Archiv für den Tag: 15. Oktober 2015

Ö-Tour Sieger Victor de la Parte wechselt vom Team Vorarlberg zum Top Team CCC Sprandi!

Bilder oder Fotos hochladen
da la Parte Sieg Kitzbühler Horn

Victor de la Parte wechselt im kommenden Jahr vom Team Vorarlberg nach einer eindrucksvollen Saison zum polnischen Top Team CCC Sprandi in die nächst höhere Kategorie – Giro d Italia und Vuelta Espana als Ziel für 2016!
Bilder oder Fotos hochladen

Nun ist es offiziell – Victor de la Parte der diesjährige Sieger der Int. Österreich Rundfahrt wechselt vom Team Vorarlberg zum polnischen Pro Continental Team CCC Sprandi. Man hoffte bis zum Schluss de la Parte in den Reihen des Teams Vorarlberg halten zu können, aber dieser Schritt war zu erwarten und nachvollziehbar, da er zahlreiche Angebote vorliegen hatte. Auch bei seinem neuen Team ist er für große Aufgaben vorgesehen und soll bei einer der dreiwöchigen Grand Tours in Italien oder Spanien im Gesamtklassement für Furore sorgen.

Mit einem weinenden und einem lachenden Auge gibt das Team Vorarlberg diese Meldung bekannt. Was war das für eine Saison 2015 für das Team Vorarlberg in seinem 17. Bestandsjahr der Mannschaft. „Dass Victor einige gut dotierte und interessante Angebote vorliegen hatte, war uns klar. Nun hat er sich für das Team CCC Sprandi entschieden, in welchem er auch sofort eine tragende Rolle in den schweren Rundfahrten einnehmen wird können. Es war eine super erfolgreiche und emotionelle Saison mit ihm. Wir sind dankbar dass wir ihn dieses Jahr begleiten durften, und dass er den Sprung in die große Radsportwelt nun auch geschafft hat. Nun gilt es die Nachbesetzung für einen starken Gesamtklassement Fahrer zu fixieren. Hier stehen wir auch bereits kurz vor den Unterschriften!“ so Team Manager Thomas Kofler.

Weiterlesen

Tim gehört zu Top Fünf bei Roc d’Azur

Mit einem tollen Ergebnis ging die Saison 2015 für Tim Wollenberg zu Ende. Der KTM Youngster zeigte eine starke Leistung beim Roc d’ Azur und belegte als bester Deutscher den fünften Platz.
Bilder oder Fotos hochladen
Die traumhafte Strecke der Roc d’Azur
führt am Meer entlang.

Eine Woche war Tim zusammen mit seinen Kaderkollegen in Frankreich. Zum Auftakt rollten sie den langen Weg auf den Mont Ventoux hoch. Die Strecke für das Rennen fuhren sie dann am nächsten Tag das erste Mal ab. Zu dem Zeitpunkt war das Wetter super, worauf Tim auch für den Wettbewerbstag hoffte.
Bilder oder Fotos hochladen

Bevor es zum letzten MTB-Rennen der Saison ging, waren Tim und seine Kollegen nochmal auf dem Kurs und auf dem Messegelände der Roc d’ Azur. Die Tage vorher hatten sie mit Training und Lernen verbracht. Einen Tag waren sie in einer französischen Schule im Deutschunterricht. Dort spielten sie mit den französischen Schülern Gesellschaftsspiele und hatten Spaß dabei.

Weiterlesen