Archiv für den Tag: 17. März 2015

Hanka Kupfernagel ein weiteres Jahr bei Maxx-Solar Women Cycling


Von: Axel Lukacsek (Thüringische Landeszeitung).Mit mehreren gebrochenen Rippen lag Hanka Kupfernagel (40) vor vier Monaten im Krankenhaus, längst aber ist das Lachen ins Gesicht der Weltklasse-Radsportlerin zurückgekehrt. “Nach dem Sturz konnte ich wochenlang gar nichts machen. Noch Anfang Dezember brauchte ich einen halben Tag, um mich von einem kleinen Spaziergang zu erholen! Deshalb bin ich sehr froh, dass es ab Januar relativ schnell aufwärts ging und ich wieder Spaß am Radfahren habe. Ohne die Motivation und Hilfe meiner engsten Freunde, Familie und Physiotherapeuten hätte ich das nicht geschafft. Denn es gab viele Tage, an denen ich glaubte, dass mir ein Comeback zu lange dauern würde“, sagte die Ex-Weltmeisterin.

Weiterlesen

Platt/Huber erneut auf dem Podium!

Böhme/Stiebjahn weiter im Pech, Scheider/Kiechle überraschen
Untypisch kühle und nasse Bedingungen erwarteten die Fahrer auf der ersten Etappe rund
um Elgin. 113 Kilometer und 2.800 Höhenmeter waren zu absolvieren, darunter der
schwere Anstieg zum berüchtigten Groenlandberg in der ersten Hälfte des Rennens.

Platt/Huber überquerten die Passhöhe in der Spitzengruppe, und setzten sich in der Folge
gemeinsam mit Sauser/Kulhavy nach vorne ab. Zwischenzeitlich betrug ihr Vorsprung
über zwei Minuten, doch im letzten Drittel des Rennens konnten Hermida/van Houts die
Lücke immer mehr schließen. Platt/Huber versuchten sich dann mit einer Attacke auf den
letzten 15 Kilometern den Etappensieg und das Gelbe Trikot zu sichern, wurden aber
wenige Kilometer vor dem Ziel von Sauser/Kulhavy gestellt.

Weiterlesen