Archiv für den Tag: 8. April 2015

Wettkämpfe in Schaan, Montichiari und Münsingen

Jagd nach Punkten, Norm und Prämien wird eröffnet

Sechs verschiedene Rennen an drei unterschiedlichen Orten nimmt das Lexware Mountainbike Team am kommenden Wochenende unter die Räder. U23-Meister Georg Egger führt ein Quartett an, das in Schaan an den Start geht, Christian Pfäffle, Lena Wehrle und die Junioren fahren in Montichiari und Heiko Gutmann setzt seinen Aufbau beim Frühjahrs-Marathon in Münsingen fort.

Punkte, die die (Mountainbike-)Welt bedeuten. Oder zumindest einen besseren Startplatz. Das ist die Hauptmotivation für Christian Pfäffle die Reise in die Lombardei anzutreten. In Montichiari ist ein Rennen der HC-Kategorie ausgeschrieben, das heißt es werden 50 Prozent mehr Punkte verteilt, als bei einem der Kategorie C1, wie es in Schaan stattfindet.
Nach einer, von Krankheit und Verletzung geprägten Saison 2014, hat Pfäffle in der Weltrangliste einiges aufzuholen. Der Neuffener will vor dem Weltcup-Auftakt am 24. Mai so viel wie möglich Punkte sammeln.

Weiterlesen

Gonso Albstadt MTB Classic in vom 29. bis 31. Mai in Albstadt


by_Kuestenbrueck_GER_Albstadt_MX_

eBike-Premiere und Plattform für den Nachwuchs

Zum Auftakt des Weltcup-Wochenendes wird es im Rahmen der Gonso Albstadt MTB Classic am 29. Mai ein eBike Cross-Country-Rennen geben. Außerdem erstmals im Programm: Der Alb-Gold Juniors-Cup. Lange bewährt: Der Kurz-Marathon mit Ärzte- und Apotheker-Meisterschaft, sowie dem Generation Race.

Zum dritten Mal gastiert vom 29. bis 31. Mai der UCI Mountainbike Weltcup presented by Shimano im Bullentäle. Während die besten Cross-Country-Biker des Erdballs ihre Bikes allein per Muskelkraft antreiben, gibt es immer mehr ambitionierte Hobby-Sportler, die dafür den unterstützenden Elektro-Motor eines eBikes zur Ausübung ihrer Leidenschaft in Anspruch nehmen. Ohne Anstrengung geht auch das nicht, zumal die Tret-Unterstützung nur bis maximal 25 km/h reicht. Treten muss man also trotzdem.

Weiterlesen

Großeinsatz für U23-Nationalteam

Am kommenden Wochenende stehen die ersten Entsendungen des U23-Nationalteams des Österreichischen Radsport-Verbandes bevor. Bei drei Klassikern der höchsten UCI-U23-Kategorie Nationscup – der Flandern-Rundfahrt, La Cote Picarde und der ZLM Roompot Tour – starten die besten U23-Fahrer Österreichs neben rund 180 Radsportlern aus 30 Nationen.

Traditionell findet eine Woche nach der Flandern-Rundfahrt der Profis jene für die besten U23-Fahrer der Welt statt. Am 11. April führt das Nationscup-Rennen über 177 Kilometer mit Start und Ziel in Oudenaarde, dem Herzen des belgischen Radsports. Auf die Athleten warten 14 Hellingen, darunter auch der gefürchtete Koppenberg, Eikenberg, Steenbeekdries. Im letzten Jahr belegte der Tiroler Sebastian Schönberger den sechsten Platz, in diesem Jahr ist eine Steigerung möglich. Auch wenn die ÖRV-Fahrer keine allzu guten Erinnerungen an die letzte Ronde haben, denn Pöstlberger, Mühlberger und Bosman waren im Zielsprint in einen Massensturz verwickelt. Pöstlberger zog sich sogar einen Beckenbruch zu.

