Archiv für den Monat: November 2015

Cyclepassion 2016: Inspired by Future

Cyclepassion ist seit 10 Jahren weltweit bekannt als stylischer Fahrradkalender mit berühmten internationalen Radfahrerinnen. Die Liste der abgelichteten Radfahrerinnen ist beeindruckend und lang: Über die mehrfache MTB Worldcup-Gewinnerin Gunn-Rita Dahle-Flesja und die olympische Goldmedaillensiegerin Sabine Spitz bis hin zur Weltmeisterin im Downhill Manon Carpenter wurden jährlich erfolgreiche und gut aussehende Bikerinnen in Szene gesetzt.Als Herausgeberin ist es mir wichtig, das Thema stilvoll und hochwertig umzusetzen. Es gibt seit längerem die Tendenz, den Kalender als Kunstprojekt anzusehen. Dass dieser Weg eine neue Richtung und kein Kompromiss sein wird, stand bereits zum Beginn des Projekts fest. Wir betrachten nun den fertigen Kalender als ein sehr gelungenes Experiment und eine tolle Abwechslung.

„Kunst wird erst dann interessant, wenn wir vor irgendetwas stehen, das wir nicht gleich restlos erklären können“
Das Konzept für das Jahr 2016 lautet „Inspired by future“. Der Innovation und der Zukunft gewidmet, hatten wir ein futuristisches Fotoshooting mit einzigarten Konzeptstudien von Fahrrädern, die in den meisten Fällen nur bei Messen gezeigt werden. Viele der 14 abgelichteten Räder sind Einzelstücke und teilweise (noch) nicht fahrtüchtig: aus dem 3-D Drucker, geklebt oder unvollständig montiert. Zusammengekommen sind Räder im Wert von mehreren 100.000 Euro.Holz-, Carbon-, Stahl- und Papierrahmen für Rennrädern, Triathlonräder, Liegeräder, Mountainbikes, City-Räder und E-bikes – das Portfolio ist vielfältig. Das Titelbild ziert eine Design-Studie (Concept 1865) von BASF, die in der Form das Gründungsjahr des Konzerns aufgreift und diese Zeit mit innovativen Materialien der Gegenwart verbindet. Weitere Räder sind von Cannondale, Canyon, vanRafael, PG-Bike, Milan/Raederwerk, Waldmeister Bike, Audi, Smart, Opel, Paul Timmer, Moritz Menacher, ncycle und Sada Bike.Trotz vieler Veränderungen im Kalender 2016, sind wir der Kombination aus hübschen Frauen mit tollen Fahrrädern treu geblieben, nur dieses Mal künstlerisch und futuristischer als die Jahre zuvor – mit neuen und bahnbrechenden Fotos.Fotografiert wurde der Cyclepassion-Kalender von einem der bekanntesten deutschen Fotografen, Kai Stuht, in Berlin, Wolfsburg und Hannover. Andere Werke von Kai Stuht sind weltweit in den LUMAS Galerien vertreten, neben vielen berühmten Personen (Tim Bendzko, LinkinPark, Lady Gaga, Paris Hilton, Prinz Charles) hat er auch Sportler (Oliver Kahn, Fabian Hambüchen, Bastian Schweinsteiger) fotografiert. In der Radbranche hat er aufgrund seiner wegweisenden Fotostrecken mit Jan Ullrich/T-Mobile am Rande der hundertsten Tour de France und einer mehrseitigen Stern-Reportage weltweite Anerkennung erhalten. Mehr Informationen finden Sie unter: http://kai-stuht.org/.
Mehr Informationen und Bilder zu cyclepassion gibt es auf unserer Internetseite www.cyclepassion.com.

 

rad-net ROSE Team verpflichtet Tschernoster und Haller

Bilder oder Fotos hochladen
Jan Tschernoster

Das rad-net ROSE Team hat sich die Dienste der beiden jungen Rennfahrer Jan Tschernoster und Patrick Haller für die kommende Saison gesichert. Tschernoster war 2015 schon als Stagiaire mit dem deutschen Continental-Team unterwegs, Haller fährt im kommenden Jahr in seinem ersten Elite-Jahr und stößt neu zur Mannschaft hinzu.

