Archiv für den Tag: 24. Dezember 2014

Semino Rossi gibt Startschuß in Bremen


Semino Rossi und Lennard Kämna sind die Startschützen
Wenn es in Bremen um unvergessliche Momente geht, sind die internationalen Artisten und Entertainer, die das Talent besitzen, Varieté-Kunst zwischen Tradition und Innovation immer wieder neu zu interpretieren, nicht weit. Bei den 50. Jubiläums-Sixdays haben die herausragenden Künstler des Bremer GOP. Varieté Theater bewiesen, dass ihre einzigartigen Darbietungen nicht nur im Varieté Theater, sondern auch in der etwas größeren ÖVB-Arena ihre Wirkung nicht verfehlen.

Weiterlesen

Bremer Sixdays als Vorreiter: Frauenquote um 50 Prozent erhöht


Daniela Gass D Siegerin HB 2012 Foto ESN Michael Heckel

Während sich die Politik darum streitet, wann und wie die Frauenquote eingeführt werden soll, ist das bei den 51. Bremer Sixdays vom 9. bis 13. Januar 2015 schon längst umgesetzt. Hier wurde die Quote für die Frauen-Rennen gleich um 50 Prozent erhöht. Statt 12 Radamazonen wie in den vergangenen Jahren starten diesmal in den drei Rennblöcken am Sonnabend und Sonntag gleich 18 junge Damen.

Das wurde zum einen durch die Genehmigung der UIV möglich. Zum anderen aber auch wegen der Hochstufung des Bremer Rennens zur Kategorie 1. „Wir haben Frauenrennen nun schon zum vierten Mal im Programm und es wird vom Publikum sehr gut angenommen. Wir geben ihnen mit dem Rennen in Bremen eine weitere Möglichkeit, ihr Können vor großem Publikum zu zeigen. Und es geht ja für alle auch um etwas“, sagt der Sportliche Leiter Erik Weispfennig.

Weiterlesen