Archiv für den Tag: 1. Mai 2016

Urs Huber gewinnt die Ronda Extrema

Bilder oder Fotos hochladen
Tim Böhme nach Schlammschlacht in Houffalize auf dem Podium
BULLS-Profi Urs Huber hat mit souveräner Fahrweise die 90,43 Kilometer lange Ronda Extrema des Rocky Mountain Bike Marathons in Riva del Garda / Italien gewonnen. “Ich freue mich sehr darüber hier in Riva ganz oben auf dem Podium zu stehen! Ich hatte vom Start weg gute Bein und habe einfach mein Ding durchgezogen. Paulissen und Pernsteiner konnten meinem Tempo irgendwann einfach nicht mehr folgen, Medvedev habe ich dann im letzten Berg mit einer gezielten Attacke abgehängt” zeigte sich der Schweizer
sehr zufrieden.
Bilder oder Fotos hochladen

Bilder oder Fotos hochladen

Bilder oder Fotos hochladen

Weiterlesen

Leider kein Heimsieg für das Team Vorarlberg beim GP Vorarlberg in Nenzing trotz guter Mannschaftsarbeit

Patrick Jäger wird Siebenter, Fran Zurita Neunter bei Regen und Kälte – der Radsport ist kein Wunschkonzert!

Bilder oder Fotos hochladen
Wetterpech war heute noch untertrieben! Dauerregen und Schafskälte machten dieses dritte Rennen in der Wiesbauer Rad Bundesliga zu einer wahren Härteschlacht. Nichts desto trotz war der Rennverlauf mehr als spannend. Allen voran das heimische Team Vorarlberg vermochte das Rennen entscheidend mitzubestimmen. Als Heimmannschaft war man in der Pflicht. Diese haben sie auch übernommen – und leider in der entscheidenden Phase falsch agiert! Patrick Jäger fährt ein tolles Rennen, besetzt die Spitzengruppe und wird als Lokalmatador guter Siebenter!

Die Fahrer bestimmen das Rennen!
Die attraktive und schnelle Runde über 21,7 Kilometer mit den klassischen Anstiegen zum schwarzen See und nach Göfis behielt auch dieses Mal zu Recht den Ruf, dass es eine sehr schnelle Runde ist – das schnellste Rennen in der Bundesliga. Und auch heute bei diesen wirklich mehr als unwirtlichen Wetterverhältnissen. Die Fahrer drückten von Beginn sehr vehement auf das Tempo – ganz nach dem Motto „je schneller man fährt, desto schneller ist man in der Dusche!“ Bei diesen Temperaturen eine sehr weise Vorgabe. Die erste Runde mit einem Schnitt von über 45 km/h!

Nicht die besten Vorzeichen – Schelling und Schreiber krankheitsbedingt nicht am Start!
Patrick Schelling hat sich bereits am Freitag krank gemeldet – für ihn wurde Lukas Meiler nachnominiert. Manuel Schreiber hat sich erst kurz vor dem Rennen abgemeldet. Dadurch konnte kein Fahrer nachnominiert werden. Die aktuelle Wettersituation zollt somit auch beim Heimrennen ihren Tribut.

Patrick Jäger zeigt eine starke Vorstellung – aber gegen Übermacht von BMC und WSA chancenlos!
Es war ein starke Leistung was Patrick Jäger heute gezeigt hat. Gegen Mitte des Rennens bereits in einer Spitzengruppe und zwei Runden vor Schluss schaffte es der junge Mann aus Klaus in die entscheidende Gruppe mit gesamt sieben Fahrern. Das Team versuchte in diese Gruppe mindestens zwei Fahrer zu platzieren, was durch eine lange und kraftraubende Nachführarbeit nicht geklappt hat – sehr schade deshalb, da die Teams BMC und WSA jeweils zwei Fahrer vorne platziert hatten. In der letzten Runde wurde in der Spitze immer wieder attackiert. Patrick Jäger wusste einige Angriffe zu kontern, allerdings war dann der „Ofen“ aus und er musste Bajc (BMC), Fankhauser (Tirol) und Trettwer (WSA) ziehen lassen. Dies war auch die Reihenfolge des Zieleinlaufes bei der fünften Austragung des Rennens in Nenzing!
Jäger konnte auch im Sprinter der Vier Mann Verfolger nichts mehr ausrichten und „schlotterte“ im Ziel bei heftigem Regen und fünf Grad. Fran Zurita wird zweiter im Sprint des Feldes und wird Neunter.
Resümee: „Heute wäre es recht einfach gewesen auf dem Papier, aber eben nur auf dem Papier. Das Team hat im entscheidenden Moment zu spät reagiert – und schon war es vorbei. Schade, dass es gerade beim Heimrennen so passiert ist, aber Patrick Jäger hat heute eine sehr aktive und gute Leistung gezeigt!“ so Thomas Kofler nach dem Rennen.

