Archiv für den Tag: 10. Mai 2015

Rothaus Hegau Bike-Marathon 2015 / Marathon-Europameisterschaften

Bilder oder Fotos hochladen
Spitz_Neff_Suess_finish_HBM15_Marathon

Stark und clever: Sabine Spitz zum Titel
Kulhavy holt Gold – Weber sensationell auf zwei

Die dreifache Olympiamedaillengewinnerin Sabine Spitz hat sich beim Rothaus Hegau Bike-Marathon zum zweiten Mal den Titel der Marathon-Europameisterin geholt. In einem engen Rennen bezwang sie in Singen/H. die beiden Schweizerinnen Jolanda Neff und Esther Süss. Bei den Herren holte sich der Tscheche Jaroslav Kulhavy Gold vor einem sensationell fahrenden Sascha Weber aus St. Wendel und Alban Lakata aus Österreich. Viele tausend Zuschauer waren an die Strecke gekommen und über 1100 Biker waren am Start.

Die Bedingungen waren wie gemacht für Sabine Spitz. Die 44-Jährige war froh über das sonnige Wetter und die warmen Temperaturen. Gepaart mit einer guten Vorbereitungsphase war Spitz zu jeder Zeit auf der Höhe des Geschehens. In der lange Zeit achtköpfigen Spitzengruppe zeigten sich vor allem die Britin Sally Bigham (Topeak-Ergon) und Esther Süss (Wheeler-iXS) aus der Schweiz aktiv.

Weiterlesen

Sensation bei Erzgebirgsrundfahrt – RACING STUDENTS gewinnen erstes Bundesligarennen durch Marcel Fischer und holen Mannschaftswertung

Bilder oder Fotos hochladen
Marcel Fischer gewinnt die schwerste Etappe der Bundesliga 2015 für die RACING STUDENTS_Foto Team

Marcel Fischer hat bei der 36. Erzgebirgs-Rundfahrt seinen Vorjahreserfolg wiederholen können und damit den ersten Lauf der «Müller – Die lila Logistik Rad-Bundesliga» der Männer 2015 gewonnen. Der 27-Jährige vom Racing Students Bundesliga-Team gewann im Sprint einer dreiköpfigen Spitzengruppe vor Jonas Koch (rad-net ROSE Team) und Fabian Schormair (Heizomat). Die Mannschaftswertung gewannen ebenfalls die Racing Students.
«Das haben nicht viele geschafft und macht mich unglaublich stolz», freute sich Fischer über seinen Doppelerfolg.

Das Trio hatte sich kurz nach der Hälfte des 159,8 Kilometer langen Rennens, zwischen Kilometer 80 und 90 gebildet. Zunächst waren es sechs Rennfahrer an der Spitze, von denen sich die, die später auf das Podium fahren sollten, an der nächsten Bergwertung noch einmal absetzen konnten.

Fischer, Koch und Schormair arbeiteten fortan gut zusammen und konnten einen komfortablen Vorsprung aufbauen, der im Ziel noch fast zwei Minuten betrug. Auf der Zielgeraden konnte Fischer seine Kontrahenten schließlich mit einem kraftvollen Sprint auf die Plätze zwei und drei verweisen. Mit 1:56 Minuten Rückstand belegte der Deutsche U23-Meister Max Walscheid im Sprint des Hauptfeldes den vierten Rang.

Weiterlesen

Primoz Roglic erreichte den Gesamtsieg

Bilder oder Fotos hochladen
Firsanov takes the final stage for RusVelo

Sergey Firsanov von RusVelo gewann die Schlussetappe der Tour d’Azerbaidjan, während Primoz Roglic den Gesamtsieg erreichte.

Firsanov hat aus dem Feld im Finale des schwierigen Altstadt Rundkurses angegriffen, und unterhielt einen leichten Vorsprung mit Alexandr Shushemoin (Kasachstan Nationalmannschaft) der Zweiter war, bis ins Ziel . Platz drei ging an Matej Mugerli (Synergy Baku Cycling Project) der den Sprint der Verfolgergruppe gewonnen hatte.

Primoz Roglic war auch in dieser Verfolgergruppe und hat seinen Gesamtsieg gesichert, nachdem er das Rennen seit der zweiten Etappe, die er gewann, angeführt hatte. Jasper Ockeloen (Parkhotel Valkenburg) und Mugerli kamen auf den zweiten und den dritten Gesamtrang. Weiterlesen