Archiv für den Tag: 23. August 2014

Triathlon Festival in Konstanz


Daniel Unger ist begeistert vom neuen Schwimmstart
Gleich in fünf Wettbewerben messen sich Topathleten und Hobbysportler beim hansgrohe Triathlon am 31.8. in Konstanz. Die 2. Bundesliga, die ambitionierten Jedermänner und die Staffeln starten auf der attraktiven Sprintdistanz (750 m Schwimmen, 20 km Radfahren und 5 km Laufen). Für alle, die mal in die Sportart reinschnuppern möchten bietet der Veranstalter mit dem TEST IT! eine tolle Möglichkeit erste Triathlonerfahrung zu sammeln. 300m Schwimmen, 10 km Radfahren und 2,5 km Laufen sind sicher für Jedermann gut zu bewältigen. Noch kürzer aber deutlich intensiver wird es bei der Deutschen Meisterschaft Team Relay. 300 m im Wasser, 6 km auf dem Rad und 1,5 km Laufen sind von jeweils zwei Damen und zwei Männern pro Team zu absolvieren. Das garantiert Hochgeschwindigkeitstriathlon vom Feinsten.

Weiterlesen

Weltcup Méribel / Eliminator: Platz elf für Pfäffle – Viel besser als zuletzt


Christian Pfäffle vom Lexware Mountainbike Team hat beim Weltcup im Eliminator Sprint in Méribel Platz elf belegt und war damit zweitbester Deutscher.
„Es ging heute richtig gut“, zeigte sich Christian Pfäffle mit seinem Wettbewerb zufrieden. Der Neuffener schied zwar im Viertelfinale aus, doch das unter etwas unglücklichen Umständen.
Nachdem er im Achtelfinale den Start gewonnen und die Führung nicht mehr abgegeben hatte, wurde ihm eine Runde danach der Sturz eines Konkurrenten zum Verhängnis, mindestens aber zu einem Handicap. In Méribel wurde von einer Startrampe herunter gestartet und der französische Meister Titouan Perrin-Ganier kam bereits da zu Fall. Christian Pfäffle musste deshalb abbremsen anstatt zu beschleunigen.
So reihte er sich an dritter Position hinter dem Schweizer Marcel Wildhaber und dem Schweden Emil Lindgren ein. „Emil ist hinten raus immer sehr stark und Wildhaber auch. Da war es natürlich schwer noch mal vorbei zu kommen“, meinte Pfäffle.

Weiterlesen