Archiv für den Tag: 27. Juni 2017

EINLADUNG: Retro Trikot Party | 10 Jahre RSV Irschenberg | 14.07.2017

Liebe Freunde, Partner und Förderer des RSV Irschenberg,

unser Verein feiert in diesem Jahr sein zehnjähriges Bestehen.
Neben der Freude über die vielen gemeinsamen Erlebnisse, den unzählbaren Kilometern auf Straßen, Bahnen und Trails sowie den Erinnerungen an tolle Triumphe und schmerzliche Niederlagen, sind wir vor allem stolz auf die dynamische Entwicklung dieses weit über die regionalen Grenzen bewunderten Projekts. Ein Projekt, das wir nur mit Euch zusammen so schnell aufbauen konnten – und weiterhin mit viel Engagement vorantreiben möchten.

Wir nutzen daher den ersten “runden” Geburtstag, um uns im Rahmen einer entspannten Grillparty am Freitag, den 14.07.2017 für Eure Unterstützung zu bedanken.

Beginn ist um 18h00 in der Rosenheimer Strasse 27 in 83607 Holzkirchen.
Dresscode: gerne im Retro Trikot ;)
Nähere Infos findet Ihr auf dem beigefügten Einladungsflyer.

Wir freuen uns auf einen schönen Abend mit Euch.

Maloja Pushbikers

www.malojapushbikers.com
www.malojapushbikers.com/shop
www.facebook.com/malojapushbikers
www.twitter.com/MalojaPushbiker
www.instagram.com/malojapushbikers

All images are solely licenced to Maloja Pushbikers and are credited to the photographer. For any commercial usage of the images, please contact either the Maloja Pushbikers or the photographer.

Denifl, Foliforov und afrikanische “Kletterziege” starten in Österreich

Er hat als erster Afrikaner in der Geschichte des Radsports ein Bergtrikot bei einem WorldTour-Rennen gewonnen. Bei der am kommenden Sonntag mit dem Prolog in Graz beginnenden 69. Österreich Rundfahrt startet der Eritreer Daniel Teklehaimanot ebenso wie der Tiroler Stefan Denifl. Und mit den Russen Foliforov und Firsanov kommen weitere bergfeste Rundfahrer!

EXPA-FRA-160706-0100 – Teklehaimanot bei der Tour de France 2017 (© Expa Pictures)


abs_rider_bio_images_stefan_denifl_800x1200 – Stefan Denifl, Portrait (© Aqua Blue Sport)

Weiterlesen

Bayer. Madisonmeisterschaft um den Preis des Radsportförderers Helmut Micheler


Micheler Helmut

(ahof) Am kommenden Mittwoch wird im Peter-Krauß-Velodrom an der Eisackstraße die Bayer. Madisonmeisterschaft 2017 ausgetragen. Der besser unter dem Begriff „2er-Mannschaftrennen“ bekannte Wettbewerb ist ein Teil der Abendbahnrennen auf der Augsburger Hallenradrennbahn. Der weit über die Grenzen von Augsburg hinaus bekannte Radsportförderer Helmut Micheler hat es sich nicht nehmen lassen, anlässlich seines 85. Geburtstages, den er heute im Kreis seiner Familie feiert, die Preisgelder für die Teilnehmer am Wettbewerb zu sponsern.

Die Meisterschaft wird in den Nachwuchsklassen U 17 und U 19, sowie in der Elite- und der Masterklasse ausgetragen. Im Rahmenprogramm finden noch Wettkämpfe der Kidsklassen
U 13 und U 15 statt. Beginn der Rennen ist um 18.30 Uhr und der Eintritt in das Radstadion ist frei.

Vor Beginn der Sommerpause finden am 12. und 19.7.2017 noch zwei weitere Abendbahnrennen um den Brauerei-Rapp-Cup 2017 statt. Nähere Informationen gibt es im Internet unter www.rsg-augsburg.de.

Das beiliegende Lichtbild wurde vom Unterzeichner angefertigt. Es zeigt Helmut Micheler und kann frei verwendet werden.

Bronze bei den Deutschen Meisterschaften im Zeitfahren: Team Auto Eder Bayern mit Felix Engelhardt auf dem Podium


20170626_DM_Linden

Mit Bronze im Kampf gegen die Uhr hat das Team Auto Eder Bayern sein Medaillenziel bei den Deutschen Meisterschaften der Junioren erreicht, dabei weiteres Edelmetall sowohl im Zeitfahren als auch im Straßenrennen nur knapp verpasst. «Wir sind sehr zufrieden, mit etwas Glück wäre sogar noch mehr drin gewesen, aber so ist Radsport. Kompliment an die gesamte Mannschaft», bilanzierte Team-Manager Ralph Denk, der am Wochenende auch beim Doppelsieg seines Teams BORA – hansgrohe durch Marcus Burghardt und Emanuel Buchmann bei den Deutschen Meisterschaften der Elite Grund zum Feiern hatte. «Das Team hat die Ziele gut umgesetzt und gerade die jüngeren Fahrer im Team liefern in diesem Jahr eine überzeugende Leistung ab», so Christian Schrot, Trainer des Team Auto Eder Bayern zum Auftritt seiner Mannschaft.

Weiterlesen