Archiv für den Tag: 8. September 2014

Sam Bennett Etappendritter bei der Tour of Britain

Auf der zweiten Etappe der Tour of Britain vom Safari Park Knowsley über 200 Kilometer nach Llandudno erreichte NetApp – Endura Sprinter Sam Bennett einen hervorragenden dritten Platz. Im Massensprint musste sich der Ire, nach perfekter Vorarbeit seines Teams, lediglich Mark Renshaw (Omega Pharma – Quick-Step) und Ben Swift (Team Sky) geschlagen geben. In der Gesamtwertung verbesserte sich der 23-jährige somit auf den vierten Platz, neuer Gesamtführender ist Mark Renshaw.

Weiterlesen

Sylvain Chavanel: «Im Finale stiessen wir an Grenzen»

Bei der 2. Etappe der Tour of Britain hat Mark Renshaw Omega Pharma-Quickstep ihren 58. Sieg geschenkt. Gleichzeitig hat sich der Australier das Leadertrikot im Gesamtklassement gesichert. IAM Cycling seinerseits hat diesen Tag auch geprägt, nicht nur dank dem 7. Und 10. Platz von Jérôme Pineau und Heinrich Haussler, welcher auf dem 9. Platz im Gesamtklassement zu finden ist, sondern auch dank den Versuchen im Finale von Sylvain Chavanel sich einen weiteren Strauss zu holen.

Weiterlesen

Tim Böhme ist Deutscher Meister!


Tim Böhme


Podest

Team Bulls ebnet mit starkem Teamwork den Weg zum Titel
Tim Böhme hat sich am Sonntag im saarländischen Sankt Ingbert zum ersten Mal in seiner
Karriere den Titel des Deutschen Marathon-Meisters gesichert. Nach lehrbuchmäßiger
Vorarbeit seiner Teamkollegen behielt Tim Böhme in diesem sehr taktisch geprägten
Rennen auch auf den hektischen letzten Kilometern die Nerven und war im entscheidenden
Moment zur Stelle. Nachdem der 32-jährige Wahl-Frankfurter bereits 2007 an gleicher
Stelle die Silbermedaille gewonnen hatte und auch 2009 in Garmisch-Partenkirchen nur
knapp am Titel vorbei geschrammt war, hatte das lange Warten auf die Goldmedaille an
diesem Sonntag nun endlich ein Ende.

Weiterlesen

Ackermann gewinnt mit Streckenrekord beim Carglass© Cologne Triathlon Weekend


Bereits nach 17 Kilometern auf dem Rad konnte sich der Favoriten aus Köln absetzen und fuhr einem relativ einsamen Wettkampftag entgegen: Johann Ackermann von MACH3 Köln hat die Langdistanz beim Carglass© Cologne Triathlon Weekend ungefährdet gewonnen. Genau 08.13:19 Stunden brauchte der Profi-Triathlet für die 3,8 Kilometer Schwimmen, 180 Kilometer Radfahren und 42 Kilometer Laufen. „Ich bin anfangs zu hart Rad gefahren, aber konnte heute endlich mal zeigen, was in mir steckt“, freute sich der Sportwissenschaftler nach dem Zieleinlauf. Erst 22 Minuten später kam mit dem Belgier Tim Jacobs vom SPQO Mechelew der Zweite ins Ziel. Auf Platz drei beendete Sean Donnelly von der equipeRed die Langdistanz in 8:48:38 Stunden.

Weiterlesen

Heinrich Haussler: «Ich war zu weit entfernt, um besseres zu erreichen»

IAM Cycling konnte alle Fallen der 13km langen Rundstrecke, die es zum Auftakt der Tour of Britain in den Strassen von Liverpool acht Mal zu bewältigen gab, vermeiden. Während Marcel Kittel (Giant Shimano) dank seines Siegs beim Sprint das erste Leadertrikot überstreifen durfte, belegte Heinrich Haussler einen ermutigenden 8. Platz für das Schweizer Profiteam.

Weiterlesen

RACING STUDENTS gewinnen letzte Etappe der Frauen Profi-Rundfahrt „Tour de l´Ardeche“


Kathrin Hammes bei der Siegerehrung der letzten Etappe der Tour de l Ardeche_Foto Team

Kathrin Hammes gewinnt im Sprint einer Spitzengruppe / Dorothee Lorch im Hauptfeld
Ein weiteres absolutes Highlight setzte am heutige Nachmittag Kathrin Hammes von den RACING STUDENTS. Bereits die Teilnahme an der für die Profis letzten großen Rundfahrt vor den Weltmeisterschaften ist für die Sportlerinnen der „rasenden Studenten“ etwas Besonderes. Dorothee Lorch und Kathrin Hammes nahmen die Strapazen auf sich und gingen in die sieben Etappen lange Rundfahrt bei der die gesamte Weltspitze vertreten war um sich den letzten Schliff für die anstehenden Weltmeisterschaften zu holen.

Weiterlesen

Cottbus: Pushbikers dominieren Madison


Die Maloja Pushbikers haben am letzten Tag der Deutschen Bahnmeisterschaften im MadisonGold und Silber gewonnen. Leif Lampater und Marcel Kalz holten sich nach 90 Runden den Sieg, dicht gefolgt vom Duo Nico Heßlich/Maximilian Beyer. Mit dieser vierten und fünften Medaille setzt das Team einen perfekten Schlusspunkt hinter die Meisterschaften in Cottbus.

Weiterlesen