Archiv für den Tag: 22. Dezember 2014

12 Profi-Teams für 2015 unter Dach und Fach

Nachdem Vorjahressieger Leif Lampater bereits als Erster sein Kommen für das 51. Rennen vom 8. bis zum 13. Januar zugesagt hatte und auch Wim Stroetinga einen Vertrag erhielt, wird das Sieger-Paar des Jubiläumsrennens wieder gemeinsam an den Start gehen. Auch die spanischen Madison-Weltmeister David Montaner Juaneda und Albert Torres Barcelo werden definitiv ein Paar bilden. Im Feld dabei sind auch die Vize-Weltmeister Martin Blaha/Vojtch Hacecky aus Tschechien und die WM-Vierten aus Österreich, Andreas Graf und Andreas Müller. Mit im Fahrerfeld sind außerdem so bekannte Fahrer wie der Vorjahres-Zweite Marcel Kalz, der den starken Dänen Alex Rasmussen zur Seite gestellt bekommt. Auch Marcel Barth, Christian Grasmann oder der Australier Luke Roberts sind wieder mit von der Partie.

Weiterlesen

Theo Reinhardt ist Deutscher Meister im Omnium


Perfekter Jahresabschluss: Theo Reinhardt vom rad-net ROSE Team hat bei der Deutschen Omnium-Meisterschaft der Elite-Männer den Titel gewonnen. Der 24-Jährige setzte sich in Frankfurt/Oder gegen seinen künftigen Mannschaftskollegen Michel Koch (noch Cannondale) und Nico Heßlich (Maloja Pushbikers) durch.

Weiterlesen

Clement Koretzky komplettiert Teamkader 2015 – STEVENS neuer Radsponsor


Erfreuliches kurz vor Weihnachten vom Team Vorarlberg! Nach der erfolgreich abgelaufenen Saison konnte mit dem Klassikerspezialisten Clement Koretzky (24 Jahre) der Kader für 2015 endgültig komplettiert werden. STEVENS BIKES wird die kommenden Jahre das Team als Radsponsor und Ausrüster unterstützen. Das freut das ganze Team besonders, da Stevens zu einem der führenden Radhersteller seit vielen Jahren zählt und man dieselbe Sprache spricht – somit vorgezogene Weihnachten mit Grüßen aus Hamburg!

Weiterlesen

Sascha Berger feiert zweiten Platz bei der Braunschweiger Cross Serie


2014.12.20 Siegerehrung Braunschweiger Cross Serie 2. Platz Sascha Berger

Beim heutigen dritten Lauf der Braunschweiger Cross Serie in Didderse galt es für das Fahrradkontor CX-Team Hannover die gute Ausgangsposition von Sascha Berger abzusichern. Vor dem abschließenden Rennen der Serie lag er bereits in der Gesamtwertung auf dem zweiten Platz. Unterstützt durch seine Teamkollegen Alexander Schlenkrich, Felix Paul, Jörg Bräunig und Mark Pietschmann ging es auf die Rundenhatz auf dem konditionell schweren Sandkurs in Didderse.

Weiterlesen

34. Braunschweiger Cross Serie 2014 dritter Lauf und Endstand

Der letzte Lauf konnte natürlich nach den ersten beiden sensationellen Sommerwetterrennen nur schlechter ausfallen. Nach der ursprünglichen Wettervorhersage war es aber erstaunlicherweise sehr viel besser als erwartet. Einzig die Elitefahrer hatten wirklich Pech. zur Hälfte des Rennens entlud sich ein Gewitter mit Hagelschauern und im Waldstück am Galgenberg war es auf einmal stockdunkel. Trotzdem kann der RSV Braunschweig 1923 wieder auf eine erfolgreiche Serie zurückblicken mit einer anständigen Teilnehmerzahl von insgesamt 153 Startern bei allen drei Läufen. Für den letzten Lauf waren aufgrund der schlechten Wettervorhersage nur 76 Fahrer angereist. Das trübte aber keinesfalls die Stimmung und Spaß auf der, wenigstens zu Beginn noch schnellen Strecke. Nachdem Gewitter wurde der technische Anspruch durch den tiefen Boden um einiges erhöht und die Kondition stand nur noch im Vordergrund.
Den Anfang des Renntages machte die Hobbyklasse. Mit 22 Startern, davon eine Frau. Zu Beginn der 8 Runden schien es noch eine spannende Sache zu werden. Aber nach ca. drei Runden machte der Lokalmatador Keyan Garitz (Rethen) ernst und setzte sich vom rechtlichen Feld ab. Dahinter gab es lange einen Dreikampf zwischen den ersten vier platzierten der Gesamtwertung. Das beste Ende erwischte Mirco Friese (RC Sprintax Bielefeld) vor Mike Wolf (WSV Clausthal Zellerfeld) und Danny Muhle (TuS Blau Weiß Lohne). Weiterlesen