Archiv für den Tag: 24. Juni 2016

Meilenstein für den österreichischen Radsport!

Der Zsolt

Fotos Team Vorarlberg
Alle acht Etappen der 68. Int. Österreich Rundfahrt werden live im TV vom ORF übertragen, zudem Berichte auf EUROSPORT!

Sieg knapp verfehlt: Der Zsolt holt bei ungarischer Zeitfahrmeisterschaft Rang zwei – Manuel Porzner sensationell Rang vier in Deutschland nach Verletzungspause!

Tolle Nachrichten von der Österreich Rundfahrt! Erstmals in der Geschichte Ö-Tour werden alle Etappen live im Fernsehen ausgestrahlt. Ein sehr positives und wichtiges Signal in Bezug auf die Wahrnehmung in der Öffentlichkeit für den Radrennsport – speziell im Vorfeld auf die Rad WM 2018 in Innsbruck! Aber auch erfreulich für die Partner und Sponsoren eines jeden Teams – wie auch für das Team Vorarlberg!

Umfang der Berichterstattung steigt stark – wichtige Impulse für Tourismus und Sponsoren!

Die Organisatoren der 68. Österreich Rundfahrt um Tour Direktor Mag. Gernot Schaar haben abseits einer sportlichen, spannenden Rundfahrt Historisches in Bezug auf die TV-Berichterstattung geschafft! Erstmals in der Rundfahrt Geschichte werden der Prolog und alle sieben Etappen von 2. bis 9. Juli 2016 live auf ORF Sport Plus gezeigt. Zudem gibt es tägliche Magazine im europaweiten Sportkanal EUROSPORT 1 und 2, auf ORF Sport Plus ab 20:15 Uhr sowie auf ORF eins rund um Mitternacht nach der Euro-Sendefläche.

Stark dazu beigetragen haben die Tourismusregionen in welchen die Österreich Rundfahrt heuer Station macht. Ein Fingerzeig für die Popularität des Radsports im Allgemeinen.

Der Zsolt bestätigt im Zeitfahren seine gute Form!

Sehr erfreulich der Auftakt zu den nationalen Meisterschaften, welche in diesen Tagen bis inkl. Sonntag in allen Ländern ausgetragen werden. Der Zsolt wird ausgezeichneter Zweiter im Einzelzeitfahren bei den ungarischen Meisterschaften und verpasst nach Rang drei den Sieg nur knapp!

Deutsche Meisterschaften Straße U23 – Straße Berlin – Manuel Porzner überrascht mit Rang vier nach Verletzungspause!
16.04.17-kbr-vbg.porzner1.250.jpg
Manuel Porzner

Nach seinem Bruch des Daumens vor einem Monat war der Start an der deutschen Meisterschaft für den U23 Bahn Nationalteam Fahrer Manuel Porzner in weite Ferne gerückt. Er hat aber alles für einen Start getan und wird im Sprint des Rennens über 174 Kilometer (45 km/Schnitt) einer kleineren Gruppe sensationell Vierter. Eine reife Leistung in Anbetracht der unkonventionellen Vorbereitung!

Nächste Rennen – 26.06.: Nationale Meisterschaften am kommenden Wochenende in sämtlichen Ländern Europas. Das Team Vorarlberg ist vertreten in AUT, SUI, FRA, GER, HUN, SPA!

Radrennsport Amateure: ABC Etappenrennen um den XXII. V-R-Cup im Zolernalbkreis

Kevin Vogel (Melsunger TG) gewinnt die I. Etappe im Zollernalbkreis

15 Amateurteams aus der gesamten Bunderepublik hatten sich zu der 4-Etappenfahrt für Männer ABC im Zollernalbkreis eingeschrieben. Bei der flachen Auftaktetappe in Trillfingen setzte sich in der Schlussphase eine achtköpfige Spitzengruppe ab und brachte einen Vorsprung von 36 Sekunden ins Ziel. Im Spurt gewann Kevin Vogel knapp vor dem Bundesligafahrer Andreas Schindler (RSV Tailfingen) und Stephan Duffner (RC Villingen). Im Vorprogramm fuhr das große 70-köpfige Feld der Senioren 2,3, und 4 ebenfalls die erste von vier Etappen aus. Den Sieg machte das Ausreißerduo Marc van der Wielen (NL) und Thomas Tantz (Erding) unter sich aus, den Spurt der Verfolger gewann Reiner Beckers.