Tschernoster (19) konnte als Stagiaire die Teamleitung mit seinen ersten Auftritten bei internationalen Rennen direkt überzeugen – und das in seinem ersten Jahr in der Klasse der Elite Männer. «Er hat immer wieder gut Rennen gezeigt», bestätigte der Sportliche Leiter des rad-net ROSE Teams, Ralf Grabsch. Zu seinen wichtigsten Erfolgen in der Saison gehörten der dritte Gesamtrang in der «Müller – Die lila Logistik Rad-Bundesliga», hinter Lennard Kämna und Jonas Koch, die beide den Sprung ins Profilager 2016 geschafft haben. Zudem gewann Tschernoster die 36. Oderrundfahrt sowie mehrere nationale Kriterien und Straßenrennen. «Darauf möchte ich in der kommenden Saison natürlich aufbauen», sagt Tschernoster.
Bilder oder Fotos hochladen
Patrick Haller

Weiterlesen

Alexander Schlenkrich mit Platz sieben beim Weser Ems Cup in Rheine

Bilder oder Fotos hochladen
2015.11.22 Rheine 5. WEC Alexander Schlenkrich

Es hätte an diesem Sonntag so schön werden können für das CITEC CX-Team Fahrradkontor Hannover beim fünften Lauf zum diesjährigen Weser Ems Cup in Rheine.
Wenn da nicht der einsetzende Schneefall 10 Minuten vor dem Start gewesen wäre. Der Kurs war durch die Regenfälle der vorherigen Wochen aufgeweicht aber doch gut fahrbar. Der Schneefall machte den Kurs in Rheine zu reiner Schmierseife.
Sascha Berger erwischte den besten Start und setzte sich auf Platz drei. Kurz vor dem Ende der ersten Runde hatte er durch nasse Kälte mit muskulären Problemen zu kämpfen, sodass er einige Mitstreiter passieren lassen musste, zur Hälfte des Rennen fing er sich aber wieder und platzierte sich als 14. Alexander Schlenkrich fuhr ein konstantes Rennen und kam nach seiner überstandenen Fingerverletzung auf einem ausgezeichneten siebten Platz in Ziel. Sein Bruder Jakob hatte ähnlich wie Sascha mit den kalten Temperaturen zu kämpfen und erreichte am Ende als 15. das Ziel. Jonas Wehrmann wurde 24.
Bilder oder Fotos hochladen
2015.11.22 Rheine 5. WEC Alexander Schlenkrich

Bilder oder Fotos hochladen
2015.11.22 Rheine 5. WEC Alexander Schlenkrich

Weiterlesen

Team TEXPA-SIMPLON: Zwei Neuzugänge bei Texpa-Simplon

Zwei Neuzugänge bei Texpa-Simplon
Christoph Soukup und Simon Gessler verstärken das Team ab 2016

Nachdem 2015 bereits einige personelle Veränderungen stattgefunden haben, will Teamleiter Alfred Vonhausen den eingeschlagenen Weg weiter fortsetzen und sowohl das sportliche Niveau steigern, als auch mit talentierten jungen Fahrern die langfristige Entwicklung des Teams sichern. Daher passen die beiden Neuzugänge für 2016 perfekt ins Konzept. Mit Christoph Soukup kommt ein sehr starker Mann ins Team, der nicht nur hervorragende Ergebnisse vorzuweisen hat. Auch seine enorme Erfahrung im Bikesport und seine professionellen Einstellung wird eine große Bereicherung für das Team sein. Vielleicht etwas weniger Erfahrung, aber ebenfalls genau die richtige Einstellung zum MTB Sport hat der zweite Neuzugang Simon Gessler. Nachdem er in den letzten Jahren vor allem im Cross Country unterwegs war, konnte er sich 2015 mit einigen guten Platzierungen im Marathon für das Team empfehlen. In der kommenden Saison soll dann der Umstieg auf die Langdistanz schrittweise vollzogen werden.
Johannes Wagner wird das Team leider verlassen, um sich auf seine berufliche Karriere zu konzentrieren. Das ganze Team wünscht ihm alles Gute für die Zukunft und möchte sich für zwei tolle und erfolgreiche Jahre bei ihm bedanken.

