Archiv für den Tag: 5. Juni 2015

Mit dem Rad zur Arbeit: Kräuter Mix tut etwas für Umwelt und Gesundheit

Bilder oder Fotos hochladen
Mit dem Rad zur Arbeit: Mitarbeiter von Kräuter Mix trafen sich zur gemeinsamen Tour Foto Michael Kämmerer

Arbeit und Sport bilden bei Kräuter Mix eine gesunde Mischung. Das Abtswinder Unternehmen beteiligt sich an der bundesweiten Aktion „Mit dem Rad zur Arbeit“, die bis zum 31. August läuft. Wer in dieser Zeit mindestens 20 Mal mit dem Fahrrad zur Arbeit kommt, tut nicht nur etwas für seine Gesundheit und die Umwelt, sondern nimmt auch an der Verlosung von Preisen teil.

Weiterlesen

Jaskolka und Ackermann teilen sich Sieg beim Swim & Run Cologne

Bilder oder Fotos hochladen

Der achte Swim & Run ist zu einem Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen den Profi-Triathleten Marek Jaskolka und Johann Ackermann geworden. Mit dem für das Sportshop-Triathlon-Team startenden Jaskolka hat Lokalmatador Ackermann von Mach3 Köln überraschend starke Konkurrenz bekommen. Entsprechend eng ging es auf der Langdistanz zu: Beide Kontrahenten kamen nach 4 Kilometern fast zeitgleich aus dem Wasser und wechselten gemeinsam auf die 21 Kilometer lange Laufstrecke. Hier konnte sich keiner entscheidend absetzen, sodass Ackermann und Jaskolka mit einer Zeit von 02:15:15 Stunden gemeinsam ins Ziel kamen und sich den Sieg teilen durften. Mit 11 Minuten Rückstand erreichte der Belgier Nico Weling als Dritter das Ziel.

Weiterlesen

Teams für Österreich Rundfahrt fixiert – Haller fix mit 2 Weltmeistern

Bilder oder Fotos hochladen
Harald Morscher in Action

Die Mannschaften der 67. Österreich Rundfahrt (UCI HC-Kategorie) sind fixiert. Neben sechs UCI World Tour-Teams, sieben Professional Continental-Mannschaften und allen sechs österreichischen Continental-Teams erhielt die französische Equipe Team Marseille 13 KTM eine Wildcard. Und neuer Teamkoordinator ist ein Vorarlberger, der die Ö-Tour und das internationale Geschäft wie kaum ein Zweiter in Österreich kennt. Als eine der ersten Mannschaften hat Katusha seine Fahrer benannt: Neben Sprint-Ass Marco Haller sind auch zwei Weltmeister dabei!

Bei der letzten Ö-Tour starteten 19 internationale Mannschaften, heuer sind es 20 zu je acht Profis. Das Starterfeld erhöht sich damit auf 160. Insgesamt sind Mannschaften aus elf Nationen bei der am 4. Juli beginnenden Österreich Rundfahrt am Start. Alle Fahrer und Teams werden am Sonntag, den 5. Juli 2015, bei der Festspielbühne in Mörbisch vor dem Start zur 1. Etappe präsentiert. “Nach dem Mannschaftszeitfahren am Samstag, den 4. Juli, fahren wir über 1453,8 Kilometer von Seefestspielen zu Seefestspielen – von Mörbisch nach Bregenz. Eines ist jetzt schon sicher: Diese Ö-Tour mit diesen Teams hat auch aus sportlichen Gesichtspunkten Festspielcharakter”, sagt Wolfgang Weiss.

Weiterlesen