Archiv für den Tag: 22. August 2014

Rennradfahren wird immer mehr zum Ausdauersport


Ungewöhnlich breite Reifen, relativ entspannte Sitzposition und Scheibenbremsen: Die Rennräder für das Modelljahr 2015 gehen auf der Eurobike (27. – 30. August 2014) mit neuen Komfortmerkmalen an den Start. Zunächst könnte man der Sportart fast eine gewisse Altersmilde unterstellen, doch der Grund ist ein anderer: Rennradfahren wird immer mehr zum anspruchsvollen Ausdauersport. Marathonveranstaltungen mit einigen tausend Höhenmetern und mitunter über 200 Kilometern Distanz gewinnen stark an Zulauf. Wer bei diesen Hardcore-Rennen von früh morgens bis abends im Sattel sitzt, für den sind solche Komfortmerkmale kein Luxus, sondern schlicht eine Notwendigkeit, um ins Ziel zu kommen.

Weiterlesen

Zeitfahrspezialist Jan Barta verlängert bis 2017

Sieben weitere NetApp – Endura Fahrer verlängern ihre Verträge

Foto: Bettini via Team NetApp
Das derzeit einzige deutsche Profi-Radsportteam, in der Saison 2015 unter neuem Namen mit einer ProContinental-Lizenz ausgestattet, plant mit einer Kaderstärke, die zum jetzigen Team NetApp – Endura vergleichbar ist. „Wir planen mit einem Kader von 20 Fahrern, davon bis zu sieben Neuzugängen. Die ersten Vertragsverlängerungen können wir heute bekanntgeben. Weitere werden folgen und mit gezielten Neuverpflichtungen ergänzt. Die neuen Fahrer kommen vorzugsweise aus dem deutschsprachigen Raum und verstärken uns sowohl bei den Klassikern als auch den Rundfahrten“, beschreibt Team-Manager Ralph Denk seine Transfer-Strategie.

Weiterlesen

Mario Chiesa: „Die Vuelta ist weniger stressig als die Tour“


Die von IAM Cycling für die Spanien-Rundfahrt selektionierten 9 Fahrer sind seit dem Mittwoch in Spanien angekommen. Dabei haben sie bei rund 32°C bereits ein wenig den Strand genossen. Aufgrund der Hitze haben sich die Fahrer auf tägliche Trainings von zwei Stunden fokussiert, wobei sie auch ein Mannschaftszeitfahrtraining auf der Auftaktsstrecke in Jerez de la Frontera absolviert haben. Die von der UCI vor jeder grossen Rundfahrt durchgeführten medizinischen Untersuchungen sowie die Team-Präsentation vor der Öffentlichkeit stehen im Vorfeld des Vueltastarts ebenfalls auf dem Tagesprogramm für die Fahrer.

Weiterlesen