Weiterlesen

Die letzte Ergebnisliste Töginger-Kriterium um den Preis der Stadt Töging/Inn 30.04.2016

Töginger-Kriterium um den Preis der Stadt Töging/Inn
Preise der Stadt Töging
Töginger Geschäftswelt
Ergebnis
B-/C-Klasse
60 Km Zeit des Siegers: 01:25:15 Streckenlänge:
Runden: 50
Platz Start – Nummer2 NAME, Vorname Verein / Team UCI-Code Punkte – Rückstand
1 31 PRIEWICH, Maximilian Team Magnesium Pur e.V. GER19911122 42
2 2 VÖLK, Florian Team Baier Landshut e.V. GER19881029 23
3 40 HEGEL, Thomas VFL Waldkraiburg GER19761116 15
4 20 BÖKE, Dominic RC Die Schwalben 1894 München e.V. GER19901110 14
5 18 WITTENBURG, Robert Team Isaac Torgau e.V. GER19860514 6
6 25 MOTZKUS, Silias RU 1913 Wangen GER19940401 6
7 38 HELMINGER, Sebastian RSV Traunreut GER19861001 5
8 37 RIESENBECK, Christian RC 1977 Altenstadt GER19760527 3
9 36 MAYER, Hubert RSV Freilassing GER19690216 3
10 8 NICKLBAUER, Josef VFL Waldkraiburg e.V./Tri & Bike GER19890411 2
11 24 COSTIAN, Jonas RC Kaufbeuren GER19880419 2
12 28 WECHSELBERGER, Georg RV Neustift Freising GER19921019
13 29 WINNEN, Florian RV Sturmvogel München 1952 GER19830415
14 26 FUHRMANN, Matthias Team Baier Landshut e.V. GER19931221
15 7 SCHWENDNER, Maximilian Next Level Racing Elite GER19960731
16 15 BATZEK, Andreas Team Magnesium Pur e.V. GER19900407
17 30 GNEISSL, Andreas RV Sturmvogel München 1952 GER19900725
Kommunique
18:50 Uhr

Die letzte Ergebnisliste Töginger-Kriterium um den Preis der Stadt Töging/Inn 30.04.2016

Töginger-Kriterium um den Preis der Stadt Töging/Inn
Preise der Stadt Töging
Töginger Geschäftswelt
Ergebnis
B-/C-Klasse
60 Km Zeit des Siegers: 01:25:15 Streckenlänge:
Runden: 50
Platz Start – Nummer2 NAME, Vorname Verein / Team UCI-Code Punkte – Rückstand
1 31 PRIEWICH, Maximilian Team Magnesium Pur e.V. GER19911122 42
2 2 VÖLK, Florian Team Baier Landshut e.V. GER19881029 23
3 40 HEGEL, Thomas VFL Waldkraiburg GER19761116 15
4 20 BÖKE, Dominic RC Die Schwalben 1894 München e.V. GER19901110 14
5 18 WITTENBURG, Robert Team Isaac Torgau e.V. GER19860514 6
6 25 MOTZKUS, Silias RU 1913 Wangen GER19940401 6
7 38 HELMINGER, Sebastian RSV Traunreut GER19861001 5
8 37 RIESENBECK, Christian RC 1977 Altenstadt GER19760527 3
9 36 MAYER, Hubert RSV Freilassing GER19690216 3
10 8 NICKLBAUER, Josef VFL Waldkraiburg e.V./Tri & Bike GER19890411 2
11 24 COSTIAN, Jonas RC Kaufbeuren GER19880419 2
12 28 WECHSELBERGER, Georg RV Neustift Freising GER19921019
13 29 WINNEN, Florian RV Sturmvogel München 1952 GER19830415
14 26 FUHRMANN, Matthias Team Baier Landshut e.V. GER19931221
15 7 SCHWENDNER, Maximilian Next Level Racing Elite GER19960731
16 15 BATZEK, Andreas Team Magnesium Pur e.V. GER19900407
17 30 GNEISSL, Andreas RV Sturmvogel München 1952 GER19900725
Kommunique
18:50 Uhr

