Archiv für den Monat: Januar 2017

Eurosport sichert sich exklusive Giro d’Italia-Rechte und erweitert Radsport-Portfolio

Eurosport sichert sich exklusive Giro d’Italia-Rechte und erweitert Radsport-Portfolio

* Eurosport überträgt den Giro d’Italia und alle wichtigen italienischen Radsport-Events bis einschließlich 2020* exklusiv
* So umfangreich wie nie zuvor mit vier Stunden Live- Berichterstattung von jeder Etappe: Eurosport baut Giro d’Italia-Übertragungen aus
* Eurosport festigt seine Position als „Home of Cycling” und zeigt alle drei großen Rundfahrten sowie die fünf Monumente des Radsports
* Radsportfans können sich 2017 auf über 200 Tage Live-Radsport auf den Eurosport Plattformen freuen

Fotocredit: Hans Will

Weiterlesen

Team ABUS NUTRIXXION – 150 Athleten feierten und stimmten sich auf 2017 ein

Die 9. Saison des Team ABUS Nutrixxion wirft ihre Schatten voraus. Nur wenige Wochen vor dem Nutrixxion-Trainingslager im spanischen Denia stimmten sich Athletinnen und Athleten, Betreuer, Angehörige und Sponsoren zwei Tage lang auf die kommenden Monate ein. 150 von insgesamt 250 Teammitglieder – aufgeteilt in Straßenradsportlern, Mountainbikern und Triathleten – hatten den Weg trotz schwieriger Witterungsverhältnisse gemeistert, um beim traditionellen „Nutrixxion-Kick-Off“ dabei zu sein.

Aus ganz Deutschland, mit dem Auto oder mit dem Zug, ja sogar mit dem Bike hatten sie die Anreise gewagt. Um bis in die Nacht zu Feiern, die Teamkleidung in Empfang zu nehmen, sich für’s Teamfoto aufzustellen oder zum Abschluss an der ersten gemeinsamen Trainingsausfahrt teilzunehmen. Wie fasste es am Ende die Düsseldorferin Sandra Klute bei Facebook zusammen? „Liebes Nutrixxion-Team. Es war ein sehr schönes, gelungenes Teamfest.“ Stimmt. Dazu mit einem echten sportliches Highlight: die Vorstellung des MTB-Profis Markus Schulte-Lünzum, seines Zeichens zweifacher Deutscher Profi-Meister und zweimaliger Gewinner des U 23 Weltcups. Der MTB-Profi aus Haltern am See will 2017 seine Erfolgsserie mit Hilfe der Produkte aus dem Hause Nutrixxion noch weiter ausbauen.

Weiterlesen

UCI Mountainbike Weltmeisterschaften 2020 Ein Traum wird wahr: WELTMEISTERSCHAFTEN IN ALBSTADT

Riesengroße Freude bei den Mountainbike-Fans in Albstadt und in ganz Deutschland: Der Radsport-Weltverband UCI hat die Cross-Country-Weltmeisterschaften 2020 nach Albstadt vergeben. Mit dieser Entscheidung geht in drei Jahren eine lange Zeit des Wartens zu Ende.

In Luxemburg jubelte auch Albstadts Oberbürgermeister Klaus Konzelmann, der mit einer Delegation nach Bieles gereist ist, wo die Vergabe kommuniziert wurde. „Ich bin sind stolz und freue mich außerordentlich. Das ist die Krönung langjähriger Arbeit“, sagte Konzelmann in einer ersten Reaktion.“ Mein Dank gilt allen Beteiligten. Ich bin sicher, dass wir das organisatorisch bestens hinbekommen und überzeugt dass dies auch einen großen Schub für gesamte Region bedeuten wird.“

Weiterlesen

Erste Anmeldefrist für ŠKODA Velorace Dresden endet

Frühbucherkonditionen noch bis zum 31. Januar 2017
Dresden, 27. Januar 2017 – Am kommenden Dienstag endet die erste Anmeldefrist für das ŠKODA Velorace Dresden. Für das traditionsreiche Jedermann-Radrennen im Herzen der sächsischen Landeshauptstadt am zweiten Wochenende im August können sich Teilnehmer noch bis zum 31. Januar zum Frühbucherpreis in Höhe von 50 Euro über die Homepage www.skoda-velorace.de anmelden. Ab dem 1. Februar und bis zum 15. Mai wird für die Teilnahme an einer der GCC-Seriendistanzen ein Organisationsbeitrag von 55 Euro fällig.

Weiterlesen

CENTURION VAUDE ist bereit für die neue Saison

Das neue Jahr ist gestartet und die Vorbereitungen des Teams CENTURION VAUDE laufen auf Hochtouren. Zeit unsere Truppe vorzustellen.

