Archiv für den Tag: 6. April 2017

Mountainbike Weltelite am Hochrhein

Start der int. Mountainbike-Saison in Deutschland, Olympiasieger, Weltmeister, Europameiser und Welt-Nr. 1 in Bad Säckingen am Start.


by_Kuestenbrueck_GER_BadSaeckingen_XCO_WE_WJ_Spitz

Es ist schon spektakulär, was für eine Starterfeld sich am kommenden Wochenende in Bad Säckingen um die Mountainbike “GOLD Trophy Sabine Spitz” duellieren wird. Sowohl in der Eliteklasse der Damen und Herren, als ich den Nachwuchsklassen der U23 und Junioren und Juniorinnen sind die weltbesten Mountainbiker am Start des Deutschen Saisonauftakts, der damit zu den wichtigsten Mountainbike Events in Europa gehört.

Das verspricht spannende und eben auch spektakuläre Entscheidungen in der Bad Säckinger “Sabine Spitz Mountainbike Arena”. Die Strecke am Waldbad trägt das Übrige dazu bei, dass die Zuschauer und Medien faszinierenden Rennsport verfolgen können. Schnell, schwer und sehr kompakt sind Attribute, die die 4 Kilomter lange Runde bei den Fans und Sportlern so blieb macht und beste Werbung für den Mountainbike Sport sind.

Weiterlesen

Erneuter Podestplatz für Jay McCarthy

im Gesamtklassement klettert er auf den zweiten Platz bei der Baskenland Rundfahrt.

photo credit: ©BORA-hansgrohe / Stiehl Photography

Der Australier Jay McCarthy belegt einen starken dritten Platz nach einer tollen Mannschaftsleistung. Die heutige dritte Etappe war von vielen Attacken wie einer starken Fluchtgruppe geprägt. BORA – hansgrohe wartete bis zum Finale und brachte Jay in eine aussichtsreiche Position für den Schlusssprint.

Weiterlesen

Gold Trophy Bad Säckingen: Der echte Startschuss fällt

Mit einem U23-Sextett und drei Junioren geht das Lexware Mountainbike-Team in das erste Rennen auf heimischem Boden. Bei der Gold Trophy in Bad Säckingen wollen Georg Egger, Max Brandl und Co. eine gute Rolle spielen, genauso wie die drei Junioren, für die am Hochrhein ein Rennen der UCI Junior Serie ansteht.

An verschiedensten Orten dieser (Mountainbike-)Welt sind sie dieses Jahr schon das eine oder andere Rennen gefahren, haben in Namibia, Spanien, Frankreich, Italien getestet und auch ein paar Weltranglisten-Punkte gesammelt. Doch der echte Startschuss für die Saison des Lexware Mountainbike Team, der fällt erst am Sonntag in Bad Säckingen. Die Jagd nach Punkten und Normen beginnt.

Max Brandl hat bereits Rennen in Spanien und Frankreich bestritten und die Ergebnisse lassen den Schluss zu, dass der Biologie-Student am Sonntag um 9.30 Uhr mit Optimismus ins U23-Rennen der Gold Trophy starten kann. „Ich fühle mich echt gut in Form“, meint Brandl und er klopft dreimal auf Holz, wenn er sagt: „Ich bin seit der WM voriges Jahr nicht mehr krank gewesen.“ Was im Klartext heißt: er konnte abgesehen vom Aufwand für das Studium ohne Probleme trainieren.

Der Freiburger trifft in Bad Säckingen auf seinen Rivalen aus Junioren-Zeiten, den Dänen Simon Andreassen. Zumindest ist der auch im U23-Rennen gemeldet und wenn er nicht noch ins Elite-Rennen wechselt, dann bildet der zweifache Junioren-Weltmeister für den Rest den Maßstab.

Weiterlesen

Erneute Talentprobe von Pascal Ackermann beim Scheldepreis

photo credit: ©BORA-hansgrohe / Ralph Scherzer

In einem perfekt vorbereiteten Finale, wobei sich der UCI Weltmeister Peter Sagan heute in den Dienst der Mannschaft stellte, belegte der junge Deutsche Sprinter von BORA – hansgrohe den guten 5. Rang. Tom Boonen, der sein letztes Rennen in Belgien bestritt, konnte mit seinem Team den Sieg von Marcel Kittel feiern.

Die 105. Auflage des Scheldeprijs heute, war gleichzeitig auch das letzte Auftreten von Tom Boonen in seiner Heimat Belgien. Zu seinen Ehren wurde auch der Start nach Mol, seinem Geburtsort, verlegt. Das Finale der Strecken führte wie gewohnt über drei Zielrunden in Schoten.

Weiterlesen