Erste Ergebnislisten Töginger-Kriterium um den Preis der Stadt Töging/Inn 30.04.2016

Töginger-Kriterium um den Preis der Stadt Töging/Inn

Ergebnis
Fette-Reifen-Rennen

Töginger-Kriterium um den Preis der Stadt Töging/Inn
Ergebnis
Fette-Reifen-Rennen
00:00:00 Streckenlänge:
Vorname Verein / Team UCI-Code Punkte – Rückstand
3 Runden 00:03:36
1 26 LACKNER, Samuel Naturfreunde Töging 0
2 1 BIEN, Patrick RV Pfeil Neuötting 0
3 28 DIENNERSBERGER, Diego Naturfreunde Töging 0
4 31 KUNZ, Markus Naturfreunde Töging 0
5 30 GOßNER, Lena VFL Waldkraiburg 0
6 29 DIENNERSBERGER, Lilly Naturfreunde Töging 0
7 32 OBERKOBLER, Simone Naturfreunde Töging 0
8 2 IRL, Hannah RV Pfeil Neuötting 0
9 27 MITTERER, Stefanie Naturfreunde Töging 0
10 3 GOßNER, Daniel VFL Waldkraiburg 0
6 Runden 00:06:45
1 51 UNTERHUBER, Josef Naturfreunde Töging 0
2 55 BARZ, Moritz Naturfreunde Töging 0
3 57 ANDERL, Florian RV Pfeil Neuötting 0
4 54 WEIß, Maria RV Pfeil Neuötting 0
5 52 DITTRICH, Maximilian Naturfreunde Töging 0
6 56 AIGNER, Kilian 0 0
6 Runden 00:06:17
1 80 MAIROCK, Bernhard Naturfreunde Töging 0
2 89 DITTRICH, Alexander Naturfreunde Töging 0
3 76 EDER, Fabian Naturfreunde Töging 0
4 90 KÖPLER, Sina RSV Garching 0
5 79 UNTERHUBER, Elena Naturfreunde Töging 0
6 78 LACKNER, Sarah Naturfreunde Töging 0
7 77 EDER, Katja Naturfreunde Töging 0
8 81 STANZEL, Christana Naturfreunde Töging 0
9 82 ANDERL, Julian RV Pfeil Neuötting 0
Kommunique
17:04 Uhr

Töginger-Kriterium um den Preis der Stadt Töging/Inn
Sparkasse Töging
Ergebnis
Senioren 2, 3 und 4
48 Km Zeit des Siegers: 01:10:24 Streckenlänge:
Runden: 40
Platz Start – Nummer2 NAME, Vorname Verein / Team UCI-Code Punkte – Rückstand
1 9 SWASSEK, Markus Team Baier Landshut e.V. GER19690329 23 / +1
2 24 TANTZ, Thomas TSV 1862 Erding e.V. – Radsport GER19740126 12 / +1
3 5 GERICKE, Heiko SSV Ulm 1846 e.V. – Radsport GER19620912 26
4 33 RUMMEL, Marcus RSV Stuttgart-Vaihingen 1901 GER19700924 15
5 4 KUZNIK, Dennis RSV Rosenheim e.V GER19720501 5
6 13 MAIER, Peter RSV Rosenheim e.V GER19621124 5
7 28 KNAUER, Anna Parkhotel Valkenburg Cycling GER19950220 5
8 26 DANNER, Konrad VC 1883 Mindelheim e.V GER19661229 3
9 37 SCHMID, Jochen VC 1883 Mindelheim e.V GER19720731 2
10 39 DIETL, Bernhard RSC Wolfratshausen GER19670325 2
11 32 STALLER, Walter SV Eintracht Oberdietfurt GER19680616 1
12 30 STARK, Alfred TSV Langquaid 1904 e.V. – Radsport GER19690901
13 20 DOBLER, Klaus TuS Fürstenfeldbruck e.V. GER19670708
Kommunique
16:25 Uhr