Bilder oder Fotos hochladen
Zum Bild (v.l.n.r) Martin Heck (RV Trillfingen), Joachim Calmbach (Volks- und Raiffeisenbanken), Fabio Nappa (RSV Öschelbronn/ Apollo-Bergpreis-Trikot), Andreas Schindler (RSV TAilfingen, 2.), Kevin Vogel (Melsunger TG, 1.), Stephan Duffner (RC Villingen, 3.), Thorsten Piniek (RSV Düren, R+V-Sprint-Trikot), Franz Steinhardt (Volksbank Hohenzollern-Balingen), Ulrich Bock.

Neues aus der Radportwelt – jeden Tag aktuell unter www.radsport-forum.info

Alle Etappen der Österreich Rundfahrt live im TV

Bilder oder Fotos hochladen
Ex-Ö-Tour-Sieger Thomas Rohregger wird als Co-Kommentator an der Seite von Peter Brunner über die Live-Etappen im ORF berichten (Copyright: Mario Stiehl)

Eine groß angelegte Medienkooperation zwischen sechs Landestourismusorganisationen, der Österreich Werbung und der Österreich Rundfahrt führt zu einem historischen Meilenstein: Erstmals werden alle Etappen der internationalen Radsportveranstaltung live im ORF gezeigt. Gesendet werden zudem tägliche, knapp halbstündige Magazine im ORF und auf EUROSPORT.

Die Organisatoren der 68. Österreich Rundfahrt um Tourdirektor Mag. Gernot Schaar haben abseits einer sportlichen, spannenden Rundfahrt Historisches in Bezug auf die TV-Berichterstattung geschafft! Erstmals in der Rundfahrtsgeschichte werden der Prolog und alle sieben Etappen von 2. bis 9. Juli 2016 live auf ORF Sport Plus gezeigt. Zudem gibt es tägliche Magazine im europaweiten Sportkanal EUROSPORT 1 und 2, auf ORF Sport Plus ab 20:15 Uhr sowie auf ORF eins rund um Mitternacht nach der Euro-Sendefläche.

Tourdirektor Schaar lobt Kooperation
Diese Initiative wurde durch eine intensive Zusammenarbeit der Österreich Rundfahrt mit den sechs Landestourismusorganisationen (LTO) Burgenland, Kärnten, Niederösterreich, Oberösterreich, Salzburg und Tirol sowie der Österreich Werbung möglich. „Mein größter Dank gilt allen Akteuren der LTOs sowie den Vertretern der Österreich Werbung um Geschäftsführerin Dr. Petra Stolba für ihre aufopfernde Arbeit! Erstmals können wir allen Radsportfans und Sportinteressierten in ganz Europa alle Etappen der Rundfahrt live und in Magazinsform zeigen“, freut sich Tourdirektor Mag. Gernot Schaar.

Radtourismus als wichtiger Faktor
„Radfahren hat in Österreich nicht nur im Sport, sondern auch im Tourismus große Bedeutung. Jeder fünfte Gast fährt zumindest einmal im Urlaub mit dem Rad, bei den Urlaubsarten liegt der Radurlaub auf Platz fünf“, so Dr. Petra Stolba. Christian Kresse, Geschäftsführer der Kärnten Werbung und Sprecher der LTOs, unterstreicht die Stellung des Radsports im Tourismus: „Die Kooperation zwischen der Österreich Werbung, den Landestourismusorganisationen und der Österreich Rundfahrt ist ein starkes Signal für die Bedeutung des Rad-Tourismus in Österreich! Die Ö-Tour ist für den Tourismus eine ganz wichtige Plattform, um Österreich von seiner schönsten Seite zu zeigen.“

Österreich Rundfahrt erzählt Geschichten
Die schönsten Seiten Österreichs werden von der Produktionsfirma Seltec ins richtige Bild gerückt. Im Rahmen der täglichen Berichterstattung auf EUROSPORT und im ORF werden auch über 40 österreichische Wahrzeichen entlang der Rundfahrtstrecke zu sehen sein, wie etwa die Burg Landskron, das Genusszentrum Schlierbach mit seinen Käsespezialitäten oder Stift Ardagger. Die Österreich Rundfahrt führt nahezu durch das ganze Land und so können parallel zu den sportlichen Highlights Geschichten aus Österreich erzählt werden.

Ein weiterer Teil der Medienkooperation ist das innovative, digitale SMART-Magazine von MARCO POLO, das sich in einer Sonderausgabe der „Österreich Rundfahrt“ widmet. Die schönsten Regionen werden dabei in einem multimedialen Format präsentiert. Der dabei entstandene Content wird auf diversen Kanälen (Websites, Facebook, Newslettern etc.) ausgespielt und beworben.

Weiterlesen