Archiv für den Tag: 6. August 2014

Buchtipp: Als der Bär am Zelt anklopfte


Ein Jahr lang mit dem Fahrrad auf Hochzeitsreise, um sich und die Welt zu entdecken
Frisch verheiratet erfüllen sich Flo und Klara einen lang gehegten Traum: Mit zwei Fahrrädern und einem Herzen voller Abenteuerlust begeben sie sich ein Jahr lang auf Hochzeitsreise, um sich und die Welt zu entdecken. Locker, humorvoll und einnehmend offen erzählen die beiden aus ihrer jeweils persönlichen Sicht von den emotionalen Höhen und Tiefen der Reise und der Begegnung mit fremden Kulturen. 21.250 Radkilometer führen sie durch Island, quer durch die USA, nach Zentralamerika, Patagonien, Südostasien und Ostafrika.

Weiterlesen

Qualitätsarbeit von IAM Cycling an der Bernina

„Die Jungs haben wirklich gut gearbeitet. Wir waren von einem Ferienkamp weit entfernt. Mit vielen Aufstiegen, zwei Trainings fürs Team-Zeitfahren, wie auch die gewöhnlichen Ausfahrten ins Veltlin oder das Engadin, haben wir in den vierzehn Tagen sehr variiert arbeiten können. Nur das Wetter hat nicht ganz mitgespielt. Zu oft waren wir vom Regen, der Kälte und dem Wind begleitet.“ Sportlicher Leiter aber auch Trainer von IAM Cycling zeigte sich Marcello Albasini mit dem zweiwöchigen Trainingslager im Bernina Hospiz sehr zufrieden. Die 10 Fahrer haben auf 2300m Höhe in bester Weise die nächsten Rennen, wie die Vuelta Burgos, die Tour du Limousin und die Spanienrundfahrt vorbereitet. Mit Touren via Fluela-Albula-Bernina, Aprica-Mortirolo oder wie während dem Königstags, mit sieben Stunden im Sattel, via dem Ofenpass-Stelvio-Livigno-Trepalle zurück zur Bernina, konnten sie ihre Ausdauer wie auch spezifische Übungen trainieren.

Weiterlesen

Eine afrikanischer Fahrrad Traum – Episode 5

Das Warten ist vorbei, Ein afrikanischer Fahrrad Traum – Episode 5 ist hier. Sie können die vollständige Folge mit der Maustaste auf den Link sehen, hier: https://www.youtube.com/watch?v=Vy8ekDBOx_Q&list=UUtEQuR-kzCp8Fv6F5DY2wPg

Die 5. Folge in AABD reflektiert wieder zurück zu unserer Teilnahme an der letzten Tour de Suisse. Teamchef Douglas Ryder und Sport Direktor Jens Zemke geben auch eine Menge Einblicke in die Team Vorbereitungen und Pläne für die kommende Vuelta a Espana.

Es gibt zahlreiche Interviews mit wichtigen Fahrern und Management, der aufregendsten Episode in der afrikanischen Fahrrad Traum-Reihe. Bitte fühlen Sie sich frei, um den YouTube-Link mit Ihrem zuständigen Ansprechpartner zu teilen.

Sparkasse TRANS Zollernalb 2014: Transalp-Sieger auf der Alb


Etappe 1: Ganz langsam und schnell

Es sind noch zwei Monate bis zur sechsten Auflage der Sparkasse TRANS Zollernalb 2014. Titelverteidiger Markus Kaufmann hat sich kürzlich mit seinem Sieg bei der Transalp-Challenge gemeinsam mit Partner Jochen Käß nachdrücklich ins Gespräch gebracht und so langsam sollten sich auch die Hobby-Fahrer mit den drei Etappen über die reizvolle Zollernalb beschäftigen.

Für das Centurion-Vaude-Duo ist es schon der zweite Sieg bei einer Etappenfahrt in diesem Jahr, nachdem sie im Frühjahr das Trans-Andalusia Bike Race gemeinsam gewonnen haben.
Beim Cape Epic in Südafrika war Markus Kaufmann und Jochen Käß das Glück nicht hold, denn sie waren gerade ins Gelbe Trikot der Gesamtführenden geschlüpft, als bei Markus Kaufmann am nächsten Tag der Rahmen brach. Mit dem zweiten Sieg bei der Transalp-Challenge, den sie nach sieben Tagen am vergangenen Samstag perfekt machten, hat sich die Paarung aber endgültig in die Sphären der besten Marathon-Teams der Welt aufgeschwungen.

Weiterlesen

Weltcup Mount Saint Anne (CAN) und Sau Held Cup auf der Schwäbischen Alb

Der 23-jährige Martin Gluth reiste mit der Nationalmannschaft nach Kanada um zum
ersten Mal in Mount Sainte Anne und in der USA Windham (NY) die Weltcups zu
bestreiten. Mit seinem Black Sin reiste er über München nach Montreal, dort eine 4h
Autofahrt über Quebec nach Mount Saint Anne. Hitze und Schwüle erwartete man.
4 Tage hatte er Zeit sich die Strecke zu verinnerlichen und das wirkte. Den Sprint
ließ er aus um noch genügend Energie beim Cross-Country zur Verfügung zu haben.
Voller Motivation startete Martin Gluth von der 68. Position und flog nur so in der
ersten Runde nach vorne. Auf der 4,2km langen Strecke, die konditionell extrem den
Sportlern einiges abverlangte benötigte man auch maximale Konzentration im
Downhill.

Weiterlesen

Schär mit Etappensieg bei der Utah-Rundfahrt

Michael Schär vom BMC Racing Team sicherte sich am Dienstag bei der 2. Etappe trotz schmerzenden Krämpfen in den Beinen mit einem enormen Siegeswillen und einem Solo auf den letzten 60 Kilometern seinen ersten Sieg bei der Larry H. Miller Tour of Utah.

Weiterlesen