Weiterlesen

Sechs RACING STUDENTS am Wochenende auf dem Podium


150604Schönaich_Florian Tenbruck holt erstes Podium in Schönaich in RACING STUDENTS Geschichte_Foto Team

Um halb neun bei drei Grad und Dauerregen wurde am Samstag in Singen über 130 Km der LBS-Cup 2015 der Elite-Männer gestartet. Die erste Rennhälfte war von zahlreichen Attacken geprägt, es konnte sich aber kein Fahrer entscheidend absetzen.
Nach der Hälfte des Rennens konnte sich eine ca. 25 Fahrer starke Gruppe absetzen. Mit dabei Marcel Fischer, Florian Tenbruck und Andreas Schreier. Es folgten viele weitere Attacken aus der Spitze, wobei die RACING STUDENTS stets aufmerksam dabei waren.

Weiterlesen

Team TEXPA-SIMPLON: Schlammschlacht beim Eifel Mosel Cup mit Platz 2 für Andre Schütz

Beim Eifel Mosel Cup in Fell ging Andre Schütz anfänglich mit schweren Beinen an den Start. Diese hatte er noch von den langen Einheiten und dem Teamtrainingslager in den letzten Wochen. Doch von Runde zu Runde fühlte er sich immer besser und fuhr am Ende auf den 2. Platz. Damit ist er sehr zufrieden und lobte die sehr gute Betreuung durch Peter Bach.

Weiterlesen

Gold Trophy Sabine Spitz 2015 am 19./20. September: Mountainbike-Fest in Bad Säckingen


GER_BadSaeckingen_XC_Women_Engen_Spitz_sprinting_frontal_by_Kuestenbrueck

Am 19. und 20. September wird die vierte Auflage der Mountainbike Gold Trophy Sabine Spitz in Bad Säckingen über die Bühne gehen. Zum ersten mal mit dem HC-Status bedacht, werden zahlreiche absolute Weltklasse-Bikerinnen und –Biker erwartet. Der Eggberg Bike-Marathon geht in seine zweite Auflage.

Direkt nach der Badesaison darf sich Bad Säckingen über „den“ sportlichen Höhepunkt 2015 am Hochrhein freuen. Rund um das Waldbad findet am dritten September-Wochenende zum vierten Mal die Mountainbike „Gold Trophy Sabine Spitz“ statt und bringt damit olympischen Flair in die Trompeter-Stadt.

Weiterlesen

Sachsenring / Singen / Schönaich: Schormair holt ersten Saisonsieg für Heizomat

Am Ostersamstag sorgte Fabian Schormair für den ersten Heizomat-Saisonsieg 2015. Er gewann das Rundstreckenrennen in Singen am Bodensee im Spurt einer dreiköpfigen Spitzengruppe. Auf dem Sachsenring und in Schönaich fuhren Philipp Zwingenberger und Julien Essers jeweils auf Platz 6.

122 Kilometer über 23 Runden mit zwei Anstiegen standen in Singen auf dem Programm. Bei typischem Aprilwetter bildete sich zur Hälfte des Rennens eine 20-köpfige Spitzengruppe. 18 Kilometer vor dem Ziel konnte sich ein Quartett mit Fabian Schormair aus dieser Gruppe heraus absetzen. Nachdem einer der Ausreißer nicht mehr folgen konnte, sprintete ein Trio um den Sieg. Auf der ansteigenden Zielgerade eröffnete Fabian Schormair den Sprint von vorne und gewann deutlich vor Andreas Schreiner (Racing Students) und Tim Schlichenmair (Baier Landshut). Erstmals konnte damit ein Heizomat-Fahrer das Rennen in Singen, das zugleich das erste Rennen des LBS-Cup 2015 war, gewinnen. Parallel dazu fuhr Philipp Zwingenberger beim Rennen auf dem Sachsenring bei Chemnitz auf Platz 6.

Weiterlesen