Archiv für den Tag: 29. November 2014

Team Heizmat: Bundesliga-Gesamtsieg

Im 13. Jahr des Bestehens sorgte das Team Heizomat für einen Rekord. Noch nie schaffte es die fränkische Mannschaft 30 Siege, davon 25 Tageseinzelsiege, in einer Saison einzufahren. Höhepunkt war der Gewinn der Rad-Bundesliga-Teamwertung 2014.

Als erstes bayerisches Eliteteam konnte das Team Heizomat die Teamwertung der Bundesliga, die mittlerweile seit über 25 Jahren existiert, für sich entscheiden. Bereits 2007 gewann mit Michael Franzl ein Heizomatler die Gesamteinzelwertung, aber in der Teamwertung war es nach dritten Plätzen in den Jahren 2009, 2010 und 2012 der erste Gesamtsieg. Mit dem kleinsten Bundesligakader war Heizomat gegen die anderen 14 Mitbewerber erfolgreich, auch wenn es während der Saison gelegentlich personell Engpässe gab. Den Grundstein zum Erfolg legten die beiden Tagesmannschaftssiege in Cadolzburg und Ingolstadt-Wettstetten. Das Team von Markus Schleicher war außerdem mit vier Fahrern in der Top15 der Bundesliga-Einzelwertung vertreten. Top-Fahrer war Julien Essers, der mit Platz 4 nur knapp das Podium der Gesamteinzelwertung verpasste. Im Verlauf der Saison schafften drei Heizomatler den Sprung auf das Tagespodium. Julien Essers wurde 2. beim Auftakt in Cadolzburg, Jan-Niklas Droste holte sich ebenfalls Platz 2 beim Saisonfinale in Berlin-Schönefeld und Alexander Grad fuhr auf Platz 3 in Ingolstadt-Wettstetten.

Weiterlesen

10. Mountainbike-Soccercup in Offenburg: Austragung gesichert, Anmeldung noch offen


Soccercup13 Finalspiele by Goller07

Neun Teams haben bis zum Freitag für die 10. Auflage des Mountainbike Soccercup gemeldet. Damit ist die Austragung am 6. Dezember in Offenburg gesichert. Maximal fünf Teams können sich aber noch anmelden.

Im Vergleich zu den Vorjahren lief die Anmelde-Phase für das Fußball-Turnier etwas schleppend. Inzwischen gibt Marco Fey vom Titelverteidiger Schwarzwaldbolzer allerdings grünes Licht: „Der Soccercup findet statt. Sollte es bei neun Teams bleiben, dann machen wir eine Gruppe, jeder spielt gegen jeden und die besten Vier dann Halbfinale und Finale“, erklärt Marco Fey, der das Turnier mit seinen Teamkollegen organisiert.

Auf maximal 14 Teams ist das Turnier begrenzt. Es könnten sich also noch fünf Mannschaften formieren. Gekickt wird mit vier FeldspielerInnen und einem Torwart/Torfrau. Alle Informationen dazu gibt es auf www.mtb-soccer-cup.de.
Dort werden dann auch die Spielpaarungen bekannt gegeben.