99. GIRO D’ITALIA von “A” bis “X”

Bilder oder Fotos hochladen

Mailand, 31. Mai 2016

A für Apeldoorn, wo der 99th Giro gestartet ist.
B für Bobridge, das “Schwarze Trikot” des Giro, der das Rennen in der 156 Position bei 5h08’51” hinter dem Sieger abgeschlossen hat.
C für Chaves, der zweite Platz in der GC; er ist der dritte kolumbianische Fahrer auf einem Giro Podium.
D für digitale Medien des Giro. Facebook: 19 Millionen User angesehen; Twitter: 50 Millionen mal angesehen; Web: 50 Millionen Seiten aufgerufen.
E für Europa ging der Rosa Kurs durch vier Länder: die Niederlande, Italien, Frankreich und Deutschland.
F für Fans, die in großer Zahl täglich auf den Straßen des Giro standen.
G für Deutschland (Germany), das Land mit den meisten Etappensiegen (7).
H für Hotel: 17.500 Zimmer von den Giro Organisationen gebucht.
Ich für Icon, der Trofeo ohne Ende (Unendlichen Trophy) für den Sieger des Giro.
J für Jungels, das Weiße Trikot des 99. Giros.
K für das 3.463,1km von dem Rosa Trikot gefahren wurde.
L für Lombardei, der Ausriss, der den GC entschied.
M für das Rosa Trikot (Maglia Rosa), das seit 1931 von 235 Fahrern getragen wurde.
N für die Nummer der offiziellen Akkreditierungen beim Giro: 39.000.
O für Oss, die aggressivsten Fahrer des Giro, die 557km im Abbruch verbrachten.
P für (Grande) Partenza von Geldeland, die Region der Niederlande, wo der Giro gestartet und die ersten drei Etappen stattfanden.
Q für Menge: 198 Fahrer starteten den Giro, 27,4% (53) waren Italiener und 72,6% (145) aus anderen Ländern.
R für Ride-Green, das ökologisch nachhaltige Projekt, das bereits 84% ​​des 56,734kg der getrennten Abfälle während des Rennens gesammelt und recycelt hatten.
S für Hai, der “Squalo dello Stretto” – der Hai der Straße von Messina – ist der Spitzname von Vincenzo Nibali, dem Gewinner des Rosa Trikots.
T für TV: 184 angeschlossenen Länder weltweit. In Italien, 20 Live-Übertragung der Etappen, Rai verzeichnete einen Spitzenwert von 4,2 Millionen Zuschauer, mit einem 36% Anteil.
U für Ulissi, der einzige italienische Fahrer, der zwei Etppen gewonnen hat. Insgesamt sechs Etappen wurden von italienischen Fahrer gewonnen.
V für Valverde, den spanischen Fahrer, der dritte in der GC stattfand.
W für Lupo Wolfie, das Maskottchen des Giro.
Y für Young, 100.000 Jugendliche in den Biciscuola und Cycling Cup Projekten beteiligt waren.
Z für Zhupa, dem einzigen albanischen Fahrer, der den Giro d’Italia fuhr und fertig wurde (2015 und 2016).
X … für die Stadt der Abfahrt der 100. Auflage des Giro.