Die meisten der langjährigen Sponsoren des Teams werden Texpa-Simplon auch in der kommenden Saison unterstützen, allen voran die beiden Namensgeber Texpa Maschinenbau und der österreichische Radhersteller Simplon. Des Weiteren kann das Team auf das erstklassige Material und den Support seiner treuen Partner zählen:

SRAM (SRAM, Avid, Truvativ, Rockshox)
DT-Swiss
Schwalbe tires
Cratoni Helmets
Biehler Sportswear
Swisseye
Crankbrothers
Squeezy Sports Nutrition
IQ-Athletik

Zudem wird das Team ab 2016 offiziell durch Ziener im Bereich Handschuhe und Casual-Wear unterstützt.
An dieser Stelle geht nochmals ein großes Dankeschön an alle Partner und Unterstützer des Teams!

Bilder oder Fotos hochladen
Christoph Soukup
Geburtsdatum: 11. Oktober 1980
Familienstand: verheiratet, 2 Töchter
abgeschlossenes Bachelor Studium Training & Sport
erlernter Beruf: Betriebselektriker
Wohnort: Berndorf/Niederösterreich
Aktuelles unter: https://www.facebook.com/pages/Christoph-Soukup/134874796567698
Wichtigste sportliche Erfolge
Olympische Spiele Peking 6. Platz
Olympische Spiele Athen 15. Platz
19-facher Staatsmeister
2015: • Führender UCI MTB Marathon World Series (August)
• 1. Platz UCI Marathon World Series Bad Goisern/AUT
• 5. Platz UCI Marathon World Series Montafon/AUT
• 11. Platz Marathon Europameisterschaft Singen/GER
• 4. Platz Cross Country Staatsmeisterschaft
• 1. Platz Alpenchallenge Bludenz
• 3. Platz Ischgl Ironbike
2014: • 3. Platz Marathon Europameisterschaft Irland
• Staatsmeister Marathon
• Staatsmeister Cross Country • 3. Platz UCI Marathon World Series Kroatien
2013: • Staatsmeister Marathon
• 1. Platz UCI Marathon World Series Stattegg/AUT
• 5. Platz Marathon Europameisterschaft Singen/GER
• 3. Platz Staatsmeisterschaft Cross Country
2012: • Staatsmeister Marathon
• 1. Platz UCI Marathon World Series Stattegg/AUT
• 1. Platz Marathoncup Austria
2011: • 5. Platz Marathon Europameisterschaft Kleinzell/AUT
• 15. Platz Cross Country Europameisterschaft Dohnany/SVK
2010: • 6. Platz Cross Country Europameisterschaft Haifa/ISRAEL
2009: • 4. Platz Weltmeisterschaft Marathon Stattegg/AUT
2008: • 6. Platz Olympische Spiele Peking
• 6. Platz Cross Country Weltmeisterschaft Val di Sole/ITA
• 5. Platz Cross Country Europameisterschaft St.Wendel/GER
• 5. Platz Cross Country Weltrangliste (25.08.2008)
2007: • Vizeeuropameister Marathon
• 11. Platz Cross Country Weltmeisterschaft Fort William/SCO

Weiterlesen

Noch schnell anmelden für die erste Cyclocross-Ausfahrt

Diesen Sonntag bei der ersten Cyclocross-Ausfahrt dabei sein

Bilder oder Fotos hochladenBilder oder Fotos hochladen
Bilder oder Fotos hochladen

