Archiv für den Tag: 15. August 2014

Erneut niederländischer Tagessieg durch Hielke Elferink bei den Damen

Stiebjahn gewinnt spektakuläre Etappe bei den Herren und Kaufmann fährt ins Leadertrikot

Was für eine spektakuläre dritte Etappe bei der VAUDE Trans Schwarzwald 2014. Nicht nur von ihrer beachtlichen Topographie her machte dieser dritte Tagesabschnitt als sogenannte “Königsetappe” seinem Namen alle Ehre. Geballte 68,0 Kilometer und 2.460 Höhenmeter von Freudenstadt nach Bad Rippoldsau-Schapbach standen heute für die Fahrer auf dem Tagesprogramm. Das nasskalte Wetter mit extrem schwer zu fahrendem Untergrund machte das ganze Unterfangen noch ein Stück dramatischer.

Weiterlesen

Christoph Strasser beim RAA trotz Regen auf Rekordkurs!


In den steirischen Weinbergen
Die Halbzeit des 2.200 Kilometer langen Extremradrennens Race Around Austria hat Christoph Strasser gestern Abend überschritten. Nach zwei Tagen Dauerregen und widrigen Bedingungen lichtet sich nach dem Großglockner langsam das Wetter. Der Steirer liegt klar in Führung und derzeit sieht es danach aus, dass er den bisherigen Streckenrekord von 3 Tagen und 21 Stunden um dreieinhalb Stunden knacken könnte.

Die vergangenen beiden Tage, in denen es fast durchwegs geregnet hatte, haben Spuren beim Kraubather hinterlassen. “Durch den Dauerregen und die Kälte hat sich Christophs Knie entzündet. Wir befinden uns gerade auf dem Weg zur Gerlos, haben den Großglockner mit Schneefall hinter uns gelassen und zum Glück wird das Wetter langsam besser. Heute um 4 Uhr in der Früh legten wir in Lienz in Osttirol die erste einstündige Pause nach rund 40 Stunden Fahrzeit ein. Die Schlafzeit betrug dabei 30 Minuten. Danach bekam er eine Massage, sein Knie wurde behandelt, es wurde gedehnt und die Muskeln gelockert”, beschreibt Teamchef Christian Schebat.

Weiterlesen