Archiv für den Tag: 22. September 2015

Siege in allen Disziplinen: Team Auto Eder Bayern dominiert die Bayerische Bahnmeisterschaft

Bilder oder Fotos hochladen
Florian Gindhart

Mit der kompletten Sammlung von acht Siegen hat das Team Auto Eder Bayern bei den Bayerischen Meisterschaften auf der Bahn keine Fragen offen gelassen. Das Quartett mit Florian Gindhart, Martin Meiler, Maximilian Hamberger und Christoph Setescak holte im «Peter Krauß Velodrom» in Augsburg am Wochenende gleich alle Titel. Im Omnium, der Gesamtwertung aus Rundenrekordfahren, Ausscheidungsfahren, Scratch, Verfolgung, Zeitfahren und Punktefahren setzte sich dabei Hamberger vor Meiler und Gindhart durch. Auch das Sprintfinale, das nicht Teil des Omniums war, entschied Hamberger für sich.

Im Punktefahren und im Scratch, beide Disziplinen wurden jeweils gemeinsam mit den Teilnehmern der Elite gefahren, musste sich der 17-Jährige aus Pentling nur dem Sechstagespezialisten und Deutschen Meister Christian Grassmann geschlagen geben. Das Zeitfahren und das Rundenrekokrdfahren gewann Hamberger. Die Verfolgung entschied Florian Gindhart für sich, im Ausscheidungsfahren wurde der 18-Jährige aus Unterammergau hinter Grassmann Zweiter.

Weiterlesen

MAGURA 24 Stunden von Duisburg: powered by Stadtwerke Duisburg

04. bis 06. August 2016
www.24h-duisburg.de

In Windeseile: Alles ausverkauft

Ruckzuck war’s wieder vorbei, das Anmelde-Prozedere für die MAGURA 24h von Duisburg 2015 powered by Stadtwerke Duisburg. Die 450 Team-Startplätze des Mountainbike-Spektakels vom 04. bis 06. August 2016 im Landschaftspark Nord waren jeweils im Minuten-Takt ausverkauft. Die Solo-Plätze werden allerdings noch mal neu vergeben.

Am Montagabend war wieder High Noon auf dem Anmelde-Server. Wie in den vergangenen Jahren auch, waren die Startplätze für das Race around the clock in der Industriekulisse im Ruhrgebiet in Windeseile vergeben. Die Erfolgs-Geschichte wird also auch 2016 fortgesetzt. Viele MTB-Enthusiasten müssen derweil auf die Warteliste setzen und hoffen, dass da noch Startplätze zurückgeben werden. Und auch die sind überzeichnet, wie es im Aktien-Jargon heißt.

Bei den 50 Soloplätzen war der Ansturm auf den Server sogar so massiv, dass der kurz in die Knie ging. Daher haben sich der Veranstalter und Zeitmesser race result Germany entschlossen, die Solo-Anmeldungen zu stornieren. Das Meldefenster wird dann ein zweites Mal geöffnet. Und zwar am Montag, 28. September. Mit einem großzügigen Zeitfenster von 20 bis 22 Uhr werden alle Anmeldungen gesammelt und dann per Losverfahren die 50 Glücklichen ausgewählt.

„Wir werden jedes Jahr völlig überrannt von der Nachfrage. Aber nichts geht mehr, wir können nicht mehr Startplätze anbieten. Ich kann als eine attraktive Alternative nur auf die FOCUS 24 Stunden von Stuttgart epowered by Bosch verweisen, die vor zweieinhalb Wochen ihre Premiere feierten“, sagte Stephan Salscheider von der veranstaltenden SKYDER SPORTPROMOTION.
Dieser 24-Stunden MTB-Event am Flughafen Stuttgart wird am 27. und 28. August 2016 zum zweiten Mal ausgetragen. Das Anmeldefenster dafür öffnet im November.