Mehr erfahren:

http://bernhardkohl.at/events/cyclocross?utm_source=Bernhard+Kohl+Newsletter&utm_campaign=63309e5a67-Newsletter_143_Cyclocross_Reminder&utm_medium=email&utm_term=0_fe4eae7ce3-63309e5a67-391016197

Alle Termine anzeigen:

http://bernhardkohl.at/events/bahnrad?utm_source=Bernhard+Kohl+Newsletter&utm_campaign=63309e5a67-Newsletter_143_Cyclocross_Reminder&utm_medium=email&utm_term=0_fe4eae7ce3-63309e5a67-391016197

Copyright © 2015 Bernhard Kohl Sporthandel GmbH, Alle Rechte vorbehalten

Gran Canaria Rennrad- und MTB-Trainingscamps

Bilder oder Fotos hochladen

Fürs kommende Olympia-Jahr konnten wir die besten Trainer, Coaches, Ernährungsspezialisten, Yoga- und Pilateslehrer als Partner gewinnen: so zum Beispiel den mehrfachen TOUR-Transalp AK-Sieger Mathias Nothegger (nom-training.com) für Leisungstests und Trainingspläne, in direkter Kooperation mit dem internationalen Triathlon-Champion und Bio-Mechaniker Pedro Arriba (fit4bike.com).

Per ‘Strava Segment Challenge Gran Canaria’ biken die Teilnehmer der Rennrad- und MTB-Trainingscamps auf den Spuren der Cycling Challenge und dem Open Marathon MTB Gran Canaria und erleben ihr erstes Saison-Highlight. Neben einer Saison-Ergebnisliste und regelmäßigen Paellaparties erhalten alle Teilnehmer ein Finisher-Shirt. Abzuholen im Bike-Center ORBEA im Gloria Palace San Agustin, wo es für Hausgäste auch Schnupper-Preise für die aktuellen Modelle gibt.

Und wer einmal fremdgehen möchte, für den sind die ersten Lauf- und Trailevents ebenfalls angerichtet: Bike- und Runchallenge, Marathon Las Palmas, Techniktrainings fürs Traillaufen, mitsamt der Transgrancanaria,…

Die Themen-Schwerpunkte des Winterprogramms 2015/16 findest du hier:

http://canary-bike.nyx.at/news-2722-winterprogramm-2015-2016

Hessische Sportplakette für Storck Athleten: Andreas Beseler wird mit der Sportplakette des Landes Hessen 2015 geehrt

Bilder oder Fotos hochladen

Andreas Beseler ist seit 1992 an Multipler Sklerose (MS) erkrankt und kämpft seitdem gegen die Symptome der Krankheit an. Was ihm hilft ist Radfahren. Das Land Hessen ehrt mit dieser Auszeichnung seinen Kampf gegen die unheilbare Erkrankung des Nervensystems aber auch sein Engagement, anderen mittels Radsport und Projekten zu helfen, Krankheiten und Handicaps zu überwinden.
Nach der Diagnose machte „Besi“ die Erfahrung, dass der Druck auf den Fahrradpedalen ihm half, die Symptome der Krankheit zu unterdrücken. Er nahm einen Kampf auf, der ihn 2013 nach Kanada führte, wo er für sein Projekt „Rad statt Rollstuhl“ mehr als 3600 km quer durch Kanada fuhr. Der Erlös dieser Reise kam der Nathalie-Todenhöfer-Stiftung für den Kampf gegen MS zugute.
Bereits 2014 organisierte er mit „Besi & Friends“ ein weiteres Projekt. Mit vielen Freunden und zum Teil schwer Erkrankten fuhr er in 14 Tagen über eine Strecke von 1800 km von Frankfurt/M. nach Barcelona. Der gute Zweck, die Unterstützung des Kampfes gegen MS, stand auch hier im Vordergrund.
Auch 2016 wird es wieder ein „Besi & Friends“ Projekt geben. Es geht „von St. Tropez am Baggersee nach St. Tropez am Mittelmeer“. Eine Strecke von fast 1700 km soll in 12 Tagesetappen bezwungen werden. „Bewerber mit Handicap werden bevorzugt“ steht auf der Anmeldeseite bei „Besi & Friends“.
Mit diesen Projekten unterstützt Andreas Beseler nicht nur die MS Stiftung von Nathalie Todenhöfer, er gibt vielen Menschen neuen Mut und Kraft im Kampf gegen Handicaps und Krankheiten.

