Archiv für den Tag: 5. Oktober 2015

Weinstein fährt deutschen Verfolgungs-Rekord – Ackermann in Münster guter Achter

Bilder oder Fotos hochladen

Am vergangenen Wochenende waren die Rennfahrer des rad-net ROSE Teams beim Überprüfungslehrgang der deutschen Bahnrad-Nationalmannschaft in Frankfurt (Oder) sowie beim Sparkassen Münsterland Giro.2015 im Einsatz und überzeugten mit starken Leistungen.
Bilder oder Fotos hochladen
Domenic Weinstein stellte im Rahmen der Überprüfung einen neuen deutschen Rekord in der 4000-Meter-Einerverfolgung auf. In 4:17,417 Minuten überbot er den Uralt-Rekord von 1999 von Olympiasieger Robert Bartko (4:18,188) um rund eine Sekunde.

«Ich bin natürlich sehr glücklich. Die letzten Trainingseinheiten hatten gezeigt, dass ich auf einem guten Weg bin. Als Zielzeit hatte ich eine 4:18 angepeilt. Dann lief es sogar noch etwas besser», freute sich der 21-Jährige aus Villingen-Schwenningen.

rad-net ROSE-Fahrer Nils Schomber überzeugte ebenfalls in der Einerverfolgung und fuhr mit 4:19,4 Minuten auf den zweiten Platz. Neben Bartko, Daniel Becke und Jens Lehmann gehören Weinstein und Schomber nun zu den einzigen Deutschen, die in dieser Disziplin unter 4:20 Minuten geblieben sind.

Weiterlesen

Sturz verhindert Top-Ergebnis beim Münsterland Giro

Beim großen Saisonfinale, dem 1.HC Rennen Münsterland Giro, zeigte sich das Team Kuota-Lotto noch einmal von seiner besten Seite. Lokalmatador Daniel Westmattelmann prägte die Ausreißergruppe des Tages und gewann die Sprintwertung. Max Walscheid stürzte in aussichtsreicher Position 1000 Meter vor dem Ziel, was eine mögliche Top 5-Platzierung verhinderte.

Mit dem Münsterland Giro, der in diesem Jahr erstmals 1. HC Status hatte, stand zum Saisonabschluss noch mal ein richtig großes Rennen auf dem Programm. Neben den Favoriten Boonen, Martin und Kittel waren auch viele weitere namhafte Fahrer am Start, für die Mannschaft von Kuota-Lotto waren dies Huppertz, Knaup, Meisen, Rapps, Retschke, Walscheid, Weinzheimer und Lokalmatador Westmattelmann.

Bilder oder Fotos hochladen

Die Wetterbedingungen waren wie schon im Vorjahr hervorragend für einen Oktobertag. Bei Sonnenschein und 20°C wurde das Rennen um 12:15 Uhr in Ibbenbüren gestartet. Die 180 Kilometer lange Strecke zeigte sich gegenüber dem Vorjahr modifiziert, so dass die ersten 100 Kilometer über zahlreiche Anstiege führten und deutlich anspruchsvoller waren.

Weiterlesen

Erste Punkte für das CITEC CX-Team Fahrradkontor Hannover beim ersten Lauf zum Deutschland Cup.

Bilder oder Fotos hochladen
Alexander Schlenkrich

Alexander Schlenkrich fährt in die Top 20 aus Deutschland.

Das CITEC CX-Team Fahrradkontor Hannover war an diesem Tag beim 1. Lauf des diesjährigen Deutschland Cups in Hamburg-Horn auf der Galopprennbahn am Start. Bei abermals sommerlichen Temperaturen war nur Alxander Schlenkrich am Start. Der Rest fällt zurzeit krankheitsbedingt und mit Trainingsrückstand aus. Alexander vertrat das Team aber zur vollsten Zufriedenheit und konnte einen ausgezeichneten 14. Platz einfahren. Hier ein kurzer Bericht von ihm zum Rennen:

Weiterlesen