Archiv für den Tag: 14. März 2015

Vor acht harten Tagen in Südafrika


José Hermida und Rudi van Houts

Gleich mit drei Athleten ist das MULTIVAN MERIDA BIKING TEAM beim Cape Epic-Etappenrennen in Südafrika am Start. Während José Hermida sich mit Teamkollege Rudi van Houts an die Herausforderung wagt, will Gunn-Rita Dahle Flesjå zusammen mit der Schweizerin Kathrin Stirnemann auf die Anliegen des Hilfswerks World Bicycle Relief aufmerksam machen.

Das Cape Epic-Etappenrennen preist sich als ungezähmtes afrikanisches Mountainbike-Rennen an. Und tatsächlich stellt dieses Rennen hohe Anforderungen an die Zweier-Teams, die sich an den Start wagen. An acht Tagen sind dieses Jahr 739 Kilometer und gut 16’000 Höhenmeter zu bewältigen. Unter den 1200 Teilnehmern, die sich in verschiedenen Kategorien dieser Herausforderung stellen, sind mit José Hermida, Rudi van Houts und Gunn-Rita Dahle Flesjå auch drei Athleten vom MULTIVAN MERIDA BIKING TEAM. „Alle drei werden auf dem vollgefederten Carbon-Twentyniner MERIDA BIG.NINETY-NINE antreten“, erklärt Team-Manager Fabian Aust. „Um keine Reifenpannen zu riskieren, ziehen wie ExoProtection-Modelle von Maxxis mit verstärkter Seitenwand auf, und zudem haben wir jeweils einen zweiten Flaschenhalter an den Sattelstütze der Teambikes angebracht.“

Weiterlesen

Ausrichtung der Deutschen Meisterschaft Elite am letzten Juni-Wochenende in Bensheim geplant

Der Bund Deutscher Radfahrer (BDR) richtet am letzten Juni-Wochenende in Bensheim die Deutsche Meisterschaft im Straßenradsport der Elite aus. Der Magistrat der Stadt Bensheim hat der Ausrichtung grundsätzlich zugestimmt. Die endgültige Entscheidung obliegt der Stadtverordnetenversammlung. Voraussetzung für die Zustimmung ist, dass der Stadt Bensheim mit Ausnahme des administrativen Aufwands keine Aufwendungen und keinerlei Kosten entstehen. Bürgermeister Rolf Richter hatte alle Fraktionen im Vorfeld über den aktuellen Stand informiert, in die Planungen eingebunden und am Entscheidungsprozess beteiligt. Alle Fraktionen haben grundsätzliche Zustimmung signalisiert.
„Wir freuen uns, dass im Jahr unseres 1250. Stadtjubiläums Bensheim Austragungsort für dieses renommierte Radrennen wird und wir die besten Radsportler Deutschlands hier begrüßen können“, sagt Bürgermeister Rolf Richter, der sich vor allem darüber freut, dass auch Bergsträßer und Bensheimer Sportler zum Teilnehmerfeld gehören werden.
Der Start- und Zielbereich ist am Berliner Ring auf Höhe der Weststadthalle geplant. Die Streckenführung sieht – vorausgesetzt der Genehmigung durch die Behörden – einen Kurs vor, der über Auerbach, Hochstädten, Balkhausen, Staffel, Beedenkirchen, Reichenbach, Elmshausen, Wilmshausen und Schönberg zurück zum Berliner Ring führt.

Eine Woche vor dem Start der Tour de France ist mit einer überregionalen Berichterstattung des Rennens zu rechnen. Erwartet werden etwa 20.000 Zuschauer. Jetzt geht es darum, einen Helferkreis zu bilden. Hilfsorganisationen und Vereine wurden bereits informiert.

Ewan holt seinen zweiten Sieg in der 6.Etappe

KARAK: Orica GrennEdge’s Caleb Ewan holte seinen zweiten Etappensieg in Le Tour de Langkawi (LTDL) 2015 in einem Massensprint in der 6. Etappe von Kuantan nach Karak.

Ewan 21, schlug Teams Southeast Jakub Mareczko als der Favorit Andrea Guardini als Fünfter die Etappe beendete, er konnte nicht zusätzlich zu seinen Rekord von 17 Etappensiegen einen dazugewinnen in dieser kürzesten Etappe von 96.6km.

Die Etappe sah eine vierköpfige Ausreißergruppe aus dem Hauptfeld flüchten doch sie wurden nach 20 km eingefangen, als das Guardinis Astana-Team startete eine Jagd.

Weiterlesen