nur ein Duell mit Fumic

Der Freiburger kommt in doppelter Hinsicht als Titelverteidiger nach Bad Säckingen. Moritz Milatz wurde 2013 Deutscher Meister und er gewann vergangenes Jahr im April die Bosch Gold Trophy Sabine Spitz. Wir haben uns zwei Wochen vor der Deutschen Meisterschaft mit dem 32-Jährigen über seine bis dato erfolgreichste Saison, seine Ambitionen und seine Konkurrenten unterhalten.

GTSS: Moritz, wie geht es Ihnen. Haben Sie die Marathon-WM in Südafrika (10. Platz) gut weg gesteckt?
Moritz Milatz: Mittlerweile schon, aber vier Tage lange habe ich die Belastung schon gespürt.
Die Marathon-WM war ja gewissermaßen schon der Auftakt zur zweiten Saisonhälfte. Und das erste halbe Jahr war das Beste in ihrer Karriere, oder?

Weiterlesen

29. Erdinger Lange Zeile Nachtkriterium 2014 – Ergebnisse Senioren 2,3 und 4 (ab 41 Jahren)

TSV Erding 1862 Radsport

29. Erdinger Lange Zeile Nachtkriterium 2014
6.24 Senioren 2,3 und 4 (ab 41 Jahren)
Preis der Überlandwerke Erding
Kriterium
Tag: 04.07.2014
30 Runden = 27 km Zeit: 39:27

Ergebnisliste – Verband

Platz St-Nr UCI-Code Name Vorname Verein Zeit Km Pu Über.
1 25 GER19680221 Krist Thomas TSV 1862 Erding 39:27 27 21
2 23 GER19670827 Steiner Stefan Team il-Diavol-Wilier 14
3 1 GER19660823 Berner Timo Berner Bikes Mallorca 12
4 18 GER19620912 Gericke Heiko SSV Ulm 6
5 7 GER19680422 Edelmann Ralph RSC Kempten 6
6 16 GER19670302 Henrich Rochus RV Edelweiss Roschbach 5
7 3 GER19700319 Danner Eric Compression-x Master Tea 5
8 21 CZE19710113 Cirkl Petr Team Baier Landshut 4
9 38 GER19720501 Kuznik Dennis RSV Rosenheim 2
10 31 GER19710629 Zankl Armin Veloteam Landshut 2
11 39 GER19690216 Mayer Hubert RSV Traunreut
12 4 GER19610108 Hesselschwerdt Ernst Compression-x Master Tea
13 10 GER19561224 Glaßl Robert RSV 1948 Traunstein
14 15 GER19620629 Starzl Peter RV 1998 Kirrlach
15 14 GER19641016 Lebherz Joachim RV 1998 Kirrlach
16 20 GER19690616 Staller Walter SV Eintr. Oberdietfurt
17 12 GER19621124 Maier Peter RSV Rosenheim
18 35 GER19700423 Steinberger Raphael Veloteam Landshut
19 22 GER19670620 D Áuria Ciro Team Baier Landshut
20 13 GER19601225 Wörndl Rudolf RV 1893 Prien

***** RENNBERICHT *****

Das Ergebnis konnte einwandfrei festgestellt werden.

Das Ergebnis konnte nicht einwandfrei erstellt werden.

Es erfolgte kein Einspruch.

Folgender Einspruch wurde behandelt:


Der Einspruch wurde angenommen.

Der Einspruch wurde abgelehnt. Gebühr EUR [Hier klicken u. DM eingeben] wird überwiesen.


Liste der nicht entschuldigten Fahrer liegt vor.

Liste der nicht entschuldigten Fahrer folgt.

Zusatzblatt liegt bei.

Bemerkung:

Für die Richtigkeit (WAV)

29. Erdinger Lange Zeile Nachtkriterium 2014 – Ergebnisse Amateure KT/A/B/C

TSV Erding 1862 Radsport

29. Erdinger Lange Zeile Nachtkriterium 2014
6.5 Amateure KT/A/B/C
Preis der Preis der Sparkasse Erding-Dorfen
Kriterium
Tag: 04.07.2014
70 Runden = 63 km Zeit: 1:29:13

