Archiv für den Tag: 4. Februar 2015

GHOST RIOT 9 LC gewinnt iF DESIGN AWARD 2015

Seit über 60 Jahren ist der iF DESIGN AWARD ein weltweites, anerkanntes Markenzeichen, wenn es um ausgezeichnete Gestaltung geht. Die Marke iF ist als Symbol für herausragende Designleistungen international etabliert.

Das GHOST RIOT 9 LC hat den iF DESIGN AWARD 2015 gewonnen hat und somit zu den Preisträgern des renommierten iF Labels zählt. Die Zahl der Bewerber war groß: Die internationale, hochkarätige Expertenjury hatte unter fast 5.000 Einreichungen aus 53 Ländern das begehrte Gütesiegel zu vergeben!

Das GHOST RIOT 9 LC hat in der Disziplin Produkt/Bikes teilgenommen.

 


Dieses Bike verbindet innovative Detaillösungen mit einer dynamischen Gesamtgestaltung. Mittelpunkt des Karbonrahmens ist das zum Patent angemeldete RIOT-Link, ein Hinterbausystem mit neuem Leistungsniveau. Das mechanische System ist diskret integriert und ermöglicht ein hervorragend ausbalanciertes Design. Fortschrittliche Fertigungsprozesse und Komponenten wie die Bremsaufnahme Disconnect unterstützen die geradlinige Anmutung und spiegeln die Komplexität bei gleichzeitiger Einfachheit wider. Dem Biker bietet das RIOT 9 LC ein effizientes, sportliches und sicheres Fahrvergnügen.

Maloja Pushbiker gleich doppelt auf dem Podium in Kopenhagen


Foto via Maloja Pushbiker Henriette Smidsgaard Brandt
Christian Grasmann fuhr mit seinem Partner Jesper Morkov auf Platz zwei, Marcel Kalz
und Leif Lampater belegten den dritten Platz. Damit knüpften die Pushbiker an ihre Erfolge in Bremen und Berlin nahtlos an und feierten einen fast perfekten Saisonabschluss.

Weiterlesen

Ausschreibung Abendrennen und Ländervergleich Radrennbahn Augsburg

Generalausschreibung Trainings-Abendbahnrennen im Peter-Krauß-Velodrom Augsburg um den
Brauerei-Rapp-Bahn-Cup 2015

21. Austragung

Veranstalter/Ausrichter:
RSG Augsburg

Veranstaltungsort:
Peter-Krauß-Velodrom Augsburg, 86165 Augsburg, Eisackstraße 14 a, Tel. 0821/72 38 31 – Fax 0821/72 38 33

Bahn:
Überdachte Holzbahn – 200 m Länge – 6 m Breite – 45 Grad Kurvenüberhöhung. Die Veranstaltung ist offen für BRV und Gäste. Die Teilnehmer in den Klassen 1 bis 3 müssen im Besitz einer gültigen Lizenz und alle Klassen im Besitz einer Trainingskarte der RSG Augsburg sein.

9 Renntage:
Jeweils Mittwoch ab 18.30 Uhr, am 8.April, 13. und 27. Mai, 24. Juni, 8. und 15. Juli, sowie am 9. und 23. September.

Training:
Jeweils ab 17.30 Uhr – 1. Start jeweils um 18.30Uhr.

Klasseneinteilung:
Klasse 1: Männer – U 19 männlich – Senioren 1
Klasse 2: Senioren 2 bis 4 – Frauen / U 19 + U 17 weiblich – U 17 männlich
Klasse 3: U 15 – U 13 – U 11 – männlich und weiblich
Klasse 4: Nachwuchs ohne Lizenz (Jahrgang 1999 bis 2006)

Weiterlesen