Archiv für den Tag: 4. April 2018

Patrick Konrad wird Fünfter bei der zweiten Etappe der Baskenland Rundfahrt

Patrick Konrad wird Fünfter bei der zweiten Etappe der Baskenland Rundfahrt.

Die zweite Etappe, der Baskenland Rundfahrt sah von Beginn an viele Attacken und eine späte Fluchtgruppe. Als die Spitzengruppe gestellt wurde, setzte J. Alaphilippe die entscheidende Attacke und holte sich erneut den Tagessieg. BORA – hansgrohe Fahrer Patrick Konrad und Emanuel Buchmann waren in der Verfolgung, Patrick verschärfte auf den letzten Metern das Tempo und sicherte sich den fünften Platz.

Die Etappe
Der zweite Tag, der Baskenland Rundfahrt, führte das Feld von Zarautz nach Bermeo auf 166,7 anspruchsvollen Kilometern. Das Profil wies vier Bergwertungen und zwei Sprintwertungen auf. Vor allem der Schlussanstieg sollte den Fahrer einiges abverlangen, der 3.5km lange im Durchschnitt 9% steile Anstieg verlief auf engen Straßen, bevor es die Abfahrt hinunter in das kurvenreiche Finale nach Bermeo ging.

Teamtaktik
Die Mannschaft aus Raubling setzte heute auf ihre beiden Kletterer Patrick Konrad und Emanuel Buchmann, man wollte an die gestrigen guten Ergebnisse anknüpfen. Der Plan war es, zunächst mit Cesare Benedetti und Lukas Pöstlberger das Rennen zu kontrollieren, um am letzten Anstieg vorne dabei zu sein. Für das schwierige Finale sollte Jay McCarthy beide Kletterer in eine gute Position bringen.

Weiterlesen

Florian Tenbruck dritter beim GP Osterhas

Team BELLE Stahlbau in Schönaich hinter den eigenen Erwartungen
Bereits am Samstag konnte Florian Tenbruck durch die Unterstützung des Teams beim GP Osterhas in schweizerischen Affoltern am Albis auf das Podium fahren. Geprägt war das Kriterium neben dem hohen Grundtempo vom nass-kalten Klassikerwetter.

Auch die Frauen waren in der Schweiz am Start. Beim ebenfalls nassen und schnellen Rennen konnten Jasmin und Jeannine einige Punkte sammeln und erreichten somit den sechsten beziehungsweise 13. Platz.
Am Ostermontag hatte sich das Team für die erste Etappe des Heuer-Cups in Schönaich einiges vorgenommen. so wurde von Beginn an aufmerksam gefahren um alle wichtigen Gruppen abzudecken. In der entscheidenden Rennphase war das Team aber vom Defekt-Pech verfolgt. Die anschließende Aufholjagd endete für Jonas Tenbruck auf Rang 17.

Bei einem gut besetzten Rennen verpassten auch die Mädels die entscheidende Gruppe. In der Verfolgergruppe sprintete Jasmin in auf Platz neun.
Kommende Woche wird das Team BELLE Stahlbau bei den süddeutschen Frühjahrsklassikern in Backnang und Zusmarshausen starten.

Team BELLE Stahlbau News

Florian Tenbruck dritter beim GP Osterhas
Team BELLE Stahlbau in Schönaich hinter den eigenen Erwartungen
Bereits am Samstag konnte Florian Tenbruck durch die Unterstützung des Teams beim GP Osterhas in schweizerischen Affoltern am Albis auf das Podium fahren. Geprägt war das Kriterium neben dem hohen Grundtempo vom nass-kalten Klassikerwetter.

Auch die Frauen waren in der Schweiz am Start. Beim ebenfalls nassen und schnellen Rennen konnten Jasmin und Jeannine einige Punkte sammeln und erreichten somit den sechsten beziehungsweise 13. Platz.
Am Ostermontag hatte sich das Team für die erste Etappe des Heuer-Cups in Schönaich einiges vorgenommen. so wurde von Beginn an aufmerksam gefahren um alle wichtigen Gruppen abzudecken. In der entscheidenden Rennphase war das Team aber vom Defekt-Pech verfolgt. Die anschließende Aufholjagd endete für Jonas Tenbruck auf Rang 17.

Bei einem gut besetzten Rennen verpassten auch die Mädels die entscheidende Gruppe. In der Verfolgergruppe sprintete Jasmin in auf Platz neun.
Kommende Woche wird das Team BELLE Stahlbau bei den süddeutschen Frühjahrsklassikern in Backnang und Zusmarshausen starten.

Sehr geehrte Damen und Herren,

anbei die Einladung zu unserer Teampräsentation am Donnerstag, den 5. April.

Mit freundlichen Grüßen

Jakob Heni