Ergebnisliste – Verband

Platz St-Nr UCI-Code Name Vorname Verein Zeit Km Pu Über.
1 30 GER19861205 Baumgarten Hannes Team Baier Landshut 1:29:13 63 62
2 53 GER19790517 Erler Tobias RSV Freilassing 40
3 48 GER19931013 Fiek Arnold Veloclub Ratisbona Regensburg 27
4 1 GER19890511 Clauß Peter Dresdner SC 13
5 13 GER19890309 Wagner Sebastian RC Schwalben München 7
6 16 GER19730224 Kotulla Jürgen RSC Kempten 6
7 52 GER19921009 Kendler Benedikt Gebrüder Weiß-Oberndorfer 4
8 14 GER19870620 Burkhard Max RSC Kempten 3
9 6 GER19910420 Loderer Timon Radteam Aichach 2000 2
10 22 GER19750401 Götze Holger RSV 1895 Passau 1
11 17 GER19830907 Mayr Andreas RSC Kempten
12 35 GER19860713 Lienert Thomas Team Jäger u. Keppel
13 25 GER19911002 Roithmeier Jakob RSV 1895 Passau
14 54 GER19860312 Brandl Wolfgang RC Herpersdorf 1919
15 28 GER19900307 Albecker Florian RV Lichterfelde-Steglitz
16 15 GER19750516 Kiechle Martin RSC Kempten
17 7 GER19840427 Reinbacher Florian Radteam Aichach 2000
18 50 GER19740917 Singer Thomas RSC Kempten

Giorgia Bronzini erobert Frattamaggiore, Vos noch immer in Pink


Ankunft

Giorgia Bronzini (Wiggle Honda) im Blauen Trikot beim Giro Rosa.
Nach 12 Monaten ist die zweimalige Weltmeisterin zurück, um eine Etappe der Tour zu gewinnen, dank einem außergewöhnlichen Sprint. Hinter ihr, wieder einmal das Rosa Trikot Marianne Vos (Rabo Cycling Team Liv Frauen), die Fahrerin des Team Galactic Ale Cipollini, Shelley Olds, kam als Dritte an. In Frattamaggiore fuhren 150 Athletinnen und die ersten paar Kilometer des Rennens war die Geschwindigkeit hoch wie nach der ersten Stunde, immerhin 44.225 km / h.

Weiterlesen

Sieben Mal Edelmetall bei Nachwuchs-DM in Hausach

Egger triumphiert – Doppelsieg für die Junioren

Das Lexware Mountainbike Team feierte in Hausach eine erfolgreiche Deutsche Meisterschaft. Georg Egger und Luca Schwarzbauer holten sich die Meisterjerseys, David Horvath Silber, Christian Pfäffle Bronze. Auch das Junior-Team war erfolgreich.

Luca Schwarzbauer

Der Titel des Deutschen U23-Meisters bleibt im Besitz des Lexware Mountainbike Team. Und das hatte kaum jemand erwartet, nachdem Titelverteidiger Christian Pfäffle so viele gesundheitliche Probleme in der Vorbereitung hatte.

Weiterlesen

Hannes Baumgarten setzt Siegesserie beim Kriterium in Erding fort


Podium

Der Veranstalter verstand es perfekt, die Euphorie des Fußballspiels am Freitag Abend rechtzeitig zum Finale des 29. Nachtkriteriums „Lange Zeile“ in Erding an die Strecke zu bringen. Hunderte jubelten dem Landshuter Hannes Baumgarten bei seinem 5. Saisonsieg zu: „Die Strecke lag mir sehr, ich war vor heimischem Publikum hoch motiviert, musste mir aber eingestehen, dass ich die Wertungen aus dem Feld heraus nur mit viel Risiko gewinnen konnte.“ Baumgarten zog den einzig richtigen Schluss und attackierte so konsequent aus dem Feld heraus, dass er das Rennen, welches über 70 Runden und insgesamt 63 km führte, noch vor der Schlusswertung nach Punkten gewann. Tobias Erler belegte den zweiten Rang, Arnold Fiek wurde Dritter.
Zuvor präsentierten sich Ciro D´Auria und Petr Cirkl in starker Verfassung beim Rennen der Senioren. Nach 40 Runden und 36 km belegte Cirkl den 8. Rang, D´Auria fuhr auf Platz 19.


Hannes Baumgarten

Andreas Hofer in der Spitzengruppe des Tages auf der ersten Etappe der 66. Int. Österreich Rundfahrt

Andreas Hofer

Nun vorne dabei in der Gesamt Bergwertung – Britischer Meister Kennaugh (Team Sky) siegt am Sonntagberg!

Alles andere als ein lockeres Einrollen war es heute auf dem ersten der acht Abschnitte der diesjährigen Ö-Tour. Achtung fertig los in Tulln nach Sonntagberg und Team Vorarlberg war in jeder Spitzengruppe vertreten! Janorschke und Baldo haben vorgelegt – Andreas Hofer war dann der Mann des Teams welcher die Spitzengruppe dann schlussendlich besetzen sollte auf der 182 KM Etappe von Tulln auf den Sonntagberg!

Weiterlesen