BMC Rookies: Auch im Nationaltrikot erfolgreich

943685_496104297144880_399593073_nMit Josefine Kornmann und Tim Wollenberg haben zwei BMC Rookies ihre Teamjerseys gegen Nationaltriktots getauscht. Auch in Schwarz-Rot-Gold ist das Duo siegreich. Indes wurde Timo Bichler bei einem Bayernliga-Rennen Zweiter. Die „Trophée de France des Jeunes Vététistes“ (TFJV) in Mende gilt als das wichtigste und größte MTB-Rennen für Jugendfahrer in Europa. Auch die deutsche Nationalmannschaft ist am Start. Als Teil der schwarz-rot-goldenen Equipe wurden Josefine Kornmann und Tim Wollenberg von den BMC Rookies nominiert. Der erste Wettkampftag begann mit der Einschreibung am Vormittag. Nachmittags folgte das Staffelrennen der U13, U15 und U17, ehe abends die offizielle Eröffnung erfolgte. Beim Staffelrennen starten Mädchen und Jungen im Team. Josefine startete als erste Deutsche von Position 18. Da der Stadtkurs richtig verwinkelt war, gab es wenig Platz zum Überholen. Immer wenn Josefine sich an eine Konkurrentin herangekämpft hatte, kam wieder eine Kurve und sie musste abbremsen. Trotz dieser Schwierigkeiten konnte Josefine einige Fahrerinnen überholen und auf Platz zehn übergeben. Nachdem seine Vorgänger einige weitere Platzierungen gut gemacht hatten, übernahm Tim als letzter U15er-Fahrer in der Staffel. Rasch fuhr der Rookie an das Spitzenduo heran und übergab gemeinsam an die U17-Teamkollegen. Für die Älteren war es dann nicht schwer die Führung zu übernehmen, sodass die Jüngsten aus der U13 den Sieg nach Hause fahren konnten. Während Josefine und Tim in Frankreich unterwegs waren, fuhr Timo Bichler das Bayernliga-Rennen in Deggendorf. Bei heißen Temperaturen von 38° C entwickelte sich eine Hitzeschlacht. Zum Glück legten die Veranstalter die gesamte Strecke in den Wald, sodass es erträglicher wurde. Timo startete aus der ersten Startreihe und setzte sich sofort mit einem Konkurrenten vom übrigen Feld ab. Die Strecke war mit Wurzeln gespickt, zudem wurde auch keine Baumumrundung ausgelassen. Dadurch musste immer wieder gebremst und dann angetreten werden. Hinter dem Führenden fuhr Timo in seinem eigenem Tempo den zweiten Platz ins Ziel. Jetzt freut er sich auf die EM in Graz im August. Dort nehmen alle BMC Rookies teil. Dazu gehört auch Noah Rupp, der diesmal bei der Bayerischen Bergmeisterschaft auf der Straße am Sudelfeld startete. Dort wurde das Feld in einem Massenstart auf die 3km-Strecke geschickt. Da der Berg sehr steil war und das Tempo hochgehalten wurde, zerteilte sich schnell das Feld. Am Ende waren nur noch Noah und ein weiterer Fahrer übrig. Da dieser den Sprint zuerst anzog, gewann er das Rennen und Noah wurde Zweiter.IMG_5021

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


7 − vier =

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Kommentare geschützt durch WP-SpamShield Spam-Blocker