Archiv für den Tag: 27. Januar 2017

UCI Mountainbike Weltmeisterschaften 2020 Ein Traum wird wahr: WELTMEISTERSCHAFTEN IN ALBSTADT

Riesengroße Freude bei den Mountainbike-Fans in Albstadt und in ganz Deutschland: Der Radsport-Weltverband UCI hat die Cross-Country-Weltmeisterschaften 2020 nach Albstadt vergeben. Mit dieser Entscheidung geht in drei Jahren eine lange Zeit des Wartens zu Ende.

In Luxemburg jubelte auch Albstadts Oberbürgermeister Klaus Konzelmann, der mit einer Delegation nach Bieles gereist ist, wo die Vergabe kommuniziert wurde. „Ich bin sind stolz und freue mich außerordentlich. Das ist die Krönung langjähriger Arbeit“, sagte Konzelmann in einer ersten Reaktion.“ Mein Dank gilt allen Beteiligten. Ich bin sicher, dass wir das organisatorisch bestens hinbekommen und überzeugt dass dies auch einen großen Schub für gesamte Region bedeuten wird.“

Weiterlesen

Erste Anmeldefrist für ŠKODA Velorace Dresden endet

Frühbucherkonditionen noch bis zum 31. Januar 2017
Dresden, 27. Januar 2017 – Am kommenden Dienstag endet die erste Anmeldefrist für das ŠKODA Velorace Dresden. Für das traditionsreiche Jedermann-Radrennen im Herzen der sächsischen Landeshauptstadt am zweiten Wochenende im August können sich Teilnehmer noch bis zum 31. Januar zum Frühbucherpreis in Höhe von 50 Euro über die Homepage www.skoda-velorace.de anmelden. Ab dem 1. Februar und bis zum 15. Mai wird für die Teilnahme an einer der GCC-Seriendistanzen ein Organisationsbeitrag von 55 Euro fällig.

Weiterlesen

CENTURION VAUDE ist bereit für die neue Saison

Das neue Jahr ist gestartet und die Vorbereitungen des Teams CENTURION VAUDE laufen auf Hochtouren. Zeit unsere Truppe vorzustellen.

Das Stammpersonal um die vier Weltklasse Biker Markus Kaufmann und Jochen Käß (beide Deutschland) sowie die zwei Österreicher Daniel Geismayr und Herman Pernsteiner konnten gehalten werden. Mit Cape Epic, der Jubiläumsausgabe der Transalp und den Weltmeisterschaften in Singen, sind die Jungs motivierter denn je.

Weiterlesen

Six Day Berlin: Der Six-Day-Zug rollt weiter

Heute startet Six Day Copenhagen – Vorbereitungen für Berliner Sechstagerennen 2018 haben begonnen

Berlin, 26.01.2017. Nur zwei Tage nach dem Ende von Six Day Berlin geht die Six Day Serie bereits heute Abend in Kopenhagen in die nächste Runde: Bei Six Day Copenhagen von 26. bis 31. Januar werden einmal mehr die schnellsten Bahnradfahrer der Welt aufeinandertreffen um Punkte für das große Six-Day-Finale am 17. März auf Mallorca kämpfen. Am Start stehen unter anderem die frischgebackenen Gewinner des Berliner Sechstagerennens, Wim Stroetinga und Yoeri Havik, sowie zahlreiche weitere internationale Topstars. Als hoffnungsvollstes deutsches Duo auf eine Podiumsplatzierung gelten Ex-Olympiateilnehmer Leif Lampater und Youngster Maximilian Beyer. Mit Achim Burkart/Nico Heßlich stehen zudem die amtierenden deutschen Meister im Zweiermannschaftsfahren in der Ballerup Super Arena am Start.

Weiterlesen

Cyprus Sunshine Cup: Grant Ferguson hat die Gesamtwertung im Blick


Foto: ©Armin M. Küstenbrück/EGO-Promotion

Der Britische Meister und Olympia-Teilnehmer von Rio de Janeiro, Grant Ferguson, hat zum dritten Mal hintereinander für den Cyprus Sunshine Cup gemeldet. Und er will in der Gesamtwertung eine Rolle spielen.

Gemeinsam mit seinem Team CST Sandd American Eagle hat sich Ferguson den Cyprus Sunshine Cup in seinen Kalender eingetragen. Mit Ambitionen. Allerdings ginge es für ihn auf Zypern um mehr als nur UCI-Punkte. „Es ist eine nette Atmosphäre bei den Rennen auf Zypern, es gibt gute Konkurrenz und das Wetter ist schön“, sagt Ferguson.

Weiterlesen