Archiv für den Tag: 9. Juni 2016

Bike-Premiere am Nürburgring Enduro-Race mit Starbesetzung

Mit einem Enduro-Race für eMountainbikes honoriert Rad am Ring den Trend zum motorunterstützten Radsport – und bekommt prominente Unterstützung. Am Start sind Ex-Radprofi Mike Kluge, Trialbike-Profi Stefan Schlie und Mountainbiker Nicola Rohrbach. Aber der Kurs bietet auch Einsteigern optimale Voraussetzungen, um ins Cross-Country-eBiken hineinzuschnuppern.

Die eBike-Branche boomt. Allein von 2013 auf 2014 wuchs der Bereich um 17 Prozent auf 12 Prozent Marktanteil. Auch junge, sportlich orientierte Fahrer setzen (sich) vermehrt aufs Elektromotor-unterstützte Fahrrad, besonders seit es Varianten wie das eMountainbike gibt.

Weiterlesen

Müller verpasst Podium im Schlagabtausch der Topsprinter knapp

Der Rettichfestpreis im pfälzischen Schifferstadt ist schon traditionell das Stelldichein der süddeutschen Sprinterelite. Auch in diesem Jahr fanden fast alle namhaften Spitzenamateure der süddeutschen Rundstreckenszene sowie einige Profis aus den Kontinental-Rennställen rad-net Rose, Bike-Aid und Robert Müller vom Team Heizomat am Dienstag den Weg in die Rettichstadt.

Weiterlesen

Maloja Pushbiker Leslie Lührs überrascht Bundestrainer

Beim Bundessichtungsrennen in Leutkirch im Allgäu hat Leslie Lührs vom RSV Irschenberg am vergangenen Sonntag den dritten Platz belegt. Über 100 Starter aus ganz Deutschland waren bei Dauerregen an den Start des U17 Rennens gegangen. Durch den Podestplatz erlangte Lührs auch die Aufmerksamkeit des Bundestrainers. In der U15 Klasse gewannen Paulina Peiker und Luca Dreßler. Auf dem selektiven Kurs in Leutkirch bildete sich im Dauerregen von Leutkirch schnell eine Spitzengruppe. Aus weit über 100 Startern blieben noch 30 bis 40 Fahrer übrig, die im Finale um den Sieg kämpfen konnten. „Die schmalen Landwirtschaftwege, das ständige Auf und Ab der Strecke und der Regen haben das Rennen zu einem richtigen Klassiker mit Klassiker-Wetter gemacht“, beschreibt RSV Irschenberg Trainer Christian Lichtenberg die Bedingungen des Bundessichtungsrennens in Leutkirch. Bei diesen Rennen sind die Bundestrainer auf Talentsuche. In Leutkirch konnte Leslie Lührs überzeugen: Nach 65 Kilometern kamen nur noch rund 15 Fahrer gemeinsam auf die Zielgerade – und Lührs sprintete auf den dritten Platz. „Das war wirklich ein starkes Rennen von Leslie. Er hat gut gekämpft, war im Rennen immer aufmerksam und hat am Ende einen starken Sprint gezeigt“, sagt Lichtenberg. Mit dem dritten Platz war Lührs bester Fahrer seines Jahrgangs und konnte nach einem krankheitsbedingten schwachen Frühjahr auch den Bundestrainer mit seiner Leistung überraschen.

Weiterlesen

60th Tour of Slovakia (UCI 2.2) – Stage 1

Bilder oder Fotos hochladen
Foto: (c) Josef Vaishar, freigegeben fürs Team Amplatz-BMC

Die heutige Etappe der Slowakeirundfahrt mit Start und Ziel in Banska Bystrica, dem Heimatort von Marek Canecky, war eher als leicht einzustufen. Dennoch wurde es ein 135 Kilometer langer Kampf auf Biegen und Brechen. Sofort nach dem Start gab es eine Attacke nach der anderen. Unsere Jungs taten ihr Bestes um in jeder Fluchtgruppe vertreten zu sein, fast unmöglich bei so vielen Attacken. 5 km vor dem Ziel gabs noch eine kleine Bergwertung, die das Feld aber nicht stark dezimierte. So kamen 100 Fahrer auf den Sprint, der sehr technisch und gefährlich war. Andi Bajc wurde als Bester 11er. Peter Kusztor 17er. Heute wars ein Einrollen, denn morgen fahren wir in die Hohe Tatra, wo nach 170 bergigen Rennkilometern eine 15 km lange Bergankunft nach Strbske Pleso wartet.

Weiterlesen

Vorschau: Deutsche Meisterschaften Eliminator-Sprint in Bodenmais

Für David Horvath vom Lexware Mountainbike Team geht es am Samstag in
Bodenmais bei den Deutschen Meisterschaften um die Titelverteidigung. Lars
Koch und Heiko Gutmann begleiten ihn zur DM im Eliminator Sprint.
Das Frühjahr ist mit Abitur und Krankheiten für David Horvath nicht so
reibungslos verlaufen, dass er am Samstag im Bayrischen Wald so
selbstbewusst antreten kann, wie er das 2015 bei seinem Titelgewinn in
Ortenberg getan hat.

Weiterlesen

Auf Medaillenjagd in Bodenmais

Die besten deutschen MTB-Sprinter kämpfen am Samstag in
Bodenmais um den Titel des Deutschen Eliminator-Meisters. Eine
gute Hand voll Titelkandidaten, angeführt von Titelverteidiger David
Horvath bei den Herren und Nadine Rieder bei den Damen trifft sich
in der Ortsmitte zum abendlichen Spektakel. So langsam erfasst es sie alle, dieses ganz besondere Prickeln im Kampf Mann
gegen Mann, das sie so fasziniert. Diese Anspannung vor dem Startschuss, die mit
jeder Runde wächst, die man (oder frau) übersteht.„Das macht den Reiz des Sprints aus: immer das Risiko auszuscheiden. Da bleibtkeine Zeit Fehler zu korrigieren, aber das ist ja das Spannende daran. Man muss für
die zwei Minuten zu 110 Prozent konzentriert sein“, beschreibt Mitfavorit Simon
Stiebjahn was diese Mountainbike-Disziplin ausmacht.

Weiterlesen