Archiv für den Tag: 16. September 2014

Velothon Vienna – Großer Radtag mit 2.000 Sportlern in Wien am 21. September


Wien darf sich auf ein Radsportereignis der ganz besonderen Art freuen: Das VELOTHON VIENNA bildet am 21. September die Abschlussveranstaltung der UCI VELOTHON MAJORS-Reihe. Dabei werden vom Start weg vor dem Burgtheater über 2.000 Radfahrer über den gesicherten Ring, vorbei am Schloss Schönbrunn, durch den Wienerwald bis zum Ziel am Kahlenberg radeln. Als Prominente sind die Radprofis Bernhard Eisel, der noch am selben Tag zur Rad-WM nach Spanien aufbricht, Stefan Denifl und natürlich Markenbotschafter Rene Haselbacher mit dabei.

Weiterlesen

Team Auto Eder Bayern im Kampf gegen die Uhr: Johannes Wittenbeck siegt in Steinberg


Mit einem souveränen Erfolg im Einzelzeitfahren in Steinberg hat Johannes Wittenbeck die Liste der Siege des Team Auto Eder Bayern für die Saison 2014 nochmals erweitert. Bei «Rund um den Stausee» ließ sich der 16-Jährige aus Emmering am Wochenende auch von Dauerregen nicht aus dem Konzept bringen und fuhr auf dem flachen Kurs fast eine halbe Minute Vorsprung auf den Zweitplatzierten heraus.

Weiterlesen

Vier Siege und ein Bruch für BMC Rookies


Für Pechvogel Noah Rupp ist die Saison nach seinem
Schlüsselbeinbruch beendet.

Seit dem letzten Newsletter ist einige Zeit vergangen. In der Zwischenzeit haben die Rookies wieder einiges gewonnen, müssen jedoch aber auch einen schmerzhaften Ausfall verkraften.
Schon am 24. August starteten Tim Wollenberg und Noah Rupp bei einem Kriterium in Werneck. Tim setzte sich mit zwei anderen Fahren gleich nach der ersten Runde vom Feld ab. Von den drei Wertungen gewann der Rookie die erste und die dritte, aber super waren die vielen Prämiensprints, bei denen er sein Taschengeld gut aufbessern konnte. Im Rennen reichte es auch noch zum ersten Platz.

Weiterlesen

ÖRV gibt WM-Kader bekannt

Am kommenden Sonntag beginnen mit dem Teamzeitfahren die UCI-Straßen-Radweltmeisterschaften im spanischen Ponferrada. Bis zum 28. September werden dabei 12 Medaillentscheidungen ausgetragen. Der Österreichische Radsport-Verband gibt die StarterInnen für die Bewerbe bekannt.

Mit dem vor zwei Jahren neu geschaffenen Teamzeitfahren der World Tour-Teams beginnen am 21. September die UCI Straßen-Weltmeisterschaften. Nach den Zeitfahrbewerben folgen ab 26. September die Straßenrennen der verschiedenen Kategorien. Die Zeitfahrbewerbe generell führen vorwiegend über flaches Terrain, allerdings verläuft das Zeitfahren der Profis gegen Ende hin über den Rundkurs der Straßenrennen mit einem Anstieg. Die Straßenbewerbe verlaufen über eine 18,2 Kilometer lange Runde. Mit zwei Anstiegen zur Rundenhälfte mit maximal 11 Prozent Steigung erscheint die Runde zu schwer für klassische Sprinter und zu leicht für reine Bergfahrer.

Weiterlesen

Sparkasse TRANS Zollernalb 2014: Böhme, Kaufmann und die taktischen Varianten

Damen: Duell der Generationen

Der Deutsche Meister Tim Böhme und der Titelverteidiger Markus Kaufmann führen das Starterfeld der fünften Auflage der dreitägigen Sparkasse TRANS Zollernalb an, die am kommenden Freitag, den 19. September beginnt. Bei den Damen kommt es zwischen Gabi Stanger und Regina Genser zu einem Duell der Generationen.

Alles läuft auf das Duell zwischen Tim Böhme und Markus Kaufmann hinaus. Oder doch nicht? So kalkulierbar, wie es auf dem Papier scheint, ist das nicht. Und schon gar nicht bei der Sparkasse TRANS Zollernalb.

Weiterlesen

Nutzungszeiten Radrennbahn Augsburg

Belegungsplan Peter-Krauß-Velodrom Augsburg
Winterhalbjahr 2014 / 2015

Im Winter 2014 / 2015 findet vorerst bis einschließlich 31.12.2014 auf dem Peter-Krauß-Velodrom Augsburg freies Training zu folgenden Zeiten statt:

Mittwoch, jeweils 17.30 bis 20.00 Uhr

Freitag, Samstag, Sonntag jeweils 17.00 bis 20.00 Uhr

In der 1. Stunde des Trainings am Mittwoch und am Sonntag haben Anfänger Vorrang vor anderen Sportlern. Derny-Trainingszeiten sind gesondert abzustimmen und werden entsprechend veröffentlicht. Durch die Übernahme des alleinigen Sportbetriebes in der Halle durch die RSG Augsburg werden sich voraussichtlich ab dem 1.1.2015 Änderungen bei den Öffnungszeiten ergeben. Darüber wird zeitgerecht auf der Internetseite berichtet.

Weiterlesen

Schwarzwald Bike Marathon 2014 – 2x Podest für TEXPA-SIMPLON


Siegerehrung

Am vergangenen Sonntag waren drei Fahrer des Teams TEXPA-Simplon in Furtwangen im Südschwarzwald. Andreas Kleiber startete auf der 90 Kilometer Runde, Uwe Hardter und Johannes Wagner wählten die Langstrecke über 120 Kilometer und 3000 Höhenmeter auf welcher im kommenden Jahr die deutschen Meisterschaften stattfinden werden. Um sieben Uhr morgens gingen die Fahrer auf die 120 Kilometer Strecke. Nach einer kurzen Einrollphase wurde an der ersten langen Steigung das Tempo erhöht und es bildete sich schnell eine kleine Spitzengruppe, in der zunächst sowohl Wagner als auch Hardter vertreten waren. Johannes Wagner musste jedoch relativ frühzeitig abreißen lassen und sein eigenes Tempo fahren. Er kämpfte sich von da an alleine über fast 100 Kilometer bis ins Ziel und finishte am Ende dennoch auf einem guten vierten Rang. Hardter hatte zunächst keine Probleme dem Tempo von Markus Kaufmann (Centurion Vaude) und Matthias Bettinger (Lexware) zu folgen. Das Trio blieb bis zum letzten langen Anstieg nach Gremmelsbach zusammen. Hier forcierte Kaufmann das Tempo und Hardter konnte nicht mehr mitgehen. So erreichte der TEXPA-Simplon Fahrer am Ende als dritter hinter dem Sieger Markus Kaufmann und dem zweitplatzierten Matthias Bettinger das Ziel.

Weiterlesen