Archiv für den Tag: 30. März 2017

Doppelsieg durch das Herrmann Radteam in Aichach

Großartige Leistung des Herrmann Radteams: Florian Nowak gewann souverän vor Alex Meier die 20. Auflage des Frühjahrsklassikers in Aichach. Als guter Sechster kam Florian Obersteiner ins Ziel.

Bereits in der dritten von 15 Runden setzte sich eine 15-köpfige Ausreißergruppe ab. In dieser befanden sich Nowak, Meier und Obersteiner. Die Spitzengruppe harmonierte gut und der Abstand zum Peleton betrug bei Halbzeit zwischenzeitlich fünf Minuten. Die Spitzengruppe verkleinerte sich immer mehr in den letzten Runden und es wurde mächtig aufs Tempo gedrückt. Keiner der Fahrer konnte sich absetzen, so dass am Ende der Zielsprint entscheiden musste. Hier hatte Florian Nowak die schnellsten Beine und holte sich den verdienten Sieg.

Auch Marc Clauss fuhr ein klasse Rennen und stand ebenfalls auf dem Podium. Er sprintete im Zielsprint der C-Klasse auf einen sehr guten 3. Platz!

Fotorechte Herrmann Radteam

www.herrmann-radteam.de
www.herrmann-radteam-ev.de
www.facebook.de/herrmannradteam
presse@herrmann-radteam.de

Buchtipp: Pellegrina – eine italienische Radsportwallfahrt

Buchtipp-Covadonga
Fasziniert von der so reichen Geschichte des Radsports begibt sich Lidewey van Noord auf eine Pilgerreise der besonderen Art: Sie nimmt ihre Leser mit in alle Ecken Italiens, um die unerschütterliche Liebe der Tifosi für ihren Giro und ihren Ciclismo zu erkunden und auf den Spuren großer und kleiner Radrennhelden zu wandeln. Über Felder und Hügel führt sie ihre Wallfahrt, durch Industriegebiete und verlassene Bergdörfer, bis in die entlegensten Winkel: zum Geburtshaus von Luigi Ganna, zum Grab von Michela Fanini, zur Videothek von Vincenzo Nibalis Mutter auf Sizilien.

Getrieben von Neugier und Zuneigung, mitreißend und doch stets auch mit wohltuender Zurückhaltung erzählt die niederländische Journalistin von ihren Entdeckungen und Begegnungen. Von Marzio Bruseghin und seinen Eseln. Von Eddy Mazzoleni, der als Dopingdealer aufflog. Von Fausto Coppi, Gino Bartali und der Unsterblichkeit. Von Marco Pantani, Cesenatico und dem Verfall. Und so lässt Lidewey van Noord ihre Leser nicht nur mit jeder ihrer Geschichten viele neue Seiten eines wunderschönen Landes und eines wunderschönen Sports entdecken, sondern immer wieder auch deren wahre Seele erahnen: die Traurigkeit hinter dem farbenprächtigen Jubel beim Corsa rosa, die Tragik hinter La dolce vita.

»Pellegrina« ist ein zu Herzen gehendes Sport- und Reisebuch von der aufregenden neuen Stimme der niederländischen Radsportliteratur. Wunderbar gestaltet und fotografiert von dem Designer Robert Jan van Noort und ausgezeichnet mit dem Zinnen Röes Award 2016.

Aus dem Niederländischen von Ilja Braun.

Weiterlesen

MTB BUNDESLIGA INTERNATIONAL: DIE CROSS COUNTRY-SERIE in DEUTSCHLAND

STRECKENBAU GEDERN * TITELVERTEIDIGER GEMELDET * KEIN ELIMINATOR in FREUDENSTADT

GEDERN RÜSTET SICH,
FREUDENSTADT PLANT UM
HEUBACH GIBT BEKANNT

Sieben Wochen vor ihrer Premiere in der MTB-Bundesliga-Serie wird aus Gedern Vollzug gemeldet. Die Strecke für das Vulkan-Race am 13. und 14. Mai wurde bundesligatauglich ausgerichtet. Und erste bedeutende Namen haben ihren Start auch schon angekündigt. Unterdessen gibt es für das Bundesliga-Finale in Freudenstadt eine Änderung zu verkünden.

mtb-bundesliga.net

„Was jetzt noch kommt, ist nur noch Kür“, freut sich Streckenchef Marcell Gretsch. Die gröbsten Arbeiten haben er und seine freiwilligen Helfer in unzähligen Stunden erledigt. Was noch fehlt sind Arbeiten am Detail, aber das dürfte für die allseits rege Radsport-Abteilung des TGV Schotten kein Problem sein.

Weiterlesen