Archiv für den Tag: 31. März 2015

Olympiasiegerin Julie Bresset: In kleinen Schritten zurück an die Spitze


First step back to the top: Julie Bresset at Amathous, Cyprus Sunshine Cup ©Erhard Goller

Nach einer schwierigen Zeit will Olympiasiegerin Julie Bresset vom Team BH-Sr Suntour-KMC wieder zurück in die Spitze. Der UCI Mountainbike Weltcup presented by Shimano in Albstadt war für die Französin letztes Jahr der Punkt, an dem es nicht mehr weiter ging. Am 31. Mai 2015 will sie die Erinnerungen daran ersetzen durch ein positives Erlebnis.

Weiterlesen

Flandernrundfahrt – Heinrich Haussler: «Das Gefühl ist gut, aber es gilt homogen fahren»

Die Klassikerspezialisten werden am Sonntag den 5. April ein Ostermenü vorfinden, dass ihnen gefallen wird. Zweites Saisonmonument der World Tour nach Milano-San Remo, spielt die Flandernrundfahrt in einem ganz anderen Register. Der Aufstieg und die Wiederholung verschiedener legendärer Hellingen wie der Kwaremont, der Koppenberg, der Paterberg, der Molenberg oder der Taaienberg und Kruisberg, verbunden mit den Kopfsteinplasterpassagen, ersetzten die Capi und den Poggio. Und mischen Regen, Kälte und Wind wie bei Gand-Wevelgem mit, belohnt der Sieg den Widerstandsfähigsten und Glücklisten.

Weiterlesen

eBikes im Eldorado der Mountainbike-Szene


Seen, Berge, italienische Gastfreundschaft – Riva del Garda am Gardasee bietet alles, was das Mountainbiker-Herz begehrt. Vom 1. bis zum 3. Mai 2015 versammelt sich die MTB-Szene daher wieder auf dem bikeFESTIVAL in der norditalienischen Stadt, um sich sportlichen Herausforderungen vor atemberaubender Kulisse zu stellen und sich über die neuesten Trends des Bikens zu informieren. Auch eMountainbiker kommen erstmals voll auf ihre Kosten: Bosch eBike Systems bietet als Co-Sponsor des Events zahlreiche Aktivitäten rund ums Mountainbiken mit elektrischer Unterstützung an – außer einem eMTB-Marathon beispielsweise geführte eBike-Touren und eine Teststrecke im Gelände.

Weiterlesen

BORA wird Presenter der Tour de France-Übertragung in der ARD


BORA, Hauptsponsor von BORA – ARGON 18, hat von der ARD die Presenter-Rechte für die Live-Übertragung der diesjährigen Tour de France erworben. Der Hersteller von Kochfeldern und Kochfeldabzügen wird mit mindestens 60 Presenter-Spots im öffentlich-rechtlichen deutschen Fernsehen sichtbar sein. Der Namensgeber des einzigen deutschen UCI ProContinental Teams setzt mit dem Programmsponsoring sein Radsport-Engagement konsequent fort.

Weiterlesen

Ergebnis Ländervergleich Radrennbahn Augsburg am 28.3.2015

Ländervergleich 2015
Teilnehmerliste
Nr. Name Vorname Landesverband Verein UCI-Code Klasse Abk.
1 Adamietz Johannes Württemberg Württemberg GER19980524 U19m
2 Dengler Mark Württemberg Württemberg GER19980122 U19m U19m
3 Sonntag Elias Württemberg Württemberg GER19980318 U19m U19m
4 Zetsche Luka Württemberg Württemberg GER19970629 U19m U19m
5 Siegel Carsten Rheinland Pfalz Rheinland Pfalz GER19980629 U19m U19m
6 Hoffmann Julius Rheinland Pfalz Rheinland Pfalz GER19970830 U19m U19m
7 Salmon Martin Rheinland Pfalz Rheinland Pfalz U19m U19m
8 Hamberger Maximilian Bayern Bayern U19m U19m
9 Reiter Ludewig Bayern Bayern U19m U19m
10 Setescak Christoph Bayern Bayern U19m U19m
11

Weiterlesen

Erstes UCI Testrennen für Matthias Leisling in Langenlois

Nach intensiven und langen Trainingseinheiten im Teamtrainingslager auf Mallorca, wo Matthias Leisling bis Freitag ein straffes Programm absolvierte, ging er beim Cross-Country Rennen „Internat. Kamptal-Klassik-Trophy” in Langenlois nicht voll erholt an den Start. Erste Ziele waren ein Setup für das erste Rennen der Marathon Weltserie zu testen und in einen Rennrhythmus zu kommen. Durch die mangelnde Erholung fiel die Startphase eher bescheiden aus und er rollte nach der ersten Startrunde als 30ter über die Ziellinie. Runde für Runde kam er immer besser in Schwung und arbeitete sich Position um Position nach vorne. Am Ende fuhr er mit einem soliden 16ten Rang ins Ziel. Mit der Leistung ist Matthias Leisling nach der Belastung im Vorfeld und dem extrem starken Fahrerfeld sehr zufrieden. Nach seiner Auffassung könne man hier auch von einem kleinen Worldcup reden. Er freut sich schon auf Laissac und die weiteren Rennen der Saison.

Weiterlesen