Archiv für den Tag: 10. Oktober 2015

Stiebjahn fährt beim Roc Marathon auf Rang 3

Bilder oder Fotos hochladen

Bilder oder Fotos hochladen
Start

Agressive Fahrweise zahlt sich für Stiebjahn aus; Martin Frey mit solider Leistung auf Rang
15
BULLS-Pilot Simon Stiebjahn hat sich mit agressiver Fahrweise den dritten Platz beim Roc
Marathon im südfranzösischen Fréjus erkämpft. U23-Fahrer Martin kam mit einer soliden
Leistung auf Rang 15 und sicherte sich damit weitere Punkte in der UCI MTB Marathon
Serie.
Nach einem perfekten Start erklommt Stiebjahn den ersten Berg des 82 Kilometer langen
Rennens in der Spitzengruppe, musste zwischenzeitlich aber einen kleinen Rückstand
hinehmen. Es gelang ihm jedoch die Lücke wieder zu schliessen und in der folgenden
technischen Abfahrt seinerseits einen Vorsprung auf die Verfolger heraus zu fahren. Bei
Kilometer 34 langen nun 40 Sekunden zwischen Stiebjahn und einer vierköpfigen Gruppe
mit Porro, Geismayr, Paulissen und Carabin. Im Aufstieg zum Col de Valdingarde, dem
höchsten Punkt der Strecke bei Kilometer 50 wurde Stiebjahn schliesslich gestellt, wenig
ging Porro in die Offensive und setzte sich ab. Kurz vor dem legendären Col de Bougnon
flog die Spitzengruppe dann endgültig auseinander. Porro lag alleine an der Spitze, dahinter kämpften Stiebjahn, Carabin, Paulissen und Geismayr um die Plätze. In den verwinkelten Trails positionierte sich Stiebjahn auf starken dritten Rang, den der 25-Jähirge auch bis in Ziel verteidigen konnte.

Weiterlesen