Archiv für den Tag: 11. Dezember 2014

Bodensee Megathlon Radolfzell 2015 mit neuer Teamkategorie Ü50


Foto: Sportograf via Sauser Events
Immer offen für Verbesserungen und Neuerungen: nicht zuletzt die Sauser-Brüder, Organisatoren des Bodensee Megathlon Radolfzell haben sich das auf die Fahnen geschrieben. So bleibt zwar auch bei der elften Ausgabe des Multisport-Events vom am 26. Juli 2015 vieles gleich und auf konstant hohem Niveau, aber besonders die älteren Teilnehmer können sich über eine Premiere freuen.

Weiterlesen

Michel Thétaz: «Die WorldTour-Lizenz ist das schönste Weihnachtsgeschenk»


Der Traum von der WorldTour ist für IAM Cycling Realität geworden. Michel Thétaz, Gründer von IAM Cycling und CEO von IAM Funds präsentierte am heutigen Donnerstag, 11. Dezember in Saanen anlässlich der offiziellen Teampräsentation dem anwesenden Publikum aus Gästen und Journalisten begeistert sein Team. „Das schönste Weihnachtsgeschenk erreichte vor ein paar Tagen mein Büro in Genf, als ich ein Schreiben von der UCI erhielt, indem die Zusage einer WorldTour-Lizenz für die kommende Saison erwähnt war.

Das ist der absolute Höhepunkt der ganzen Arbeit, die seit der Idee zur Teamgründung im Frühjahr 2012 geleistet wurde. Wir haben uns kräftig ins Zeug gelegt, um diese Herausforderung zu meistern und dieses ehrgeizige Ziel zu erreichen. Und heute bin ich der glücklichste Mensch, weil ich anlässlich des 20. Geburtstages von IAM Funds mit der WorldTour-Lizenz 2015 wohl kein besseres Geschenk für die Firma hätte finden können. 1995 habe ich IAM Funds gegründet und führe die Firma seither auch.“

Die WorldTour-Lizenz war das i-Tüpfelchen der zweiten Saison von IAM Cycling, die mit dem Stundenweltrekord von Matthias Brändle, 38 Podestplätzen, 17 Siegen inklusive den WorldTour-Erfolgen von Matteo Pelucchi und Sylvain Chavanel gleich mehrere tolle Höhepunkte beinhaltete.

Weiterlesen

Bormio: Rennrad-Saison verabschiedet sich in den Winterschlaf


Foto: Markus Greber via rasoulution Marketing
Bormio war mit einem Knall in die Saison gestartet. Der Giro d’Italia nahm die Anstiege im Stelvio-Nationalpark zum elften Mal in Angriff. Es folgten zahlreiche Events wie der Granfondo Stelvio Santini und nicht zuletzt nahmen tausende Hobby-Fahrer die Herausforderung des berühmten Stilfserjochs und der anderen Pässe im Veltlin an.

Weiterlesen