Das Stammpersonal um die vier Weltklasse Biker Markus Kaufmann und Jochen Käß (beide Deutschland) sowie die zwei Österreicher Daniel Geismayr und Herman Pernsteiner konnten gehalten werden. Mit Cape Epic, der Jubiläumsausgabe der Transalp und den Weltmeisterschaften in Singen, sind die Jungs motivierter denn je.

Weiterlesen

Six Day Berlin: Der Six-Day-Zug rollt weiter

Heute startet Six Day Copenhagen – Vorbereitungen für Berliner Sechstagerennen 2018 haben begonnen

Berlin, 26.01.2017. Nur zwei Tage nach dem Ende von Six Day Berlin geht die Six Day Serie bereits heute Abend in Kopenhagen in die nächste Runde: Bei Six Day Copenhagen von 26. bis 31. Januar werden einmal mehr die schnellsten Bahnradfahrer der Welt aufeinandertreffen um Punkte für das große Six-Day-Finale am 17. März auf Mallorca kämpfen. Am Start stehen unter anderem die frischgebackenen Gewinner des Berliner Sechstagerennens, Wim Stroetinga und Yoeri Havik, sowie zahlreiche weitere internationale Topstars. Als hoffnungsvollstes deutsches Duo auf eine Podiumsplatzierung gelten Ex-Olympiateilnehmer Leif Lampater und Youngster Maximilian Beyer. Mit Achim Burkart/Nico Heßlich stehen zudem die amtierenden deutschen Meister im Zweiermannschaftsfahren in der Ballerup Super Arena am Start.

Weiterlesen

Cyprus Sunshine Cup: Grant Ferguson hat die Gesamtwertung im Blick


Foto: ©Armin M. Küstenbrück/EGO-Promotion

Der Britische Meister und Olympia-Teilnehmer von Rio de Janeiro, Grant Ferguson, hat zum dritten Mal hintereinander für den Cyprus Sunshine Cup gemeldet. Und er will in der Gesamtwertung eine Rolle spielen.

Gemeinsam mit seinem Team CST Sandd American Eagle hat sich Ferguson den Cyprus Sunshine Cup in seinen Kalender eingetragen. Mit Ambitionen. Allerdings ginge es für ihn auf Zypern um mehr als nur UCI-Punkte. „Es ist eine nette Atmosphäre bei den Rennen auf Zypern, es gibt gute Konkurrenz und das Wetter ist schön“, sagt Ferguson.

Weiterlesen

Der Klassiker ruft: Anmeldeportale für das BiketheRock 2017 sind geöffnet

Die 17. Auflage des Mountainbike-Festivals BiketheRock powered by KMC kann gebucht werden. Die Anmeldeportale für die verschiedenen Wettbewerbe des Events am 29./30. April in Heubach sind ab sofort frei geschaltet.

Es gibt kaum ein MTB-Wochenende in Deutschland an dem Bike-Enthusiasten ihrer Leidenschaft auf so vielfältige Art und Weise nachgehen können wie beim BiketheRock. Der Klassiker ruft allerhand Mountainbiker zusammen. Vom Spitzen- bis zum Breitensport. Die Internationale MTB-Bundesliga in der olympischen Cross-Country-Disziplin lockt die weltweit besten Fahrer der Branche an. Diese Rennen, von der U19 bis zur Elitekategorie, sind allerdings Lizenz-Inhabern vorbehalten.
Kinder von der U9 bis zur U15 benötigen für ihre verkürzte Cross-Country-Runde am Samstag, 29. April allerdings keine Lizenz. Sie dürfen ohne Registrierung über einen Verein um den Kurs flitzen.

2. Fuji-Bikes Marathon und Downhill-Rennen: Einfach Spaß haben

Auch für den Fuji-Bikes-Marathon, mit dem der Event am Samstag um 9.30 Uhr eröffnet wird, braucht es gar nichts als ein funktionstüchtiges Mountainbike und einen Helm. Einfach anmelden, fahren und auf der wunderschönen 21-Kilometer-Runde Spaß haben, ist das Motto. Wie bei der erfolgreichen Premiere im vergangenen Jahr kann man die Runde einmal, zweimal oder dreimal bewältigen. Angehörige der U19-Kategorie dürfen allerdings nur einmal.

Anmelden kann man sich auch für das schon legendäre (Hobby-)Downhill-Rennen, auf dem 1400 Meter langen Kurs. Da sind die Startplätze allerdings beschränkt auf 100 Fahrer. Daneben haben alle Damen, welche am Qualifikationsrennen des Hobby-Downhill teilgenommen haben, die Startberechtigung für den Finallauf.

Alle Anmelde-Portale findet man via www.BiketheRock.de