Die Sportplakette des Landes Hessen ist die höchste Sportlerauszeichnung in
Hessen und wird jährlich zur Ehrung und Anerkennung besonderer Verdienste um
den Sport in Hessen vergeben.

Internet: http://www.storckworld.com, http://www.rad-statt-rollstuhl.de/
Facebook: https://www.facebook.com/RadStattRollstuhl/

Fahren sie mit, mit der BiyclesChangeLives Fahrt am 28. November!

Bilder oder Fotos hochladen

Fahren Sie mit uns um Qhubeka zu unterstützen

#BiyclesChangeLives zielt darauf ab, die Menschen durch Fahrrad-Spenden an Qhubeka zu mobilisieren, World Bicycle Relief-Programm in Südafrika. Schließen Sie sich Team MTN-Qhubeka p / b Samsung an und beteiligen sich an der Bicycles Change Lives Ride24-Stunden Fahrt, die am 28. November 2015 stattfindet.

Das Ziel der Kampagne ist es, #BicyclesChangeLives, Mittel für 5.000 Fahrräder für Menschen im ländlichen Afrika, zu erreichen, wo Mangel an Mobilität die Menschen oft vom Zugriff der Gelegenheiten zurückhält. Team MTN Qhubeka p / b Samsung hat über 4.500 Fahrräder im Jahr 2015 bis heute erhalten und versucht, das Ziel von 5.000 vor dem Ende des Jahres zu erreichen. Sie können helfen, dieses Ziel durch die Lives-Fahrt zu erreichen.

Weiterlesen

Top und Flop für Tim Wollenberg

Bilder oder Fotos hochladen
Mit einem Wheelie feierte Tim seinen Sieg

Erneut startete Tim Wollenberg bei zwei Läufen des Deutschland-Cups. Einem Sieg folgte nur ein achter Platz. Teamkollege Dennis Wahl nahm an einem BDR-Lehrgang teil.

Diesmal gastierte der Deutschland-Cup in Stuttgart-Vaihingen und wenige Kilometer weiter in Magstadt. Da das Wetter trocken blieb, waren beide Strecken in gutem Zustand und waren sehr schnell durch den harten Untergrund. Dies ist jedoch eher ein Vorteil für die schwächeren Fahrer, da bei matschigen Strecken die Techniker im Vorteil sind. Tim, dem noch Punkte nach vorne fehlten, durfte in Vaihingen aus der zweiten Startreihe die Strecke in Angriff nehmen. Das war aber kein Problem für den KTM Youngster, der nach einem Blitzstart gleich die Führung übernahm und sich in der Folge absetzte. Seinen Vorsprung verteidigte Tim bis zum Schluss souverän, auch wenn in der letzten Runde ein Kontrahent näher kam. Ein kurzer Zwischensprint von Tim stellte aber wieder den alten Abstand her, sodass er mit fünf Sekunden Vorsprung gewann.

Weiterlesen

KMC MTB-Bundesliga 2016: Vier Events im Zeichen von Olympia

Bilder oder Fotos hochladen
Start der Herren beim Finale 2015 in Bad Säckingen ©Thomas Weschta/EGO-Promotion

Mit vier top Veranstaltern geht die KMC MTB-Bundesliga in die Saison 2016. Das HC-Rennen in Bad Säckingen eröffnet am 9. und 10. April das olympische Jahr. Neben dem HC-Klassiker in Heubach und Titisee-Neustadt gibt es mit dem hessischen Ortenberg auch einen vielversprechenden neuen Bundesliga-Veranstalter.

Weiterlesen